Die Lieblingsstücke im Kinderzimmer

Hallo
Wir planen eine Umgestaltung der Kinderzimmer. Nur sind wir recht planlos.

Ich würde mir so Zimmer wünschen, die man bei "schöner wohnen" unw findet. Glaube aber kaum, dass das Nachbar ist.... 🙈

Deshalb wollte ich mal wissen welche möbel/Deko Teile eure Kinder besonders gut/praktisch finden. (z. B Schreibtisch? Hängeschaukel?hochbett? Etc)

Danke für eure Hilfe

Hallo.

Unsere kleinere Tochter hat in ihrem Zimmer ein Hochbett, darunter den Schreibtisch, dann hat sie noch eine Kommode und ein Kallaxregal mit 16 Fächern. Außerdem haben wir ihr einen Playmobiltisch gebaut. Jeweils ein 8er Kallaxregal gegenüberstehende, dazwischen nochmal die gleiche Breite Platz (kann man hindurchkrabbeln) und dann mit einer großen Platte verschraubt. Auf der einen Seite der Kallaxregale sind ihre Kuscheltiere, auf der anderen Seite Playmobil und oben drauf eine Playmobilstadt.

Außerdem hat sie ne kleine Couch und einen Fatboy.

Unsere Große 9 hat eine gemütliche Couch-/ Legoecke, ihr Bett und einen schönen Schminktisch. Sie hat keinen Schreibtisch.

Es ist bei beiden eher praktisch eingerichtet.

Wir hatten hier drei Zimmer, die nah an schöner wohnen waren. Dann haben die Kinder einen Strich durch die Rechnung gemacht... Die vielen Wünsche an Weihnachten, Geburtstag,...& der Hang selbst gemaltes und gebasteltes an jedem Schranktür zu kleben hat das alles...verschlimmbessert. 🤣

Anfang des Jahres renauvieren wir komplett,...& misten eine Menge aus (hoffentlich). Vielleicht klappt das ja dann.

Ich will dir die Hoffnung nehmen, dass die Zimmer lange so wunderschön bleiben, sofern die Kinder noch klein sind, und sich ausleben dürfen. 🤣😂

Wir sind gerade erst umgezogen und unser Kind (fast 6) hatte sich ebenfalls im neuen Haus ein neues Zimmer gewünscht.
Der Wunsch des Kindes waren bunte Wände und weiße Möbel. Jede Wand hat eine andere Farbe aber nur 1,60m hoch. Der Rest der Wände ist weiß.
Wir haben von Flexa das Hochbett und unter dem Hochbett ein Sofabett ebenfalls von Flexa mit vielen schönen gemütlichen Kissen und Leselampe an der Wand.
Dann einen kleinen Ikea Kinderschreibtisch, großen Pax Kleiderschrank und aus der Stuva Serie von Ikea noch 3 Kommoden mit vielen Schubladen. Außerdem einen schönen Teppichläufer.

Hallo, der Ikea Kallax ist MEIN Lieblingsstück ;-). Weiß mit bunten Kisten, zum Aufräumen das Beste!!

Die Betten der Kinder sind auch weiß - Himmelbetten mit weiß-rosa Vorhängen und (meist) rosa Bettwäsche. Zwei Mädchenträume und die Mädels lieben die Vorhänge. Allerdings können sie damit erst umgehen, seit sie ca 5 sind. Aber es gibt eine Vorhangschiene (haben wir selbst angebracht) aus der bei kräftigem Reißen einfach der Vorhang rausgeflutscht ist. Bei noch festerem Reißen wäre die Vorhangschiene aus der Verankerung gesprungen (1x passiert), aber Splittern oder Brechen konnte da nix.

Auf dem Boden ist eine Spieldecke (Spiel"teppich" von Jakoo) und zwischen den Betten ein bunter Teppich.

Mir gefällt die Mischung aus weißen Möbeln mit bunten Kisten und bunten Teppichen immer noch sehr.
Bilder werden eher nebenan an die Wand gehängt - nebenan steht der Schreibtisch.

LG!

egal, WAS Du aussuchst und machst. - und egal, wie billig es war: sobald die Farben passen und z.B. der Vorhang oder eine Wand in der gleichen Farbe ist, dann wird es gut aussehen (so wie in schöner wohnen).

Weniger ist mehr.
Geschlossene Regale + Schränke oder Spielkisten schaffen genug Ordnung und Ruhe im Raum, damit er "schön" aussieht.
Und falls Platz ist: ja: ein Chill-Sessel zum Lernen oder ein Sofa hat wirklich "was", denn je älter die Kinder werden, umso mehr geht es "vom Boden weg"

Eine Sitzsackliege ist unser Highlight. Kein normaler Sitzsack eben, sondern bequemer. Einfach mal bei Google "Sitzsack Liege" eingeben, will jetzt keinen bestimmten empfehlen.

Ansonsten schaue ich sehr gerne "Zuhause im Glück" und habe mir da schon viele Inspirationen geholt. Die Kinderzimmer sind da immer ganz toll.

Meine Große liebt ihren Sitzsack. Außerdem haben wir im Wohnzimmer einen Hängesessel, der gern in Besitz genommen wird. Gemütliches Bett ist wichtig. Und Kommoden, in denen man Sachen "verschwinden" lassen kann. Bücherregale.

Danke für eure Anregungen. Ich werde mal sehen was ich umsetzen kann

Ich hatte auch keine Lust auf ein kunterbuntes Kinderzimmer das immer unaufgeräumt aussieht.
Wenn alle Möbel eine Farbe haben (bei uns weiß) und auch die Wände gleichmäßig sind (unsere Tochter hatte sich lila gewünscht und wir haben in einem hellen flieder gestrichen), dann sieht es schon viel aufgeräumter aus. Deko haben wir dann auch einigermaßen in einer Farbe gehalten (flieder und pink).
Das Kallax-Regal ist auch mein Liebling. Dafür haben wir Kisten in den entsprechenden Farben und so sieht alles schön aufgeräumt aus (wenn aufgeräumt wurde).