Welchen Laptop für Onlineunterricht?

Nach dem mein Sohn heute den 1. Tag Onlineunterricht hat, wissen wir das wir heute unbedingt noch ein Laptop kaufen müssen weil unser Uraltcomputer das nicht schafft. Ich kann es kaum erwarten mich nachher ins überfüllte Einkaufszentrum zu drängeln😬, da mein Sohn nur diese Woche Distanz Unterricht hat ,müssen wir ihn heute kaufen, online ist keine Option. Welche Laptops haben eure Kinder, wir wollen nichts aufwändiges er braucht nur Kamera, Mikrophon und Windows, sonst ist es ehr egal da wir ihn nicht so oft nutzen.

1

Hallo

Ich denke, es wird im Januar so weitergehen.
Wir haben einen von HP für unseren Sohn gekauft. Sind damit zufrieden.

2

Mein Sohn ist in der Berufsschule und hat erst im Februar wieder einen Unterrichtsblock.

Was für ein Model habt ihr?

3

Hallo,

zu einem speziellen Modell zu raten ist schwer, wäre Zufall, wenn das vorrätig wäre.

Achtet darauf, dass die Anforderungen, die Du schon beschrieben hast, erfüllt sind. Da ihr ihn nur für den Online-Unterricht nutzen möchtet, sollten 4 GB RAM reichen.

Nicht vergessen eine Anti-Viren-Software zu installieren, für den Anfang reicht notfalls eine kostenlose Version.

Grüße

4

Ganz ehrlich....schnapp dir den ersten Verkäufer und los geht's.


Ich bin auch im Sommer zum Verkäufer. Hab gesagt,das ich Kamera, Mikro und Drucker brauche. Bitte nicht das teuerste aber auch nicht den billigsten Mist.
Kein PC für Gaming sondern nur für Schule zum Lernen mit Schreibprogramm.

Das war in zackigen 15 Minuten erledigt,wenn man direkt sagt,was man will und was nicht.

5

Genau das haben wir gerade gemacht, es wurde ein Acer 😁 fehlt nur noch ein Office Paket

6

Wir haben nach dem ersten Lockdown aus denselben Gründen einen Laptop gekauft.

Acer Aspire 3

Sind sehr zufrieden. Sohnemann kommt super damit zurecht und MS Teams, Bettermarks, Mebis laufen ohne Probleme.

LG

7

Meiner kämpft gerade mit der Einrichtung, MS Teams will nicht wie er will 😏 und das Berufsschulprogramm will im Moment garnicht.

8

Wo liegt denn das Problem? Arbeite schon seit längerer Zeit mit Teams

weitere Kommentare laden
9

ach übrigens: ohne gescheite Internetverbindung oder großen Datentarif werden ihr aber egal mit welchem Gerät nicht glücklich.
Informiere Dich zusätzlich auch darüber, wie es um Eure Internetverbindung+Tarif so aussieht. - hat ja auch mit den Kosten zu tun, wenn da viel Datenvolumen drüber geht.

11

Er hat nur diese Woche Schule, dann arbeitet er erstmal bis Februar und ich bin Optimist...😬

13

Für diese Anforderungen dürfte nahezu jeder neue Office Laptop taugen. Allerdings lohnt es sich vielleicht in die Zukunft zu schauen. Falls doch mal ein Spiel oder ein größeres Programm darauf laufen soll , dann würde ich auf gute Werte beim Arbeitsspeicher, auf SSD achten und eine vernünftige Grafikkarte
von AMD oder Nvidia achten. Aber wenn außer ein bisschen Homeschooling und surfen nichts drauf passiert, das sollte wirklich jeder heutzutage leistungsstabil hinbekommen. Wäre traurig wenn nicht.

14

Wir haben uns heute innerhalb von 10 min für einen Acer entschieden ( knapp 700€) der Verkäufer meinte das Model verkauft er im Moment oft für Home Office und Homeschooling. Wir hatten jetzt keine Zeit gross zu suchen, wir dachten unser alter Rechner reicht, tat er aber nicht 😬. Mein Sohn hat nur diese Woche Homeschooling, da konnten wir nicht gross im Internet schauen, vor allem da ja ab Mittwoch alles zu ist.
Da von uns niemand online Spiele spielt, müsste das Ding ausreichen, der Verkäufer meinte gleich das er als Gamingcomputer nicht geeignet ist.
Bis jetzt ist er zufrieden, jetzt müssen wir uns nur noch ein Office Pack dazukaufen, hoffen aber das der nächste Schulblock wieder halbwegs normal läuft, ich hab das ja heute live mitbekommen, die Hälfte hatte keine ausreichende Ausrüstung,10 hatten keinen Drucker und 5 haben versucht das ganze über Smartphone zu machen😬, ging nur teilweise. Mal sehen wie es morgen läuft, jetzt hat meiner wenigstens Mikro und Kamera 😇.

15

Für einfachere oder ältere Spiele reicht ein 700 Euro Notebook.
Unser Sohn spielt Minecraft auf einem Dell-Business-Notebook von 2006. Das ist nicht optimal, aber es geht.
Für die Schule reicht die Kiste locker.
Auf dem 550 Euro-Notebook unserer Tochter von Mai läuft Minecraft tadellos. Sie spielt da auch Sims.

Die Gaming-Computer kosten mehrere Tausend Euro, sind für die ganz neuen, sehr grafikintensiven Spiele und nach einem Jahr sind sie wieder veraltet und müssen aufgerüstet oder ersetzt werden.
Das ist ein Fass ohne Boden, bei dem man sich überlegen muss, ob man überhaupt damit anfangen will.
Nicht einmal mein Mann hat so einen Rechner, obwohl er öfter spielt. Er muss halt gucken, was bei ihm läuft.
Für die Kinder machen wir das garantiert nicht. Die können sich das Geld für einen Spiele-Rechner selbst verdienen, wenn sie alt genug sind und unbedingt einen haben wollen.

LG

Heike

weiteren Kommentar laden
16

Meine Tochter hat einen Mini PC bekommen, dazu nen Monitor.
Das Teil hat ne super Leistung, taugt auch für mehr als nur für Office und ist so klein dass man den hinter dem Monitor nicht sieht.

Laptop braucht man ja nur wenn man das Teil mobil braucht, mit Mini PC und Monitor ist es angenehmer zu arbeiten.

17

Für EINE (!) Woche würde ich gar keinen Laptop anschaffen. Teams läuft auch sehr gut auf dem Smartphone.

Allerdings...
Ich bin ganz ehrlich. Meine Söhne arbeiten seit dem ersten Shutdown mit Teams. Wer hier behauptet, auf Altgeräten läuft das nicht, kennt die Uralt-Leihgeräte unserer Schule nicht. Die sind ewig langsam, es läuft nichts anderes...aber Teams funktioniert tadellos.
Ansonsten läuft bei uns Teams noch auf einem Desktop-PC (der einzige Rechner mit Windows im Haus), der ca. 15 Jahre jung ist. Klappt tadellos.
Auf einem Smartphone ist es auch installiert. Das ist noch nicht einmal Marke, sondern so ein Noname-Billigteil.
Ebenso läuft das problemlos auf einem uralt iPad Air.

Ergo: Teams selbst hat praktisch gar keine Anforderungen an die Hardware des Gerätes. Man braucht da nix besonderes. Aber wenn meine beiden Jungs Online-Unterricht haben und mein Mann noch an Webconferenzen teilnimmt, hält das unsere Internetleitung nicht aus. Daher haben wir jetzt tatsächlich 2 Anschlüsse.

18

Unser Altgerät( 15 Jahre jung 😬) hat weder Mikro noch Kamera und stürzt, ab wenn man 15 min nichts gemacht hat, bei Teams muss mein Sohn aber von 8.15-16.15 eingelockt bleiben.
Leider sind bei uns seid 2 Tagen die Lehrer nicht in der Lage mit Teams zu arbeiten, einer eröffnet in 20 min 5 Gruppen und wundert sich wo die Schüler sind, die nächste redet 30 min ohne zu merken daß sie sich auf stumm gestellt hat, obwohl im Chat mehrfach geschrieben wurde das man nichts hört, dann schmiss sie dauernd die Teilnehmer raus, Material wurde falsch hochgeladen und die fand die hochgeladenen Arbeiten der Schüler nicht. Ich finde es beschämend das die Lehrer immer noch nicht in der Lage sind es so zu gestalten das die Schüler was davon haben. Kurz nach 16 Uhr kam dann endlich das Material, jetzt wird er locker nochmal 3-4 Stunden brauchen um es halbwegs zu bearbeiten 😔.
Mal sehen was es morgen wird, wenigstens passt jetzt seine technische Ausstattung, das Tablett werden wir alle nutzen, da wir unseren Computer jetzt in Rente schicken.

19

Ja, die „Anfangswoche“ hatten wir auch. Nur war die eben schon viele Monate eher.
Mein Ältester ist auch von 8:30-16:15 online. Man kann das am PC einstellen, wann oder ob der in Schlafmodus gehen soll ;-). Bei mir am PC war das auch eingestellt. Nur für den Teamsbetrieb habe ich das manuell herausgenommen.
Ganz angenehm finde ich, dass man über einen Account an mehreren Rechnern eingeloggt sein kann. So kann Söhnchen immer arbeiten, bei mir läuft das aber im Hintergrund mit und sobald etwas ist, schicken die Lehrer eine Nachricht und ich sehe das dann und schaue nach.

weitere Kommentare laden
23

Ein Gerät für 350€ hätte vollstens gereicht, so aber hat man euch komplett übern Tisch gezogen. Der Verkäufer freut sich jetzt über seine Provision.

Für 700 Euro bekommt man recht gute Notebooks mit bis zu 16GB RAM, 500GB SSD, 8GB Grafik, mattem Display, USB C und 3.2 Anschlüssen, i7 Prozessor, damit kann man sogar so manches neues Game in geminderter Grafik hervorragend und flüssig spielen.

Ich hab meinem Sohn gerade am Samstag so ein Teil von ASUS geholt, kostete 619€ mit AMD Rayzn 5, GForce Grafik und mit 120Hz Display. Man muss einfach nur wissen wo man kauft und wirklich gute Beratung bekommt, dann gibts die Dinger auch recht günstig.

24

Wir hatten weder die Zeit noch die Lust auf Beratung, es war kurz vor dem Lockdown und wir brauchten sofort ein Gerät, das Einkaufszentrum und das Geschäft war brechend voll und da wollen wir uns nur so kurz wie möglich aufhalten. Das Gerät läuft und gut ist, es war ja eh schon lange überfällig und wenn der Laptop jetzt wieder 15 Jahre hält, dann finde ich den Preis absolut angemessen😎.
Ich denke übrigens nicht das der Verkäufer eine Provision bekommt, wir haben uns das Paket vom Stapel genommen und sofort bezahlt, sein Name taucht nirgendwo auf 😏 und er hatte nichts davon. Er wollte uns noch Drucker, Maus und Office-Paket verkaufen, aber das hatten wir ja schon.