Buchtipps gesucht: Klassiker für 9 jährigen Bücherwurm 🤓

Hallo,

ich habe vor ca. 1 Jahr hier schonmal nach Buchtipps für meinen damals 8 jährigen Sohn gefragt und echt viele tolle Tipps erhalten👍!
Danke nochmal😁

Inzwischen hat er alles weg gelesen und wir benötigen Nachschub.
Damals habe ich nach Tipps im Fantasy Bereich gefragt.
Hier gibt es kaum noch was neues für ihn.
Wir brauchen also neuen Lesestoff 😉

Neuerdings hat er, neben seinen absoluten Favoriten, die Klassiker entdeckt.
Überraschenderweise hat ihn "Der geheime Garten" voll geflasht😃
Wir suchen also Bücher in diese Richtung.

Was er bisher in diesem Bereich gelesen hat:

- Der geheime Garten
- Der kleine Lord
- Der Zauberer von Oz
- Peter Pan
- Erich Kästner - Alles
- Enid Blyton - Alles
- Astrid Lindgren - Alles
- Das Dschungelbuch
- Der kleine Prinz
- Tom Sawyer und Huckleberry Finn
- Märchen - Alles was er auftreiben konnte
- Jules Verne - 20.000 Meilen unter dem Meer
- Der Sommernachtstraum - in der Version für Kinder
- Das Wintermärchen - ebenfalls in der Kinderversion
- Die Nibelungen - auch für Kinder


Her mit den Buchtipps, das arme Kind liest SCHON WIEDER Percy Jackson 😆

LG
Sushi🙂

1

Da fällt mir Harry Potter ein. Ich glaube ab der ersten oder Klasse hat mein Papa mir das vorgelesen. Sollte also vom Alter passen. Zumindest die ersten Bücher.

Ich höre gerade wiedermal die CDs im Auto. Also selbst mit fast 30 ist Harry Potter noch gut.

2

Oder zweiten Klasse sollte das heißen.

3

Huhu,

Danke für Deine Antwort💚
Aber Harry Potter hat er schon mehrmals durch.
Fantasy - und dazu zähle ich Harry Potter - ist bei uns im letzten Jahr wirklich hoch im Kurs und in dem Bereich gibt es (fast) nichts mehr neues für ihn.

LG
Sushi

weiteren Kommentar laden
4

Von Jules Verne gibt es doch noch viel mehr.

Michael Ende: die unendliche Geschichte!!
Momo.

Karl May?

In deiner Aufzählung fehlt mir die Schule der magischen Tiere. Hat er die wirklich noch nicht gelesen?

LG!

8

Hallo,

ja, von Jules Verne gibt es noch mehr, ist zwar nicht ganz sein Fall, aber "zur Not" 😉

In der Auflistung der gelesenen Bücher, habe ich nur die Klassiker aufgezählt, die er bisher gelesen hat.

ALLES was es an Fantasy und verwandtem gibt, hat er schon gelesen!

Deswegen suchen wir nach Tipps aus der Ecke klassische Kinder- und Jugendliteratur.
Klar kennen wir da schon viel, aber ich hoffe hier auf Tipps, auf die ich vielleicht gar nicht kommen würde😃

Da er "Der geheime Garten" so toll fand, wäre was in diese Richtung super.

Momo und die unendliche Geschichte hat er auch schon gelesen, ist ja auch eher Fantasy🙂

Karl May steht bei Opa im Keller, da könnte man ja auch Mal kramen...gute Idee👍

LG
Sushi

5

Vielleicht die Theo-Boone-Reihe? Die mag meine Schwägerin sehr gerne.
Onkel Toms Hütte hat auch eine Kinderversion.
Die Kinderkarawane
Von Mankell die Feuer-Reihe (das sind keine Krimis)

6

Hallo,

wenn dein Sohn Klassiker nicht verschmäht wäre vielleicht Michael Ende was für Ihn.

Momo oder Die unendliche Geschichte?

Moby Dick hab ich allerdings erst mit 11 Jahren gelesen.

Die Chroniken von Narnja

Nils Holgerson

Alice im Wunderland

Krabat

Der Zauberer von Oz

In 80 Tagen um die Welt

Die drei Musketiere

Winnetou

Sherlock Holmes

Die Schatzinsel

Robin Hood

Faust (gibt es auch in einer kinderfreundlichen Version)

Mehr konnte ich auf die Schnelle nicht in unserem Bücherregal finden.

LG Schnaddel mit 3 lesewütigen Mädels

10

Huhu,

danke für die Antwort und die vielen Tipps!

Momo oder Die unendliche Geschichte? - hat er schon gelesen

Moby Dick hab ich allerdings erst mit 11 Jahren gelesen. - kommt auf die Liste

Die Chroniken von Narnja- schon lange durch und heiß geliebt❤️

Nils Holgerson - das haben wir ihm früher vorgelesen🙂

Alice im Wunderland - hat er schon durch

Krabat - kommt auf die Liste

Der Zauberer von Oz - auch schon durch

In 80 Tagen um die Welt - steht im Regal, wurde aber bisher verschmäht

Die drei Musketiere - kommt auf die Liste

Winnetou - er ist kein Indianer und Cowboy Fan...noch nicht

Sherlock Holmes - kommt auf die Liste

Die Schatzinsel -'kommt auf die Liste

Robin Hood - Top Tipp! Sowas meinte ich! Da wäre ich nicht drauf gekommen😃


LG
Sushi

7

Kennt er „Das magische Baumhaus“? Ist zwar nicht sooo krass Fantasy, aber es gibt sehr viele Fortsetzungen;-)

11

Huhu,

Danke für deine Antwort!
Wir suchen ja nicht (mehr) nach Fantasy.
Aber das magische Baumhaus hat er in der ersten Klasse gerne gelesen zum üben👍

LG
Sushi

9

Ich habe als Kind selbst exzessiv gelesen (und damit bereits im Kindergarten angefangen), weswegen ich mit 9 bereits sejr leseerfahren war und bei folgenden Büchern angekommen war:
Alles von Michael Ende (Die "Unendliche Geschichte" ist ein echter Brocken)
Der kleine Hobbit als Einstieg in "Herr der Ringe" (Achtung, ich dachte damals, Mittelerde sei real gewesen)

Dann würde mir noch einfallen:
Tintenherz
Die Legenden von Narnia

Und: Alle Zamonien-Romane von Walter Moers.

An Sachbüchern:
Die Reihe über Götter und Co von Frank Schwieger und alles von Jan Paul Schutten.

Viel Spaß beim Schmöckern.

12

Hallo,

ja exzessiv trifft es hier auch auf den Punkt!
Wir bekommen das Kind kaum aus seinem Zimmer...

Auch wenn Herr der Ringe und Co. sicherlich nun den Klassikern zählen, hat er die schon alle in seiner Fantasy Phase durch gelesen.
Ebenso die Tintentrilogie (er ist schon ganz gespannt auf Teil 4, erscheint nächstes Jahr!)
Narnia auch schon durch.
Alles was mit Göttern und Altertum zu tun hat, wurde Dank Rick Riordan auch verschlungen.

Ich suche nach richtig alten Schinken, die zwar nicht aktuell sind, aber zu den Klassikern gehören.
In einer Antwort würde Robin Hood empfohlen, da wäre ich nicht drauf gekommen😃

Walter Moers steht bei uns auch im Regal, das lege ich ihm Mal hin.😉

LG
Sushi

13

Kein richtiger Klassiker, aber ich habe es als Kind geliebt: Cajus, der Lausbub aus dem alten Rom. Mein Mann fand es als Kind auch toll.
Ansonsten fallen mir noch Gullivers Reisen ein. Oder das Dschungelbuch. Wobei das in der alten Fassung glaube ich schwere Kost ist. Gibt es aber auch für Kinder.
Tom Sawyer, Heidi, Die Schatzinsel, Pinocchio, Til Eulenspiegel.

14

ich habe auch einen 9jährigen Sohn...

Kennt er schon:

Die Bartimäus Trilogie + Salomo (Vorgeschichte)
Die Piraten von Chris Archer
Die Geheimnisse der Spiderwicks
Sternenritter
Die Top Secret Reihe von Robert Muchamore
Drei lustige Gesellen
Pluck mit dem Kranwagen

und das hat er sicher schon durch in jüngeren Jahren:
Ronja Räubertochter
Räuber Hotzenplotz
Räuber Grapsch
Der Kleine Wassermann
Das kleine Gespenst
Die kleine Hexe
TKKG
Die Pizza Bände
Fünf Freunde


Die drei Fragezeichen (habe ich mit 9/10 komplett durchgelesen und da gibt es ja weit über 200 Bände, außerdem liebte ich in dem Alter der Herr der Ringe...

Ich habe damals bis auf die Sachbücher alle Bücher unserer Bücherei durch sowie ganze Sachreihen bzw den Bibliothelsbestand meiner Eltern in altdeutscher Schrift (mir damals selbst angeeignet), damit ich genügend Lesestoff fand.

Aber es gibt doch mittlerweile soo viel tolle Bücher... Kann ich gar nicht glauben dass man da nichts mehr findet... Mein Erstklässler liest seit Weihnachten und hat jetzt über 400 Bücher geschafft. Ich kaufe im Monat sicher 30 Bücher durchschnittlich dazu und wir haben bereits sehr viel... Ich finde immer was tolles, auch für den Großen. De in Sohn scheint da ja auch nicht festgefahren zu sein.

18

Noch jemand, der die Piraten von Cris Archer kennt 🥰

15

Huhu, von Steinhöfel die Rico, Oskar... Reihe ist toll 😀
Die alten Bücher von Peter Härtling, Christine Nöstlinger
LG der Mops