Schulrucksack 8. Klasse ... wieviel Liter?

Hallo :-)!

Meine Tochter möchte ihren 30-Liter-Satch gegen einen coolen Dakine-Rucksack austauschen ...wir sind uns nur unschlüssig was die Größe betrifft #kratz.

Der Satch ist immer gut gefüllt, ihre Freundinnen haben aber teilweise von Dakine nur die 20-Liter-Modelle. Angeblich soll das reichen. Die Modelle ab 25 Liter findet sie uncool ....

Wieviele Liter füllen eure 8.Klässler mit ihren täglichen Schulsachen?

LG, abendrot #blume

1

Hallo,

die gleiche Frage stellt sich hier zur Zeit auch. Unser Sohn (auch 8. Klasse) hat im Moment noch einen Deuter Ypsilon mit 28 L, auch immer gut gefüllt. Dieser geht so langsam kaputt und er bekommt einen Neuen.

Er hat sich den Dakine Campus mit 33 L angeschaut. Der macht einen sehr guten Eindruck, hat viele Fächer und eine gute Aufteilung. Jungs sind da wohl auch pragmatischer was das Aussehen angeht ;-)

20 L halte ich für viel zu wenig, selbst wenn z.B. ein Spind vorhanden ist. Kann sie evtl. bei einer Freundin testen ob ihre Sachen in den kleinen Rucksack passen ? Was haben die anderen weniger dabei als deine Tochter ?

LG
Tanja

9

Was sie mehr dabei hat bzw. die Anderen weniger, konnte noch nicht geklärt werden ;-)

2

Den 33L von Dakine habe ich mir angesehen, der ist tatsächlich recht grosszügig geschnitten, aber eben total uncool. Zitat: Da kann ich ja direkt den Satch weiter nehmen ....

Jedes Kind hat in der Schule ein Fach um Sachen dort zu lassen, zusätzlich haben wir 2 Bücher doppelt, damit sie nicht mitgeschleppt werden müssen.
Aus Erfahrung weiss ich, dass in den 33L-Satch schonmal nach Wochen verloren geglaubte Dinge wieder auftauchen. Sprich, auf ein paar L könnte man bestimmt verzichten. Aber 13???

Wir wollen uns morgen mit einer Schul-Standardausrüstung im Schlepptau die Dakine-Rucksäcke angucken und ausprobieren ....

3

Hallo,
mein Sohn hat den Dakine Campus mit 33l in Camouflage und der ist immer gut gefüllt. Das gute an der Größe ist, dass er nichts reinquetschen muss auch wenn mal ein Ordner mit muss.
Außerdem passen die Sportsachen auch noch rein. Also ich würde immer wieder den mit 33l kaufen.
Was jetzt daran uncool sein soll weiß ich nicht. Der große Rucksack sieht vom Design genau so aus wie der mit 25l nur eben etwas größer.....
Vielleicht bestellst du beide Größen zum Vergleich und ihr probiert in welchen die Schulsachen besser reinpassen?!
Lg

10

Bei den Mädels zählt nochmal mehr die Optik und die 33L-Modelle sind einfach "klobiger" was als uncool empfunden wird.

4

Unsere Zwillinge sind in der 9. Klasse und tragen ihre Satch Rucksäcke auch weiterhin. Die sind gut gefüllt, ergonomisch und praktisch. Und haben genug gekostet, dass sie nicht nach 2-3 Jahren alt, kaputt und uncool sein sollten.

Welchen Grund gibt es für eine Neuanschaffung?

8

So wie geschrieben, weil sie ein cooleres Modell haben möchte und ihr der 33L-Satch zu "klobig" (= uncool) ist. Da sie sich den Neuen zum Geburtstag wünscht den Satch jetzt 3,5 Jahre getragen hat, finde ich den Wunsch ok. #pro

5

Meine Tochter geht aktuell mit dem 17l Kanken zur Schule und es passt alles rein. 7. Klasse Gymnasium.

Mein Sohn (8. Klasse) hat den 20 L Dakine und der reicht ohne Probleme.

Mittlerweile sind allerdings beide in der Laptopklasse. Laptop und ab und zu mal 1-2 Bücher und Arbeitshefte.

6

Mein Sohn hatte von der 8.-10.Klasse einen Dakine Campus LG. Da passte auch sein Sportzeug mit rein. Jetzt zum Ende der 10. hat er einen Eastpak Padded pakr bekommen.

Unsere Tochter ist aktuell in der 8.Klasse und hat seit Mitte der 7.Klasse einen Eastpak Padded Pakr. Der Eastpak hat 24L und sie bekommt auch an langen Tagen (4.Blöcke) alles hinein. Turnschuhe werden draußen angebunden. Ist hier an der Schule so angesagt. ;-)

Ich hatte von der 7.-12.Klasse selbst so einen Eastpak und auch bei 6 verschiedenen Stunden passte immer alles hinein. Daher denke ich das mehr als 24 Liter nicht benötigt werden.

Was mir beim Kauf vom Dakine Campus LG auffiel:
Der hat genauso viel Volumen wie der Satch, den mein Sohn vorher hatte, aber dadurch dass er ganz anders aufgeteilt ist (nur 1 Hauptfach) ist viel mehr Platz im Campus! Da hätte sicher auch der Campus SM gereicht, aber mein Sohn mit Schuhgröße 47/48 wollte unbedingt sein Sportzeug mit in den Rucksack bekommen und hatte auch immer die Velobag XL Box drin, dass hätte in den Kleinen einfach nicht gepasst. ;-)

7

Meine Tochter geht sogar mit dem 17l Kanken in die Schule und irgendwie passt immer alles rein.

11

Kommt wirklich drauf an, wieviel getragen werden muss. Mein Sohn hatte einen 33 Liter-Rucksack von Dakine, aber als die halbe Klasse anfing, auf diese Sporttaschen umzusteigen, nutzte er die auch. Jetzt hat er, weil die Sporttasche definitiv zu klein ist, einen 25 Liter-Rucksack von Snipes - der reicht ihm.
urbia.de/forum/6-kids-schule/4678243-wieviel-liter-volumen-schulrucksack-soll-reichen-fuer-weiterfuehrende-schule