Cubo oder Cubo light?

Hallo😊

Ich habe einen zierlichen SchulanfĂ€nger (18kg, 113cm) und bin mir bei der Ranzenwahl etwas unschlĂŒssig.

Da der Ranzen nur 10% des Körpergewichtes betragen woll, wÀre diese Grenze mit einem Cubo (1100g) recht schnell erreicht. Der Cubo light wiegt nur 780g.

Am Cubo gefĂ€llt mir die Anpassung des RĂŒckenteils nach KörpergrĂ¶ĂŸe. Söhnchen findet das Weltalldesign beim Cubo toll, wĂŒrde aber auch beim Cubo light ein Design finden.

Da der kleine Bruder in die Krippe neben der GS geht, mĂŒsste mein Großer den Ranzen nicht wirklich lange tragen, daher frage ich mich, ob der Gewichtsunterschied wirklich so viel ausmachen wĂŒrdeđŸ€”

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Es soll ĂŒbrigens wirklich nur eins der beiden Modelle sein, weil sein "Großes Vorbild" auch so einen besitztđŸ€­

Welches Modell passt besser?

Anmelden und Abstimmen
1

Wir hatten den Pack und den Cubo-Light fĂŒr meine Kinder.

Bei der Tochter zu nÀchst den Pack, der war super und es hat auch alle bequem rein gepasst. Beim Cubo-Light bei meinem Sohn sind wir hÀufig an Grenzen gekommen, da dieser einfach starrer ist und dadurch auch viel schmaler als der Pack wirkt.

Wenn ich noch einen Ergobag wĂ€hlen mĂŒsste, dann wĂŒrde es wieder ein Pack werden.
Ansonsten waren wir mit Ergobag insgesamt sehr zufrieden. Der Ranzen hat sogar meinen kleinen Chaoten ausgehalten.

Wir sind dann jeweils zur dritten Klasse auf einen grösseren Ranzen - Satch gewechselt. Bei uns gehen die Kinder bis zur 6. Klasse in die Grundschule. Hier wird hÀufig in der dritten Klasse der Ranzen gewechselt, der dann bis zur 6. durchhalten muss.

Meine Kinder betrachtet - sie haben beide innerhalb der 2. Klasse solch einen Entwicklungssprung gemacht - auch im Körperbau, dass der grössere Ranzen ab diesem Zeitpunkt völlig in Ordnung ist.

2

Wir haben den Cubo.
Ich finde ihn schon toll aber mittlerweile viel zu schwer! Das macht schon ordentlich was aus.

Meiner kleinen Tochter wĂŒrde ich daher zur light Version raten.

Kg mcbess

3

nimm den grösseren, der mehr Aussicht darauf hat, auch 4 Jahre lang zu halten.

ganz ehrlich? -- ein Buch mehr oder eine etwas grössere Trinkflasche machen mehr Gewicht aus, als der Unterschied der beiden Ranzen. Hat im Sommer Dein Kind mehr Durst, ist auch mal eine 800ml Flasche dabei, statt 300ml und schon ist der Ranzenunterschied egal.

Das ist Pipifax. -- Bei uns hat sich niemand um die Ranzenschwere geschert unter den Lehrern ... unter 6kg war nie ein Ranzen in der Grundschule, leider.
Da machen jetzt 400g echt den Kohl nicht mehr fett.
- Jetzt in der 5ten ist der Ranzen 11kg schwer (bei Körpergewicht 45kg). Was soll man machen? ausser die Kids eben Fahrrad fahren zu lassen, - dann ist der Ranzen im Korb.
Die Bus Kids werden direkt vor der Schule ein/aussteigen.

Nehmt den Ranzen, der gefÀllt, der gute FÀcher hat und der stabil ist und gute QualitÀt hat und entscheidet nicht wegen ein paar Hundert Gramm.

4

Hallo
Ich wĂŒrde das Gewicht nicht ĂŒberbewerten. Wir wohnen zwar weiter weg von der GS, aber neben dem Weg wurde der Ranzen eigentlich nur zum Hort getragen. Schnell kam auch die Zeit in dem mit Roller oder Fahrrad gefahren wurde. Die Zeit war also ĂŒberschaubar.
GrundsĂ€tzlich wĂŒrde ich auch eher zum Modell tendieren, dass mehr Platz bietet. Hin und wieder muss schon ein bisschen was mitgenommen werden. Bei so manch einem Mini Ranzen ist das echt nicht lustig.

LG

5

den Cubo Light!


Meine zwillinge haben ihn, sie sind auch schmal und klein (19 Kilo hat meine tochter) und ihre freunde haben den cubo.

der cubo light macht wirklich einiges an gewicht aus. den cubo ihrer freunde packen sie kaum.

und der cubo light ist groß genug fĂŒr alles - das meiste bleibt sowieso in der schule und es ist platz fĂŒr hefte, bĂŒcher, mĂ€ppchen, jacke, schirm, essbox, flasche...
ich sehe wirjlich keinen anlass, den schwereren ranzen zu kaufen #winke

6

Ich stand auch vor der Frage und habe mich im Fachhandel beraten lassen. Cubo und Cubo light sind innen wie außen gleich geschnitten. Der Unterschied liegt nur im Einstellsystem.
Letztendlich haben wir uns fĂŒr den Cubo light entschieden und bereuen es nicht. (Bis auf die Suche nach der passenden Brotdose, wie ich gerade in einem neuen Thread geschrieben habe.) 😀

7

Das ist beruhigend. Ist dein Kind auch so zierlich? Habt ihr die Seitentaschen angezippt?

Ich finde den Preis echt happig und möchte nichts bereuen😅

8

Guten Morgen,
ja, die Maße könnten die meines Sohnes sein 😉
Die Seitentaschen haben wir erstmal nicht gekauft, weil ich sie ergonomisch fĂŒr schlecht(er) halte. So wĂŒrde er vom Gewicht auf eine Seite gezogen. Wenn der Ranzen irgendwann so voll ist, dass es nicht anders geht, werden wir sie aus der Not heraus trotzdem nachkaufen. Aber bis dann ist er grĂ¶ĂŸer und krĂ€ftiger geworden.
Er hat dieses Sicherheitsset mit den Reflektoren dran und kam so sehr gut durchs erste Schuljahr!
Schon beim anprobieren im Laden -mit BĂŒchern als Testgewicht- meinte er, der light sei viel angenehmer, weil leichter.
Ich wĂŒrde ihn wieder kaufen.

weitere Kommentare laden