Graues Haar mit 6?

Hallo! Ich habe vorhin bei meinem Sohn (6J.) ein graues Haar entdeckt 😳

Ich will ja keine Panik schieben, aber doch, ich mach mir Sorgen.
Wie kann das in dem Alter schon sein?

Sollte ich damit zum Arzt gehen oder fassen die sich dann an die Stirn?

Hat das Jemand schon mal bei seinem Kind beobachtet?

4

Grau heisst ja nur, dass keine Pigmente im Haar sind. Vielleicht ist einfach bei diesem einen Haar was schief gelaufen. Ich kenne 2 Leute, die auch seit Kindesalter eine graue Strähne haben - es fehlen einfach die Pigmente an der Stelle (aber auch in der Haut). Ein Kumpel hat eine solche graue Stelle im Bart, aber ohne Pigmentstörung der Haut. Ich bin hellhäutig und blond, hab aber ein einziges schwarzes Haar auf dem Schulterblatt, ansonsten praktisch unsichtbare Körperbehaarung.
Sieh es als Laune der Natur, denn mehr ist es vermutlich nicht.

Zum Arzt würde ich damit sicher nicht, denn ausser bestätigen, dass das Haar grau ist, kann er wohl nicht viel machen.

1

Naja wenn es eins ist würde ich es als Willkür der Natur sehen. Wie genau die Farbe in die Haare kommt kann ich dir nicht erklären, aber es scheint irgendwas schief gegangen zu sein und es hat keine bekommen. Zum Arzt würde ich damit definitiv nicht.

2

Bei einem würde ich nicht gehen.
Bei vielen schon.

3

Nur ist mir das eine nie vorher aufgefallen. Müsste also "neu" sein. :-(

5

Hallo,

da musst du dir keine Gedanken machen. Das Haar hat halt gerade keine Pigmente abbekommen. Mein Sohn hat von Natur aus gesträhnte Haare. Er ist braunhaarig und seine Haare sind mit blonden Strähnen durchzogen. Mein anderer Sohn hatte auch schon vereinzelt weiße Haare. Meine Friseurin sagte, dass das eine Laune der Natur ist. Im Prinzip fallen einzelne weiße Haare ja nicht auf. Bei einem Kind sucht man ja nicht explizit danach und es ist eher Zufall, wenn man eins entdeckt. Von daher ist es kein Grund zur Sorge und einen Arzt musst du wegen eines einzelnen weißen Haares auch nicht aufsuchen.

LG
Lotta

6

Hi,
eine meiner besten Freundinnen hatte schon immer eine graue Strähne, dunkelbrünett, und sie ist mit Ende 40 noch nicht sonderlich grau. Ein Schüler und eine Schülerin haben das auch. Eine Laune der Natur.

vlg tina

7

Hi,
seit der Große 11 Jahre alt ist, hat er 3 Stellen am Kopf, 5 Cent Stück groß, wo nur graue Haare wachsen. Er hat mehr graue Haare als mein Mann, und der ist 49.

Der Kleine hat an beiden Augen oben braune Wimpern und unten halb braun, halb weiß. Sieht auch witzig aus, ich dachte erst, da sind gar keine Wimpern.

Ein Bekannter und sein Bruder hatten schon in der Grundschule eine weiße Strähne, vorne im Pony, sah aus wie gefärbt. Sie waren mit 35 Jahre, aber auch schon schloh weiß.

Also ich war nicht beim Arzt, ausfallen wäre viel schlimmer.

Alles Gute

8

Und mein Sohn sieht aus wie eine Kuh, wenn er gebräunt ist, weil einige Bereiche schneller bräunen als andere. Zudem hat er über- und nicht pigmentierte Hautstellen... schon immer... hab mich da mal ordentlich mit verrückt gemacht. Diverse Hautärzte fanden ihn harmlos amüsant pigmentiert... kein Krankheitswert.

Dann wird EIN graues Haar sicherlich harmlos sein.

11

Ich habe vorher nie ein graues Haar bei ihm bemerkt. Erst gestern als er beim Frisör war und ich seine Haare etwas durchgewuschelt habe.

Ansonsten ist seine Haut und alles ganz normal. 😕

9
Thumbnail Zoom

Hallo,

bei meinem Sohn tauchten einzelne weiße Haare vor ein paar Jahren auf und sind geblieben. Der Hautarzt fand es völlig unbedenklich.

Viele Grüße

Nicmic

10

Ok, danke. Das beruhigt mich etwas. Im Internet stehen teilweise echt gruselige Dinge. Von "Laune der Natur" bis hin zu Weißfleckenkrankheit und Autoimmunerkrankungen ist alles dabei. Da wird man schon etwas panisch. :-(