Welches Material fĂŒr Jacke?

Hallo!đŸ™‹đŸœâ€â™€ïž

Ich bin mir nicht so ganz sicher, ob das hier richtig ist, aber es hat mit der bevorstehenden Einschulung meiner Tochter zu tun. Deshalb wĂŒrde ich gerne hier mal eure Meinungen/Erfahrungen wissen.:)

Also:
Es geht darum, dass ja so viel gelĂŒftet werden muss in den KlassenrĂ€umen und ich mich auf die Suche machen wollte, nach einer richtig tollen, bequemen und warmen Jacke zum Anziehen in den UnterrichtsrĂ€umen.
Eigentlich trĂ€gt meiner Tochter gern ihren Walkmantel, den finde ich aber sehr steif fĂŒr die Schule.

Habt ihr Tips, welche richtig kuschelig warm und trotzdem weich sind?
Lieber Fleece oder Wollfleece? Oder ein Gemisch?

Finde bisher nach meiner Recherche gut:
-Jako-o (die gestreifte mit Teddyfell)
-Trollkids Jondalen
-Isbjörn Wooly (hier ist es ein Gemisch mit Wolle)
-oder halt eine reine Wollfleece Jacke.

Haben hier die Mamis von bereits eingeschulten Kindern gute Erfahrungen sammeln können?
Sie friert wirklich schnell, wenn sie sich nicht bewegt. Daher soll sie halt richtig warm sein.:)

Ich freu mich auf eure Antworten!

Orchi

1

Mein Kind hat schlicht und ergreifend eine Sweatjacke ĂŒberm Stuhl hĂ€ngen.
Da er aber nicht am Fenster sitzt, braucht er diese nach seiner Auskunft nicht. Wenn die Sweatjacke nicht reichen wĂŒrde, dann wĂŒrde er ne Fleecejacke mitnehmen.

ich glaube nicht, dass du dich jetzt da schon explizit drauf vorbereiten musst.

2

ErgĂ€nzen wĂŒrde ich da noch: nimm nix teures ;-)

9

😄
Okay! Danke schon mal. Der Tenor unter allen Antworten ist ja ziemlich identisch, nichts teures zu nehmen. Wir sind hier zwar auf dem Dorf, aber gut, Schule ist wohl wirklich noch eine ganz andere Nummer als KiGa.
Ich kauf tatsÀchlich sehr gern antizyklisch, aber in diesem Fall kann ich dann vielleicht doch erst einmal abwarten, wie die Situation ist.
Man ist so aufgeregt vor der ersten Einschulung!😅

weiteren Kommentar laden
3

zwiebeln.
Im Winter hatte meine Tochter Unterhemd an. Swat oder Pulli und einen schicken Poncho drĂŒber, wenns kalt war.
Wenns beim LĂŒften noch kĂ€lter wurde hat sie die ganz normale Jacke drĂŒbergezogen. Die kennt man ja und keine ist wirklch so steif, das es stören wĂŒrde -- -
kurz vor Weihnachten kam allerdings der Schnee und die jacken waren feucht und keiner wollte sie mehr drĂŒber ziehen, - da war es dann Mode, sich noch eine Decke mit zu nehmen, denn KALT wird es nicht oben, - sondern von unten her.... stimmt eigentlich...

ausserdem wĂŒrde ich mir heute keinen Kopf machen....
Das ist noch lange hin und nÀchsten Winter gehts bestimmt anders zu als letztes Jahr.

Meine Tochter ist z.B. heute wieder in der Schule in einem grösseren Raum, indem eine LĂŒftungsanlage eingebaut wurde udn es wird nur noch in den Pausen gelĂŒftet oder wenn der CO2-Melder anschlĂ€gt, -und das tut er wohl selten vor der nĂ€chsten Pause.

4

Garnicht so kompliziert denken. Oft sind Kinder sogar zu warm angezogen. Die Lehrerin schrieb schon,das die Kinder gut einschÀtzen können,was sie anziehen.

Unterhemd ,Langarmshirt, Pulli/Hoodie hat mein Kind an.

Wenn es hart auf hart kommt ,hÀngt an der Garderobe eine Weste und eine Fleecejacke.

Strassenjacken/MĂ€ntel mĂŒssen ausgezogen werden,da oft nass oder klamm sind.

Manche Kinder nutzen Ponchos und dĂŒnne Sitzkissen.

Decken haben schnell genervt,da sie auf den Boden hÀngen und stÀndig rutschen.

5

Kauf nichts teures wenn es auch mal in der Schule ĂŒberm Stuhl oder an der Garderobe bleiben soll. Mein Sohn hat ne Fleecejacke aber hier wird nicht dauergelĂŒftet.

6

Hallo,

ich wĂŒrde gucken, was es gĂŒnstig oder Second Hand gibt. Diese Teddy-Fleece-Jacken sind ziemlich warm. Einfache Fleece-Jacken sind aber auch schon gut.
Es kommt auch darauf an, wie nahe das Kind am Fenster sitzt.

In der Grundschule ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Jacke weg kommt.
Wenn das eigene Kind sie nicht verbummelt, schmeißen MitschĂŒler die Jacken durch die Gegend bis sie unauffindbar sind (und waren es nachher natĂŒrlich nicht).

LG

Heike

7

Ich sage nur Zwiebellook, das Kind kann selber entscheiden ob was weg kommt es es an bleibt.
Und unterschĂ€tze nicht den Einfluß der neuen EinflĂŒsse....was jetzt noch cool ist bis zum Herbst vielleicht schon megapeinlich. Und unterschĂ€tze nicht, das Jacken in Schulen gerne eine Eigenleben entwickeln....aufgetaucht ist bisher alles wieder, nur wo und wann ist die Frage. Nur als Gedanke, bevor du sehr viel Geld ausgeben möchtest.
Und wichtig sind die Ärmel, dicke gekrempelte Ärmel kommen nicht gut an, sie sind einfach nur hinderlich im Unterricht.

Das Problem ist doch eh nur in der kalten Jahreszeit, also frĂŒhestens in einem halben Jahr. Und wenn dann findet sich garantiert was im passendes im Schrank und muß nicht extra dafĂŒr gekauft werden....zumindest nicht jetzt schon.


Was viel wichtiger sind, das sind die Masken....je cooler, desto besser. Hier tragen die meisten GrundschĂŒler weiterhin Stoffmasken, sie sind zu einem echten Accessoire geworden...passend zum Outfit bitte. Aber auch bei den medizinischen Masken gilt...hauptsache cool.

10

Dankeschön!
Ich hab oben schon mal stellvertrend an alle geschrieben, dass ich wohl lieber tatsÀchlich abwarte!

Die Masken sind auch so wichtig inzwischen? Habe mal ein Paket mit Einwegmasken in verschiedenen Designs geholt. Aber gut zu wissen, dass die so ein wichtiges Accessoire fĂŒr die Kinder sind. Obwohl ich eher hoffe, dass wir die alle bald nicht mehr benötigen.:)

17

Also mein 3. klÀssler der bei Kleidung schon seinen eigenen Kopf hat, zieht bei Masken ohne zu Murren alles an was da ist. Lieber Stoff weil die Max. nach frischer WÀsche riechen als Einweg. Aber er ist vermutlich wie ich sehr geruchsempfindlich. Aber das Design war noch nie ein Thema.

weiteren Kommentar laden
8

Die sind doch alle gut. Nimm einfach die, die dein Kind am schönsten findet. Nicht vergessen: Am besten an mehreren Stellen dick den Namen reinschreiben. Sonst ist die Jacke irgendwann weg.

11

Danke an alle hier!

So viele nette Antworten! Und ich merke mir:
-lieber erst kaufen, wenn es soweit ist
-gĂŒnstig kaufen
-Name reinschreiben

Schön, dass ihr euch alle so einig seid. Hat mir wirklich geholfen, die EinschÀtzung erfahrener Schulkind-Mamas!:)

12

Ich habe Ponchos besorgt - mit dem Ergebnis, dass mein Kind sie nicht anziehen mag (obwohl selbst ausgesucht). Sitzt sie am Fenster, zieht sie einfach ihre normale Jacke an, sitzt sie nicht am Fenster, zieht sie nichts ĂŒber.

Schwierig ist, dass die Kids eh schon recht viel herumtragen und gar nicht immer noch eine extra Jacke in den Ranzen passt. Meine Tochter hÀtte die Jacke / den Poncho da auch hÀngen lassen können, das wollte sie aber nicht.

Fakt: Sie nimmt nichts extra mit.