Mitgebsel

    • (1) 26.09.19 - 06:14

      Hallo, bei uns steht der Kindergeburtstag meines Sohnes an. Er wird 9 und der Geburtstag ist ein Doppel Geburtstag mit seinem guten Freund, der auch 9 wird. Die Gäste sind zum Teil die gleichen Kids.
      Wir werden in einer Sporthalle feiern.
      Nun ist es hier in der Gegend üblich, das man zum Geburtstag diese leidigen mitgebsel Tüten mitgibt. Ich weiß gar nicht wieviel witzige radiergummi, Knicklichter ,Flummi und einzel verpackte Süßigkeiten mein Sohn schon mitgebracht hat.
      Da er nicht nichts mitgeben wollte, haben wir die letzten Jahre die mitgebsel selbst auf den Geburtstagen mit dem Gästen gestaltet. Samenbomben, Tassen bemalt, Schrumpffolien Anhänger, Schokolade belegt usw
      Das geht natürlich nicht in der Sporthalle. Sein Kumpel möchte gerne was mitgeben.
      Nun:
      Wie lange gibt es bei euch diesen Kram?
      Habt ihr eine sinnvolle idee?
      Wie handhabt ihr das?
      Lg

      • (2) 26.09.19 - 06:26

        Kommt darauf an was die Kinder mögen
        Bei Jungs fällt mir spontan ein. Schlüsselbänder (kann man immer gebrauchen) Fussball, diese Schweißbänder für das Hangelenk beim Sport.
        Wenn ihr Spiele macht,Medaillen oder Minipokale für jedes Kind. Bekommst man ja günstig im Internet.

        • (3) 26.09.19 - 06:42

          Wir bauen einen Parcour auf in der Halle. Und da gibt es eine kleine kletterwand. Wirklich groß Spiele nicht. Aber die kletterwand ist der Abschluss des Parcours und oben sollen die Kinder ihre mitgebsel abholen (Wunsch des Freundes meines Sohnes)
          Schlüsselbänder haben wir ohne Ende
          Aber vielleicht schweißbänder

          • (4) 28.09.19 - 11:03

            Es gibt sehr günstige Pokale oder Medallien die man online bestellen und beschriften lassen kann kosten nicht mehr als 2 Euro pro Stück wir haben mal nen Sportgeburtstag gemacht da hat jedes KInd nen kleinen Pokal bekommen, mit der Aufschrift Geburtstagfeier von... am ... danke fürs kommen

      (5) 26.09.19 - 08:02

      Schlüsselanhänger, personalisierte Lesezeichen oder überhaupt Lesezeichen, Zauberhandtuch (diese Dinger, die man ins Wasser legt und sich dann entfalten).
      Ich habe immer nur ein etwas "teureres" Teil rein, ein paar Sticker und Süßkram, den man als Mutter sonst nicht kauft - also so Essketten, Kaugummi mit Colageschmack, Brausepulver, etc.

      Ich würde mitgebsel einfach ausfallen lassen...

    • Hallo.

      Bei uns ist das kaum üblich - wenn, dann wirklich nur seeehr vereinzelt.

      Ich finde es auch eine absolut überflüssige Sache. Was wird da meist geschenkt? Irgendein kleiner Plastik-Sch...., der anschließend in der Tonne landet. Sehr umweltfreundlich.

      #winke

      • Das sehe ich ähnlich, deshalb haben wir die letzten Jahre die mitgebsel selbst hergestellt. Das geht diesmal nicht. Und der Freund möchte unbedingt welche. Und ich versuche eben etwas zu finden, das nicht so furchtbar Plastik Müll und unnütze ist. Deshalb frage ich ja😉

        • (9) 26.09.19 - 14:17

          Hallo #blume

          wenn es der Freund möchte, soll sich seine Mutter darüber den Kopf zerbrechen:-p

          Das gab es bei mir noch nie. Da ändert auch die Tatsache nichts daran, dass es alle anderen machen (was haben meine Kinder manchmal alles mit nach Hause gebracht. Einmal sogar mehr, als sie hingebracht haben).

          Es gibt doch schon die Feier. Und mein Kind hat Geburtstag und er bekommt die Geschenke. Und damit ist das für mich erledigt.

          Aber wie gesagt, ist es nicht Dein Problem, wenn es das andere Kind will.;-)

          #liebdrueck
          Sanne #sonne

    (11) 26.09.19 - 11:23

    Hallo, ich hatte das ganz ausversehen zum 9 Geburtstag vergessen. 😇 Das habe oh Wunder alle überlebt...
    Jetzt zum 10 weigere ich mich offen diesen Mist zu besorgen.

    Da die Kinder bei euch zusammen feiern, sollte auch eine Entscheidung für oder gegen die Mitgebsel fallen.
    In einer Turnhalle kann man ja Wettkämpfe machen und "Preise" vergeben. Ist zwar ähnlich aber der Grund ist ein anderer.

    Gruß Sol

    (12) 26.09.19 - 11:26

    Hallo,

    wir haben kurz vor der Klassenfahrt mal kleine Taschenlampen als Mitgebsel verteilt. Fanden alle toll. Bei anderen gab es schon Reisegrößen Haar- oder Duschgel, Deo...

    Die letzten beiden Male (der Große ist 11) hab ich es einfach gelassen und keine Tüten mehr gemacht. Einer muss nur mal damit anfangen und aufhören.

    Styropor-Steckflieger fände ich noch cool.

    Lg

    (13) 26.09.19 - 11:41

    Ich hatte schon drin: "unzerstörbare Seifenblasen", Dinofiguren, lego Radiergummi, Bleistifte, Badezusatz, niedliche Seife, Gummifrösche, Stifte mit Taschenlampe und natürlich Süßigkeiten.

    (14) 26.09.19 - 12:23

    Hallo,
    bei uns gab es da immer nur etwas Süßes in diesen Tüten. Bei meinen Kleinen gerne diese komischen sü´ßen Sachen, die es zu Halloween gibt, so Glubschaugen, Spinnen aus Weingumme #schock etc. Er hat Anfang November Geburtstag und da passte das dann immer noch.
    Irgendwelchen Krimskrams haben wir da nie reingepackt, das fliegt sowieso nur über kurz oder lang in den Müll. Und wenn jemand etwas von dem Süßkram selbt nicht mag, mag es vielleicht das Geschwisterkind oder die Eltern.....
    Unser Kleiner feiert in diesem Jahr zum ersten Mal wieder, er wollte zwei Jahre lang nicht feiern, da das mit den Freunden ein schwieriges Thema war. Jetzt in der neuen Schule hat er schon Kontakte geknüpft und möchte feiern. Aber wir werden jetzt mit 11 wohl keine Tütchen mehr machen.
    LG
    Elsa01

    Hallo

    bei uns gibts das kaum, ausser die Kinder haben was gebastelt/gemalt, das dürfen sie dann mitnehmen. Aber extra Tütchen gibt´s bei den wenigsten. Kann dir also garnicht sagen wie lang das so ist.
    Vielleicht macht ihr nur so Eistüten mit Kinderüberraschung. Ist zwar auch was Süßes und irgendein Kram drin, würde aber immerhin kein Vermögen kosten. Wir hatten die mal gemacht - wenn auch für einen anderen Anlass - kamen bei den kleinen und großen Kindern gut an.

    LG

(21) 26.09.19 - 12:50

Ich habe letztes Mal Taschendrachen besorgt, waren auch nicht teurer als der ganze Krimskrams und machen wenigstens länger Spaß.

(23) 26.09.19 - 13:09

Für einen Indoorspielplatz würden mir z.B. Stoppersocken einfallen, die dann direkt genutzt werden könnten.

  • (24) 26.09.19 - 13:39

    Es ist kein indoor Spielplatz . Es ist eine richtige Sporthalle und die Kinder tragen Turnschuhe
    Prinzipiell aber eine gute Idee!

    • (25) 26.09.19 - 14:23

      Das war eher als Besipiel ;-)

      Vielleicht fällt dir ja etwas in der Richtung ein, dass dann in der Location genutzt werden kann, in der ihr euch aufhaltet.

      Beschrifteter Namensbecher macht nur Sinn, wenn man diesen mitbringen darf.

      Etwas, das es dort gibt, gebraucht wird, mitgebracht werden sollte,
      praktisch ist,....

      "Energieriegel" wäre mir zwar eingefallen, halte ich aber wieder für ungünstig, weil Ernährung, gesund/ungesund eh schon schwierig ist oft.
      Dann lieber echte Süßigkeiten.


      Irgendwas symbolisches?
      Ich habe schon Gummibärchenschnüre als Geduldsfäden verschenkt.
      Gibt es Gummibärchentiere, die wie Klettertiere aussehen?

      Diese Kirschen vielleicht?
      Statt auf den Baum, um diese zu pflücken, klettern sie die Wand hoch um sie zu "pflücken"?

      Bei manchen Kindern kommen solche Assoziationen richtig gut an; bei anderen wirkt das "kindisch". Dann lieber einfallslos und praktisch.



      Was braucht man denn so zum Klettern?
      Da bin ich gerade etwas einfallslos.

Top Diskussionen anzeigen