Was hat meine Tochter zwischen ihren Fingern?

Thumbnail Zoom

-Vorab: sollte es nicht verschwinden, lass ich es natürlich vom Hautarzt untersuchen-

Meine Tochter hat seit wenigen Tagen eine trockene, juckende und errötete Hautstelle zwischen zwei Fingern.

Ich dachte erst an eingetrockneten Bastelkleber, das fühlt sich nämlich genauso an, wenn man drüber streicht. Welche Creme könnte ich erstmal ausprobieren?

1

Hallo,

bei trocken und jucken hilft bei meiner Tochter immer Linola Fettcreme. Meist geht es dann nach zwei,drei Tagen. Da sie aber in den Wintermonaten generell zu Neurodermitis neigt, bin ich mit Fettcreme in der Regel auf der sicheren Seite.

LG

3

Okay, dann versuch ich's damit mal 😊

2

Sieht nach Neurodermitis aus

4

Wichtig das sie es nicht aufkrazt, wenn es juckt. Hol aus der Apotheke FeniHydrocort Creme 0,5 %, allerdings erst für Kinder ab 6 Jahre, weil es den Juckreiz nimmt und zur Behandlung der leichten Neurodermitis zugelassen ist.

VG und gute Besserung für Deine Tochter!

5

Ich hab das selbst gerade wieder - immer im Winter besonders stark. Ich reagiere auf diverse Kontaktallergene und im Moment macht es die Kälte und das dauernde Händewaschen schlimmer, Handdesinfektion geht nur wenns wirklich nötig ist. Im Akutfall, wenn ich nicht gleich zu Cortison greifen will, hilft mir über Nacht dick Bepanthen und dünne Baumwollhandschuhe drüber, sonst kratz ich das blutig. Grundsätzlich eine gute pflegende Creme (ich hab Cetaphil Pro Itch Control Protect) nach jedem Händewaschen und auf jeden Fall ein Besuch beim Hautarzt.

6

Stimmt, Desinfektionsmittel ist ein Stichwort, es kann auch dadurch verursacht werden ... Allergie, Fettentzug, Austrocknung der Haut usw.

7

Oh je, ich kenne das, das ist ne Art Ekzem, kann bei empflindlicher Haut die durch Trockenheit und Kälte eh schon gereizt ist ne Überempfindlichkeit auf irgendwas sein, bei mir war es damals Papierstaub vom Durchschlagpapier in der Firma!

Am besten eine gute Salbe kaufen die man auch bei Neurodermitis im Aktutfall verwendet, wir haben die Neuroderm intensiv (die mit dem gelben Band), der Betriebsarzt hat damals Stokoderm empfohlen, Handwerker schwören ab Satina Creme (nicht Lotion!).
Tagsüber nehme ich als Schutz die Glycosolid Creme.

Im Zweifel tuts auch erst mal irgendeine gut fettende Creme, Linola Fett oder so oder Wind und Wetter Balsam.

8

Ja, sieht nach Neurodermitis aus.

Ich würde auch 2-3 Tage 2x täglich Fenistil Hydrocort drauf schmieren und dann ausschleichen.

Gute Besserung!

9

Danke, ihr habt uns wirklich weiter geholfen!

10

So äußert sich die Hausstaub Allergie meines Sohnes, vor allem im Winter

11

Wir nehmen die wind und wetter gesicgtscreme von der DM eigenmarke als handcreme.

Diesen Tipp habe ich hier vor einigen Jahren mal gelesen und due hilft wirklich super.