Badehosen Regelung fĂŒr Schwimmunterricht

Hallo liebe JungsmamasđŸ™‹đŸŒâ€â™€ïž ich hĂ€tte nicht gedacht das ich mal was in so einem Forum hier frag, aber nun ist es so weit.

Der Schwimmunterricht vom Sohnemann wurde jetzt schon mehrfach verschoben, aber nach den Weihnachtsfeiern soll es dann in kleinen GrĂŒppchen soweit sein.

In Folge dessen gab es gestern einen Infozettel von der Schule, was mitzubringen sei. Maske, Handtuch, bla.., Badehose: ..fĂŒr Jungs ĂŒber 14 werden eng anliegende Badehosen empfohlen, fĂŒr Jungs bis einschließlich 13 werden Badeslips verlangt.

Da hab ich erst mal gestutzt und bei der Sportlehrerin angerufen ob ich das richtig verstanden habe, und tatsĂ€chlich.. Die Sportlehrerin erklĂ€rte mir das es in der Vergangenheit UnfĂ€lle mit den Badeshorts gegeben hat (was das auch immer heißt) und sie deshalb auf Nummer sicher gehen. Mit 14 seien die Jungs in einem Alter wo sie das Risiko abschĂ€tzen könnten, daher gibts fĂŒr sie keine Kleidungsvorschrift (zumindest aber eine Empfehlung). Alle jĂŒngeren haben Badeslips zu tragen, diese dreieckigen Dinger, oder E-quetscher wie mein Sohn sie nennt.

Mein 13 JĂ€hriger Sohn will ,,auf gar keinen Fall’‘ (O-Ton) einen so einen Badeslip anziehen. ZusĂ€tzlich ist er der einzige Junge seiner Klasse ist der noch keine 14 ist. Ich hab mich mal bei den anderen Eltern erkundigt, die schicken ihre Jungs wohl auf Wunsch derer ausschließlich mit Badeshorts zum Unterricht, und ..naja sie dĂŒrfen es ja auch. Mein Sohn wĂ€re dann der einzige der so ne dreieckige anziehen mĂŒsste.

Ich hab das der Sportlehrerin geschildert und bekam zu hören dass da keine Ausnahmen gemacht werden, da das sonst ungerecht gegenĂŒber anderen 13 JĂ€hrigen wĂ€re, es ja auch eine Empfehlung fĂŒr ĂŒber 14-JĂ€hrige gibt, die Speedos ja eh viel geeigneter fĂŒrn Schwimmunterricht sind und ĂŒberhaupt erst bla bla. Sprich keine Chance fĂŒr mich da irgend was zu drehen. Auch meinen Vorschlag ihm eine enge aber viereckige Badehose mitzugeben, welche fĂŒr ihn gerade so noch annehmbar wĂ€re, wurde abgelehnt.

Bin jetzt mit meinem Latein am Ende wie ich meinem Sohn das erklĂ€ren soll. Ich kann’s voll und ganz verstehen dass er nicht als einziger nen verpönten ,,E-quetscher‘‘ anziehen will, das liegt fĂŒr mich fern jeder Gerechtigkeitslogik. Aber dennoch bleibt es jetzt an mir hĂ€ngen ihm so nen Badeslip zu kaufen und ihn damit in die Schule zu schicken.

Wie wĂŒrdet ihr ihm das erklĂ€ren.. bzw ihn zu ĂŒberzeugen versuchen.. haben die Badeslips vielleicht irgend einen Vorteil mit dem ich ihm den ein bisschen schmackhaft machen kann. Oder mach ich mir da zu viel Gedanken und er muss da einfach durch? Und habt ihr sowas vielleicht auch mal erlebt und könnt da eure Erfahrung teilen?

Ich bedanke mich herzlichst fĂŒr alle Antworten

PS: falls es hier Eltern gibt deren Jungs Badeslips tragen (oder tragen mĂŒssen).. gibt es ein Modell das ihr empfehlt? (Zwischen 152 und 164)

1

oh bitte nicht schon wieder, dieses Thema wurde doch schon tot diskutiert.

2

Hallo Tenia26

Ich habe zwar zwei Töchter, aber auch da gibt es ja ab und an Regeln die als doof empfunden werden. Wir setzen solche schlicht mit "so ist es halt vorgeschrieben" durch. Du gibst ihm die Badehose mit. Damit endet dein Teil der ZustÀndigkeit. Die Sportlehrerin muss dann durchsetzen das er am Unterricht teil nimmt und gut. Macht er es nicht muss er halt mit den Konsequenzen leben.
Mit Lehrern ĂŒber deren Regeln diskutieren, egal ob sie in meinen Augen sinnvoll oder nicht sind, mach ich nicht.

LG

3

Kurz und Schmerzlos....

Kauf beides ...... Dein Sohn soll anziehen was er möchte.

Wenn die Lehrerin ihn des Unterrichts verweist, weil er das falsche trÀgt,wird er von ganz alleine den Badeslip anziehen oder eine Note 6 kassieren.


Ich wĂŒrde da gar nicht lange diskutieren und schon gar nicht deswegen die Lehrerin kontaktieren,das wĂ€re mir zu blöd.

Wenn man jetzt schon ein Fass aufmacht wegen Badeslip/Badehose, wo es glasklare Anweisungen zu gibt,dann viel Spaß im spĂ€teren Berufsleben.

4

Wo der Unterschied zwischen einem Slip und einer mit lĂ€ngerem Bein aber trotzdem enganliegend und ohne SchnĂŒre und Innennetz ist verstehe ich nicht. Aber wenn ich eins gelernt habe lohnt es sich nicht bei solchen konkreten Angaben mit Lehrern zu diskutieren. Meist entscheidet das ja nicht die einzelne Lehrerin sondern sie hat da auch Vorgaben und da du gefragt hast kann sie ja auch nicht sagen ja das ist alles egal. Wenn dann der unwahrscheinliche Fall eintritt dass es doch zu einem Problem kommt machst du dann sie verantwortlich. Hier sind nur weit geschnittene Shorts und Bikinis tabu. Aber gegen die mit lĂ€ngerem Bein sagt keiner was. Auch nicht in der Grundschule. Mein Sohn trĂ€gt so eine:
https://www.amazon.de/adidas-Unisex-Kinder-Schwimm-Slips-Indtec/dp/B083CT8MYV/ref=mp_s_a_1_3?dchild=1&keywords=adidas+badehose+jungen+152&qid=1606368375&s=sports&sprefix=addidas+badehose+j&sr=1-3

5

Du mit deinem Badeslip. Hast du einen Fetisch oder so? Der Post war doch schon mehr als ausdiskutiert, wieso jetzt nochmal? Kauf ihm den Slip, geb ihm den mit den Rest muss er im Unterricht regeln. Wenn er nicht mitmacht, sein Pech und seine schlechte Note. Er ist 13! Deswegen die Lehrer zu nerven ist echt peinlich.

6

Um wie viele Schwimmtstunden geht es denn und kann er schon schwimmen? Eigentlich ist Schwimmunterricht ja ehr in der GS. wenn er schon schwimmen kann und diese Dinger nicht anziehen will, dann melde ihn halt an den Tagen krank oder gib eine Entschuldigung mit das er leicht angeschlagen ist und du nicht willst das er schwimmt.
Mein Sohn hatte in der 2.Klasse Schwimmen und sie durften anziehen was sie wollten, ich verstehe nicht wie man sich an einer Schwimmshort verletzten kann ( und sag jetzt bitte nicht das sich die Jungs im Einsatz der Hose verheddern und dich wichtige Körperteile abklemmen 😳😬)

7

"Eigentlich ist Schwimmunterricht ja ehr in der GS"

Schwimmunterricht gehört an unseren weiterfĂŒhrenden Schulen 1 x pro HJ zum normalen Lehrplan Sport inkl. Abnahme der Schwimmabzeichen (freiwillig).

Allerdings haben wir in unserer Gegend auch genĂŒgend SchwimmbĂ€der.

9

Finde ich persönlich super👍, hatte ich nur tatsĂ€chlich noch nie gehört das es sowas auch an weiterfĂŒhrenden Schulen gibt, wenn man sich aber anschaut wie viele Kinder nicht richtig schwimmen können ist das aber auch nötig.
Mein Sohn war ab 4 im Schwimmverein, er konnte zum GlĂŒck zum Schuleintritt schon schwimmen, viele andere aber eben nicht.

weitere Kommentare laden
8

Hey,

schick ihn mit der Badehose die die Anderen auch tragen.
Meinst du der Lehrerin fÀllt noch ein, das es da von euch Nachfragen gab ?

Und nein, bei unserem Sohn ist nur eine enge Badehose Vorschrift und keine Schlabbershorts.

LG
Tanja

10

Bei uns gibt es weder im Schwimmverein noch in der Schule eine Regelung. Mein Sohn hatte schon mal Freizeitbadeshorts im Schwimmverein an, weil zB die anderen warum auch immer nicht verfĂŒgbar waren. Es hat keiner gejuckt.

Normalerweise trĂ€gt er im Verein enganliegende, knapp ĂŒber die knien Badehosen. Kaufe ich immer bei Decathlon. FĂŒr die Schule trĂ€gt er dann eine badeshorts wie in der Freizeit oder auch mal die von Schwimmverein, je nachdem welchen Tag schwimmen in der Schule ist.

11

Guck mal nach funky trunks, die gibt es auch in gedeckten Farben und der Schnitt ist etwas kaschierender als bei vielen anderen Marken. Sind bei Leistungsschwimmern sehr beliebt.