12 jährige Tochter macht noch in die Hose!

Hallo an alle,

Ich habe ein Problem mit meiner 12 jährigen Tochter.Sie kommt immernoch manchmal mit eienr nassen Hose von der Schule Nachause und auch wenn sie spielt oder sie auf etwas konzentriert macht sie in die Hose ,Sie sagt immer sie merkt es nicht .Zuhause schicke Ich sie oft aufs Klo.Aber wenn sie irgendwo anders wo ich dabei kann ich nichst dagegen tun das sie in die Hose macht.Was kann Ich tun das sie auch aufs Klo geht wenn sie spielt , von der Schule nachause geht oder sie auf etwas konzentriert ?

LG Lilly

3

Ward ihr schon beim Arzt / Facharzt?

ja? Dann sind diese die entsprechenden Anprechpersonen!

nein? ****vom URBIA-Team editiert. Bitte bleibt sachlich**** dann bitte auch psychische Abklärung deinerseits, warum du noch nicht in der Lage warst, dein Kind seither zu unterstützen, wenigstens beim Kinderarzt (U-Untersuchungen) mal nachzufragen.

4

Die Mühe konkret darauf einzugehen, mache ich mir erst / nur, wenn ihr

- schon beim Arzt / Facharzt ward
- dort nicht weiterkommt.

Dann macht Austausch durchaus Sinn. Suche nach pasenden Ärzten usw.

8

Klar waren wir schon beim KInderarzt und Urolgen aber beide konnten nichts finden sie ist körperlich komplett gesund

weiteren Kommentar laden
1

Was sagt der Urologe?

Zu Deiner konkreten Frage: Es gibt Armbanduhren, in die sich mehrere Timer einprogrammieren lassen. Auch nur mit Vibration, damit es keiner mitbekommt. Da kannst Du mit ihr passende Zeiten (Pausen) einprogrammieren, dann wird sie erinnern auf die Toilette zu gehen. So macht man das zumindest mit Kindergarten-Kindern.

Aber eine 12jährige sollte es eigentlich leisten können in der Schule jeder Pause routinemäßig zur Toilette zu gehen. 🤷
Vielleicht hilft so eine Uhr aber während anderen Zeiten, die nicht so klar gegliedert sind wie Schule.

11

ja in der schule bräuchte man eine andere lösung

2

Hat sie Probleme mit der Konzentration oder Körperwahrnehmung?

5

wenn ihr noch keinen arzt aufgesucht habt, was unverständlich wäre, dann ab zum arzt!

wenn es einen behandelnden arzt gibt, dann auch diesen wieder aufsuchen!

6

Ich würde das auch unbedingt ärztlich abklären lassen. Dass sie es mit 12 Jahren noch nicht merkt, da muss irgend etwas dahinter stecken. Vielleicht am besten gleich mal zum Urologen? Für ein Mädchen in ihrem Alter ist sowas schon sehr peinlich, das solltest du wirklich rasch abklären lassen, bevor sie deswegen zum Mobbing Opfer wird.

9

Wir waren wir schon beim KInderarzt und Urolgen aber beide konnten nichts finden sie ist körperlich komplett gesund

17

Aber da würde ich am Kinderarzt dranbleiben. Wenn urologisch nichts zu finden ist, muss das Problem eben woanders liegen. Lasst euch nicht abwimmeln.
Es wird wahrscheinlich medizinisch gesehen keine große Sache sein, aber für deine Tochter ist es ein Spießrutenlauf, wenn sie in ihrem Alter mit eingenässter Hose durch die Gegend laufen muss.

7

Was sagt euer Facharzt dazu?

12

Wir waren wir schon beim KInderarzt und Urolgen aber beide konnten nichts finden sie ist körperlich komplett gesund

13

Der Urologen muss euch doch gesagt haben wie der Therapieplan ist oder ob ein Besuch beim Kjp sinnvoll ist

Wenn er euch einfach weggeschickt hat sucht euch einen anderen

weitere Kommentare laden
16

War sie dazwischen denn längere Zeit trocken?
Oder hat sie das Problem schon immer?
Es kann ein urologisches Problem sein, oder ein psychisches.
Meine Tochter wurde extra in die Kinderurologie der Uniklinik überwiesen.
Leider dauert es mehrere Monate, bis man einen termin bekommt.
Evt kann es auch sein, das es eine "Behinderung" ist, mit der sie leben muß.
Aber das ist sicher eine Diagnose, die nur ein Fachmann klären kann.
Fürs erste würde ich sie mit einer Damenbinde versorgen,
damit sie nicht zum Mobbingopfer wird.
Ich wünsche Euch alles Gute!

22

Wir waren wir schon beim KInderarzt und Urolgen aber beide konnten nichts finden sie ist körperlich komplett gesund .Und eine Damenbinde reicht niemals aus sie macht komplett in die Hose

18

Bei einer nicht organischen Enuresis wird es sich wohl um eine Somatisierung / ein psychisches Problem handeln. Dafür gibt es Kinder- und Jugendlichentherapeuten.
Ich will Dir nicht zu nahe treten, aber sie ist mit 12 ja schon ein (vor-)pubertierendes Mädchen, und das Einnässen muss doch seit vielen Jahren mit viel Scham und Pein verbunden sein - ward ihr nie beim KJP deswegen?

21

neinbisher waren wir nicht beim kjp

20

Lilly, sie ist 12, wie wäre es denn wenn Ihr ihr so eine Uhr kauft, wo sie sich alle 2 Stunden so einen diskreten Alarm einstellen kann, bin nicht so technisch begabt aber das muss es doch geben. Nur so als Idee.... Gruß