Instrument Geige

Hallo meine Lieben, meine 6 Jährige Tochter spielt seit 6 Monaten Geige.

Mich würde Interessieren wie weit eure Kinder nach 6 Monaten sind.
Ja ich weiß das das total Unterschiedlich ist, mich Interessiert aber, auch genau deshalb weil jeder es so individuell und in seinem Tempo lernt. :)

Ich finde die Lehrerin legt ein schnelles Tempo vor, oder aber "normal" und mir kommt es nur so vor.

Freu mich auf Antworten.
Lg

1

Was heißt denn „schnelles Tempo“? Wenn ein Kind will und gut übt, kann man natürlich schneller vorangehen. Nach 6 Monaten dürfte m.M. nach der Bogen eingeführt sein und die ersten gegriffenen Töne in der ersten Lage gespielt werden. Es sei denn, sie wird nach der Suzuki Methode unterrichtet. Dann dürfte sie nach sechs Monaten spieltechnisch schon recht weit sein, dafür aber keine Noten oder Pausenwerte kennen. Vertraue ruhig der Lehrerin und wenn Du das Gefühl hast, dass Deine Tochter überfordert ist, sprich mit ihr. Liebe Grüße

2

Naja, schnell im Sinne von.
Vom Zupfen ins Streichen, sie spielt schon mit allen 4 Finger.
Auch von Zb der G Saite auf die E Saite und sowas halt.
Lieder wie Hänsel und Gretel oder Hänschen klein usw
Nein sie lernt mit Noten.
Nicht akles 100% perfekt.

Ja ich vertraue ihr da schon.
Trotzdem geht das irgendwie total schnell.

4

Klingt für mich nach einem „normalen“ Tempo.
Liebe Grüße

3

Ich glaube, der Instrumentalunterricht heute ist einfach anders als früher.
Als ich Querflöte gelernt habe (Anfang der 1980er) habe ich unzählige Einheiten von ganzen und halben Noten hinter mich gebracht. Vorzugsweise die Töne G und A (ich habe das alte Übungsheft noch).
Meine Tochter hat vor 2 Jahren mit diesem Instrument angefangen. Da war nichts mit ewig dieselben Töne, sondern sehr schnell einfache Lieder, die der Lehrer entweder auch mit der Flöte begleitet oder am Klavier. Also sehr viel spaßiger und nicht so langweilig und langwierig.
Ich möchte mal sagen, dass meine Tochter nach den 2 Jahren schon viel mehr spielen kann als ich es nach 2 Jahren konnte - einfach weil die Methode eine andere ist.

5

Ja das stimmt, ich dachte auch sie werden einfach bei bestimmten Tönen usw einfach länger verweilen.

Aber dem ist nicht so, sie gehen viel "schneller" weiter.

Danke euch 👍

6

Die Lehrerin wird das Tempo an dein Kind anpassen.
Meine beiden Kinder kommen ganz unterschiedlich schnell voran. Sie haben denselben Lehrer, aber 2 verschiedene Instrumente. Der ältere kommt unglaublich schnell weiter, der jüngere langsam aber stetig. Er übt auch weniger, als der Grosse. Es fehlt ihm an Ausdauer.

Wie oft und wie lang hat sie den Unterricht? Übt sie alleine oder mit dir zusammen?

7

Sie hat 30 min 1mal die Woche.
Ja ich Unterstütze sie so gut es eben geht.
Sie übt auch eher weniger, aber sie liebt die Geige und ich hoffe dass das Üben mehr wird je älter sie wird.

8

Das Instrument Geige ist sehr gut und kann jedem empfehlen das mal auszuprobieren. Falls deine Tochter immer noch Interesse an der Geige hat, kann ich dir auch empfehlen es mal mit Online Unterricht zu versuchen. So habe ich es auch mit meinem Sohn gemacht, weil er unbedingt Klavier spielen lernen wollte.

Wir haben uns für den Onlineunterricht bei Raum Eins Musikschule entschieden und auf https://musikraum-1.de/online-klavierunterricht/ kann man sich mehr über ihre Angebote schlaumachen, weil sie auch anderen Unterricht online anbieten.

Die Preise sind echt gut und das Ergebnis einfach Top! Einfach Empfehlenswert! :)

LG

Monika