Problem die 8 zu schreiben.

Thumbnail Zoom

Hallo,

mein Sohn hat extreme Schwierigkeiten die 8 ordentlich zu schreiben, nur in den seltensten Fällen sieht es ordentlich aus. Kann sich das durch Übung verbessern oder sind das schon Anzeichen von LRS, er ist 6 Jahre alt.

1

Eine LeseRechtSchwäche fällt dadurch auf, das sich Kinder Lesen und Rechtschreiben nur äusserst mühsam aneignen können. Die Bögen der 8 nicht exakt hinzukriegen, hat damit nix zu tun.

Ausserdem finde ich die 8er Deines Sohnes gar nicht so schlimm. Die 8 ist kompliziert in einem Rutsch zu schreiben und Dein Sohn ist noch Schreibanfänger. Das wird sich ganz von selber verbessern und bis zum Abitur interessiert eine schiefe 8 keinen mehr. Genau genommen, interessiert sie schon in Klasse 3 keinen mehr. Solange man sie lesen kann...

Grüsse
BiDi

2

Die sind für Erstklässler doch super 👍🏻

3

Echt? Danke euch, freut mich zu hören!
Er kommt erst im Sommer in die 1. Klasse, das sind Übungen aus der Vorklasse :-)

4

Nimm dich zurück!!

Wenn er jetzt weiter ist als andere Erstklässler obwohl noch nicht in der Schule wird er sich nur langweilen!

5

Er ist in der Schule, nur besucht er dort die Vorklasse weil er noch nicht als schulreif angesehen wurde letzten Sommer. Sind das Übungen der ersten Klasse? Wir haben die als Hausaufgabe für die schulfreie Zeit bekommen.

weitere Kommentare laden
6

Die 8 von ihm sieht doch super aus. Ich habe die 8 erst in der Schule gelernt. Die sah lange Zeit weitaus schlechter aus. Schlimmer war noch die 2. Meine Rechtschreibung war auch lange schlecht. Ich habe aber definitiv keine LRS. Die Probleme lösten sich mit der Zeit und ein bisschen Übung. Ich habe Abitur gemacht und ein Hochschulstudium abgeschlossen- mache dir keine Sorgen und nerve ihn nicht zu viel mit dem Üben.

10

Da hast Du vollkommen recht, ich werde ihn besser nicht mehr nerven mit zuviel üben.
Vielen Dank für den Denkansatz!

8

Hallo,

Die 8er sehen gut aus. Was Du aber mal probieren kannst um die Sache aufzulockern damit es ihm Spaß macht, lass ihn die 8 mit verbundenen Augen malen. Sag ihm er soll sie sich vorstellen und malen. Nicht schreiben. Und das ganze als lustiges Spiel verpacken, vielleicht machst Du auch mit.

LG
Sunny

11

Danke, gute Idee :)

9

Frag besser nicht, wie meine aussehen.

Ist er Links- oder Rechtshänder?
Schreibt er mit der richtigen Hand?

In der Vorschule und ersten Klasse haben wir lange Schwungübungen machen müssen, bevor wir mit Buchstaben und Zahlen begonnen haben.

Linkshänder brauchten noch etwas Hilfestellung beim Schwingen.
Bzw. umtrainierte Erwachsene, die dann später mit ihrer Haupthand schreiben wollen, brauchen auch oft Schwungübungen.

Die 8 wird dazu gerne verwendet. Nur eben nicht als Zahl, sondern in großen Bögen.


Wie sehen seine anderen Buchstaben und Zahlen aus?
Für die Grundschule ist das Bild super. Jede einzelne ist gut erkennbar.


An LRS würde ich bei Zahlen / Schwungübungen nicht denken.

12

Hallo, er ist Rechtshänder. Die anderen Zahlen und Buchstaben sehen schon gut aus.

Ich glaube, ich darf ihn einfach nicht zuviel stressen, dann wird das schon werden!

13

Wenn der Rest passt, wird das schon werden.

Hinterher habe ich beim Überfliegen gesehen, dass er noch nicht in der ersten Klasse ist. Da hat er noch Zeit. Für Schönschrift noch etwas mehr.

Die 8 ist eben viel an Schwung gekoppelt. Deswegen sehen meine auch mal besser mal schlechter aus. Die motorische Bewegung gelingt nicht immer gleich gut.


Das Kind einer Freundin hat sehr gern und viel gemalt, brauchte dann aber Ergo, weil die Stifthaltung zu verkrampft war.

Ein anderes Kind, das kaum malte, brauchte keine Ergo, weil die Stifhaltung gut war. Damit sind Schwungübungen besser gelungen.


Das optische Ergebnis sieht super aus.
Hätte er damit Probleme oder sagt, dass ihm der Arm dann weh tut etc. würde ich eher mal auf Stifthaltung und co achten.

Da ihm viele Buchstaben gut gelingen, gehe ich allerdings nicht davon aus.

Von der Grundschule wurden wir übrigens gebeten, dass die Kinder vorher nicht schreiben lernen sollen.
- wegen der Bewegung. Nicht wegen der Buchstaben. Beim Schreiben lernen ist es wohl wichtig, dass der Schreibfluss stimmt und sich die Kinder an die Pfeilrichtungen halten.

Ein Kind mit wirklich schönen Ergebnis musste deswegen dann auch umlernen. Die Schönschrift brachte nichts, da die Schreibrichtung sich auf Schulter und co auswirkte und gemalte Buchstaben zwar toll aussehen, später aber sehr verlangsamen können, was dann Zeit kostet beim mitschreiben. Anfangs fällt es noch nicht so auf. Mit der Zeit schon. Und dann ist Umlernen doof.


So hatte uns die Schule gesagt, dass die Kinder NICHT SCHÖN schreiben sollen, sondern die richtige Schreibrichtung, die Pfleilrichtung und die Stifthaltung beachten sollen. Das ist langfristig wichtiger.
Das leserliche Schriftbild kommt dann von selbst. (meistens)

weitere Kommentare laden
14

Lach wir sind uch gerade da dran. Zwar erst bei der 7, aber die 8 kommt nächste Woche. Bei uns heißt es man soll S als Vorstufe machen. Eine Reihe S und dann den Schwung mitnehmen in die Reihe 8.
Bin aber auch der Meinung dass die gut aussehen!

16

Super Idee! Vielen Dank.

15

Also, mein Sohn geht in die 2. Klasse, und seine Achter sehen auch nicht besser aus. OK, schönschreiben ist nicht gerade seine Stärke, aber man kann seine Schrift gut lesen, und er ist insgesamt ein guter Schüler.

19

du möchtest gar nicht die Zahlen meiner Tochter sehen ;-);-);-);-)

ich finde die 8 gut...

mach dir kein Stress... in der ersten Klasse werden die Zahlen nochmal geschrieben

LG