Jungskleidung ab Gr. 146/152?

Mein 9 jähriger ist 147cm groß und braucht momentan echt neue Kleidung, 80% der Kleidung im Schrank ist zu klein inzwischen.

Ihn passt 146 (oder 146/152 höchstens, je nach schnitt) aber das ist schon eine Teenie Gr.

Wo kauft ihr schöne Kleidung für diesen Alter, wo noch kein Teenie aber keine Kindergr. mehr passt?

Ich habe mich viel viel umgeschaut, aber gerade tshirts und Oberteile fand ich echt schwer. Bei H&M könnte ich nur kurze Hosen bestellen, die fand ich ok vom Aussehen und preis. Aber tshirts? Sehr schwer was schönes zu finden. Zu mindestens, was mein Sohn gefallen würde.

Ich habe letztlich bei Zalando was bestellt. Ansonsten kaufe ich viel bei Boden, Next. Die beiden haben noch schöne Sachen für die Altersstufe. Ich habe aber den Eindruck, in dieser Gr. ist günstig shoppen bei H&M und C&A nix mehr, zumindestens hat uns nix gefallen, und man muss eine Preisstufe höher gehen (Boden, Gap, Massimo Dutti und viele anderen, die ich bei Zalando gesehen habe).

Ich würde mich auf Tipps freuen! Mein Sohn ist zwar groß für sein Alter, aber von den Interessen und Geschmack her durchaus kindlich, hat ja keine ältere Geschwister.

1

So unterschiedlich ist das. Meiner ist 10 und wird immer bei H&M fündig, aber er ist vom Kopf her älter und „kinderkram“ geht nicht.

Tom Taylor oder s.Oliver Wurf dann vermutlich auch nichts sein?

VG

2

Meiner ist erst jetzt 9 geworden. Vielleicht kommt das noch. Da er im Grunde keine ältere Jungs Vorbilder hat, dann ist er halt (noch) kein Teenie im Geschmack, sei es Kleidung oder Spiele. Er spielt noch viel mit Lego (oder sogar mal Playmobil), mag keine Spielkonsolen oder Handy bisher usw. ich finde in seiner Klasse den Unterschied da deutlich, zwischen den Jungs mit älteren Brüdern und den Jungs, die selber die ältesten sind. Alle mögen sich, so ist es nicht, aber die Interessen/Geschmack beeinflussen sie sich schon dadurch.

Mein Neffe, 1 Jahr älter aber 2 größeren Brüdern, ist schon seit lange ganz anders drauf. Sie wohnen aber im Ausland, daher wenig Kontakt zwischen den Kindern.

Tom Tailor und St. Oliver habe ich noch gar nicht geschaut, außer bei Zalando. Danke für den Tipp.

5

Lego geht hier auch noch gut, vor allem Technik oder Mindstorms.

Aber bei der Kleidung ist er sehr eigen. Es gehen nur ganz wenige Farben (weiß, rot, grau, schwarz) an Hosen nur Jeans, die aber nicht blau sein dürfen. Streifen werden konsequent nicht getragen, Aufdrucke ja, aber nur in richtig Graffiti. Von daher geht H&M recht gut.

Hast ja noch gute Tipps bekommen.

3

Mein Sohn wird jetzt 8 und trägt noch ne Größe kleiner. Aber es dürfen auch keine zu wilden Aufdrucke sein. Ich kaufe querbeet. Streifen/Uni bei H&M, oft Boden, wenn was gefällt bei Tom Tailor, Esprit oder s.Oliver. Bisher auch Jako-o. Wobei ich nicht weiß wie weit die kindergrößen gehen. Jeans zur Zeit ausschließlich H&M. Kurze Hosen auch querbeet. Immer auch mal was bei limango.

4

Bei meinem Sohn geht’s mir ähnlich 😀 wir werden meist bei Engelbert Strauss fündig.

6

Wir mögen WE sehr.
Hier der Internetshop. Bei uns gibt es ein paar Läden davon:

https://www.wefashion.de/de_DE/kinder/jungen/?gclid=EAIaIQobChMIvoPgmN2Q6QIVNYBQBh2ZTQ9eEAAYASACEgJE_vD_BwE

VG

11

Das kenne ich gar nicht. Gut zu wissen!

7

Echt?

Ich hätte jetzt gesagt gerade bei Jungs ist das ziemlich egal. Außer dass irgendwann große Starwarsaufdrucke uncool werden und die Shirts weniger bunt sind, ist da doch kein so großer Unterschied zwischen Mode für Teenies und Mode für Kids.
Einfarbiges geht doch immer...oder ist ihm das zu langweilig?

Ich fand den Übergang das bei meinem Mädl echt heftig, beim Sohn total unkompliziert,

12

Ja, einfarbig geht, aber eben nicht ausschließlich. Ein paar, OK. Genauso Streifen. Die drücke auf viele Teenie t-shirts findet er halt aber blöd. Ihn ist das eher egal, aber bei den t-shirts mit drücke ist er halt eigen und nur einfarbig und Streifen findet er auch blöd.

8

Das kenne ich auch irgendwie sieht nach 134/140 für Jungs alles gleich ( langweilig ) aus . Ich kaufe gerne bei Boden , Lauren , Gap ,teilweise Jako-o wobei das oft schon zu kindlich ist und ganz bedingt bei H&M . Jeans gehen sowieso nur Name it und Co weil kaum was vernünftig sitzt .

9

Für unseren Sohn finde ich bei 'Limango Outlet' immer was. Die haben reduzierte Markenware.
Ansonsten gern auch mal Lidl Onlineshop oder Takko.

LG

14

Ja, da kaufe ich gerne auch ein, wobei meist Schuhe. Werde mich auch explizit nach Kleidung umschauen.

10

Hallo,
Wenn er gerne kinderhelden auf seinen Shirts hat,würde ich mal bei mytoys.de gucken.
Meiner trägt in Shirts auch 146, und ich bestelle viel da, Dragons,Ninjago...
LG Tanja

13

Bei kinderhelden geht nur ninjago. Ansonsten mag er da nix. Tiere mag er gerne, aber halt nicht zu kindlich. Und so zitate/Schrifte mag er gar nicht.

15

Tiere auf den Pullis und Shirts hat Jako-o. Mein 9 Jähriger mag die Sachen mit Tiermotiven dort total

weiteren Kommentar laden
16

Hi,

Wir haben das ähnliche Problem, dass die gängigen Läden wie H&M, C&A usw. Ab Größe 146 nur noch langweilige Farben und zu Teenie-mäßig sind. Nur dass wir für ein Mädchen einkaufen. Ich habe jetzt aktuell nur noch bei Jakoo und Vertbaudet was gefunden. Gerade Vertbaudet hat sehr schöne Teile. Vielleicht werdet ihr dort ja auch für bei der Jungsbekleidung fündig?

22

Ja, total, oder? Irgendwie ist Kinderkleidung unter günstigen Marken gar kein Thema. Man wird immer fündig, für jeden eltern und Kind Geschmack ist was dabei. Aber wehe das Kind trägt 146, dann ist es kein Kind mehr und die Designs sind dann grausam, es sei denn, man ist bereits mehr auszugeben.

Vielleicht ist es an die Zeit, sich am Minimalismus zu orientieren und wirklich schauen, wie viele Ober und Unterteile das Kind wirklich braucht...es wird schließlich oft genug gewaschen hier. Da sind vielleicht keine 15 Tshirts nötig, 7 tuen es auch mehr als locker und dafür kann man bessere (sprich schönere) Teile besorgen.

23

Wir handhaben das auch so. Also wenige und schöne Teile. Mit 9 ist man nunmal noch ein Kind und für mich gehört Farbe zu Kindern. Ich weiß auch nicht, warum diese Altersgruppe so stiefmütterlich behandelt wird...