Mittagessen in der OGS in Grundschule

Hallo zusammen, kann mir bitte jemand sagen, ob es der OGS erlaubt ist, einfach zu entscheiden, das die Teilnahme am Mittagessen plötzlich verpflichtend ist?
Mit dem neuen Schuljahr müssen alle OGS Kinder für 60 Euro im Monat am Mittagessen teilnehmen und dürfen nicht mehr ihr eigenes Essen mitnehmen.
Lieben Dank für euer Feedback

1

Ja das kenne ich hier auch nur so. Im Kindergarten und Krippe müssen bei uns auch alle Essen buchen.

2

Ist bei uns auch so in der Kita 35 Std freiwillig und ab 45 Std ein muss.

3

Ich kenne es nicht anders.
Wobei wir noch einen entscheidenden Vorteil haben, das Essen wird genau abgerechnet und nicht als Pauschale. Das ist wohl auch selten und ziemlicher Luxus.
Eigenes Essen mitbringen darf man nur in Ausnahmefällen (Allergie).

Hier brauchen auch Geringverdiener nur 50ct pro Essen zahlen, muß man aber beantragen und richtet sich nach dem Einkommen.

4

Hallo,

hier ist es für die Kinder die bis 16.30 Uhr gebucht haben auch verpflichtend.
Bei Buchung bis 14.30 Uhr freiwillig.

Finde ich, bei so einem langen Tag, auch legitim das für warmes Mittagessen gesorgt wird.

Eigenes Essen warm machen ist nicht gestattet aus hygienischen Gründen (auch schon vor Corona)

LG
Tanja

5

Hallo,

meine Kinder sind zwar aus der GS raus, aber die OGS Anmeldung beinhaltete auch ein kostenpflichtiges Mittagessen.
Die Kinder durften sich nichts mitbringen. Wenn das warme Essen nicht gemocht wurde, gab es Brot und Obst und Rohkost stand jeden Tag auf dem Tisch.

Ich weiß, dass es zu Corona Zeiten anders war, da durften die Schulen kein Mittagessen ausgeben und die Kinder mussten etwas mitbringen. Auch die Mensen an den weiterführenden Schulen waren geschlossen.

Jetzt darf wieder ausgegeben werden, also nehmen die Kinder auch am Essen teil.

Ist dein Kind im 1. Schuljahr? Eigentlich müsste das auch bei der OGS Anmeldung gesagt worden sein oder beim OGS Elternabend.

VG

6

Hallo,
nein gibt es bei uns nicht. Hier kann man selber entscheiden, ob man essen möchte.
An der Grundschule genauso wie an der Weiterführenden.
Lg

7

Hallo,

frag doch einfach mal beim Elternbeirat nach, was das für Gründe hat.
Bei uns ist es nicht verpflichtend, allerdings läuft es lt. EB auch noch nicht optimal, so dass es ein eigenes Forum gibt, das sich damit beschäftigt.
Und ob es nicht irgendwie bezuschusst werden kann, da es für viele Eltern eben auch ein happiger Betrag ist.

VG, midnatsol

8

Hier ist es verpflichtend.

An deiner Stelle würde ich mich an den Elternbeirat wenden und zusammen mit den anderen Eltern Kontakt aufnehmen. Wollt ihr die neue Regelung kippen, dann wird das nur als geschlossene Gruppe Erfolg haben. Meist lässt sich was machen, wenn genügend Eltern sich beschweren und dabei auch triftige Gründe (zB essen nicht gut) eingebracht werden.