Jemand Erfahrung mit EF oder RUF Sprachreinsen?

Meine Tochter + Freundin möchten nächstes Jahr nach der 9. Klasse (dann 15J). im Sommer 2 Wochen , eine Sprachreise nach England oder Malta machen.
Hat hier jemand praktische Erfahrung dieser zwei Anbieter, über Zuverlässigkeit der Betreuung und ob es sich von der Qualität her rentiert.....Sie schweben auch noch zw. Gastfamilie und Campus. Welche Pro und Contras....?

RUF Reisen haben wir schon zweimal genutzt, es war immer super organisiert und problemlos abgelaufen.
Den anderen Anbieter kenne ich nicht.

Keine Sprachreise, aber mein Großer war diesen Sommer mit ruf Reisen in Südspanien und war total enttäuscht. Die Unterkunft war ein Dreckstall, das Essen unter aller Sau und der Umgang mit den Kindern war auch nicht besonders toll.

EF hat eigentlich einen sehr guten Ruf. Die Preise sind natürlich nicht ganz ohne. EF hat super viele Veranstaltungen, wo man sich informieren kann.

Mein Sohn gerade 16 war jetzt 4 Wochen in Oxford. Sprachschule war super, Unterkunft in der Gastfamilie eine Katastrophe. Zwei Mitschüler sind dann ausgezogen auf den Campus. Kostet 500 Euro mehr.Sprachschule EF hat aber üb

EF Schule und Organisation super
Unterkunft Hygiene usw. unterirdisch.
Kein Familienanschluss, separates Essen,

Kenne beide aus beruflichen Gründen und wenn es preislich egal ist dann würde ich EF nehmen. Lg

Meine Tochter (13) war dieses Jahr mit RUF 10 Tage in Exeter und schwer begeistert. Die Organisation war gut (bis auf ein paar Kleinigkeiten), die Zimmer prima (eigenes Bad gegen Aufpreis). Auf jeden Fall Campus, alles was ich bisher über Gastfamilien gehört habe, war eine Katastrophe (inkl. eigener Erfahrung). Wir hatten den Intensivkurs gebucht und zusätzlich 2 Ausflüge. Die Busfahrt nach England ist natürlich schon arg lang, 24h ab München (falls Geld keine Rolle spielt, kann man auch hinfliegen ;-))
LG