Die Eltern der besten Freunde sind vollkommen unzuverlässig...was tun?

Wir haben hier derzeit ein problem mit den eltern der beiden besten freundinnen meiner tochter.

die drei sind ein eingeschworenes dreierteam, die eltern der beiden freundinnen sind ebenfalls schon lange befreundet und ausserdem nachbarn.

das problem: die mütter sind vollkommen unzuverlässig (die papas kommen erst abends heim). mit ihnen planen kostet nerven.



z.b haben wir morgens für den schulweg eine laufgruppe. die drei sind erstklässler und der schulweg eine halbe stunde lang durch einsame und dunkle wege, deshalb läuft ein elternteil abwechselnd noch ein stück mit.


mindestens einmal in der woche geht es schief - die mutter, die dran ist, vergisst, dass sie dran ist. oder vergisst uns zu sagen, dass sie heute mit dem auto fahren. oder der nieselregen stört sie...permanent steht mein kind mit einem nachbarsjungen alleine am treffpunkt und niemand weiss, wo die anderen bleiben. am ende muss dann doch ich mitgehen.



nachmittags - gestern und vorgestern waren die drei verabredet.
vorgestern kam 10 minuten vorher ne nachricht "sorry, XYZ hat jetzt doch was anderes vor", gestern wurde nicht mal abgesagt. "oh, nein, waren die mädchen wirklich verabredet, das habe ich komplett vergessen!"


solche dinge pasieren andauernd. da beide mütter ein eingeschorenes team sind, komme ich nicht dagegen an, wenn ich sage, dass ich es nicht okay finde.



Die 3 mädels würden sich am liebsten jeden tag sehen, es scheitert meistens am chaos der eltern. (beide sind zuhause in elternzeit und haben wenig andere termine...keine ahnung, warum sie so unstrukturiert sind)


was tun?
es so hinnehmen?
ihnen mal vorführen, wie ätzend unzuverlässigkeit ist?

(andere kinder sind hier in der gegend keine, sodass die kids sich anderen laufgruppen anschliessen könnten)

2

sowas würde ich nur eine begrenzte Zeit mitmachen. - Wenn das nach Ansage nicht besser wird, dann würde ich dauerhaft und immer diese Familie aus der Wege-Planung herausnehmen. Punkt.

Wenn die Kinder sich treffen wollen (mittgs) dann lasst es die Kinder ausmachen und sich selbst verabreden. Sie sind ja groß genug und wohnen anscheinend in Laufreichweite. - Wo ist das Problem, da einfach "vorbeizulaufen" und wenn es passt, dann passt es?
Früher hat niemals eine Mama wo angerufen, ob die Kinder miteinander im Wohngebiet spielen können. -- die Kids sind mittags losgezogen udn haben auf der Strasse gespielt und sich getroffen und auf gut Glück geklingelt... wenn es mit denen nicht anders geht, warum nicht auch so?
Wenn die Kinder sich mittags sehen wollen, dann sollen sie sich eben mittags treffen udn alleine losziehen. -- zum draussen gemeinsam spielen braucht man keine Mama-gesteuerte Verabredung.

1

Morgens würde ich dann ab sofort mit meinen Kind,dem zuverlässigen Nachbarskind laufen bzw.eine andere Gruppe nach den Ferien suchen.

Ich habe auch keine Hemmungen direkt zu sagen,das sie mir zu unzuverlässig sind,wenn man mal mit Auto fährt und malnicht und dann doch usw.

Du weißt dannworan du bist und das dein Kind gut in der Schule ankommt.


Für Mittags findet sich hoffentlich bald was für dein Kind. Sowas kenne ich zu genüge. Ich renne doch niemanden hinterher.

Meine Tochter spielt dann mit den Mädels einfach in der Schule und Mittags macht sich dann andere Sachen. Vielleicht findet ihr ja auch Eigenheiten Tag,damit sie sich treffen mit fester Uhrzeit. Eventuell klappt das ja.

3

Die Laufgruppe organisiert ihr einfach anders.
Wer bis zu einer vereinbarten Zeitpunkt nicht am Treffpunkt ist, hat eben Pech gehabt. Offensichtlich ist dein Kind auch ohne die beiden Mädls nicht alleine, dann muss sie eben mit dem Nachbarsjungen gehen.
Elternbegleitung funktioniert erfahrungsgemäß immer schlecht bei solchen Gruppen, weil dann doch irgendwann Uneinigkeit über das wie, wie lange, wie weit herrscht. Also würde ich das entweder komplett einstellen oder selbst übernehmen.

Den ganzen Rest lässt du die Kinder selbst untereinander regeln. Sie sind schon groß und Verabredungen immer über die Eltern laufen zu lassen führt nur zu Chaos.

4

Wie alt sind die Mädchen?

5

Du schreibst leider nicht, ob und wie du arbeitest? Morgens zur Schule wäre mir Zuverlässigkeit wichtig. Kann dein Mann auf dem Weg zur Arbeit deine Tochter zur Schule bringen? Du arbeitest halbtags? Kannst du deine Tochter mittags von der Schule abholen? SpieleVerabredungen würde ich mit deiner Tochter besprechen, dass die Freundinnen nicht so zuverlässig sind. Und selbst in dieser Zeit nichts planen, so dass du da bist.

6

Würde auch den Schulweg ohne die Freundinnen planen.

Und nachmittags soll deine Tochter spontan vorbeilaufen und fragen, ob sie spielen wollen. Bei Laufweite sehe ich hier kein Problem.

7

Das man mal eine Absprache vergisst ok! Das man mal eine Verabredung vergisst, passiert!

Aber noch deutlicher können die 2 Mamas dir fast nicht mitteilen, dass sie sich gar nicht mit mir absprechen möchten! Die 2 anderen Mamas sind ein eingeschworenes Team, und empfinden es wahrscheinlich eher als anstrengend sich danach richten zu müssen was eine dritte (in dem Fall bist du das) gerne hätte!

Offensichtlich sind das auch eher spontane Typen. Fahren eben morgens mit dem Auto wenn’s knapp wird und sind außerdem der Meinung dass die Kinder den Schulweg auch allein bewältigen können.

Ich glaube einfach, dass deine Vorstellungen für die anderen Mamas keine Rolle spielt.

Plane für dich und deine Familie und gut ist.
Die Verabredungen können die Mädchen als Schulkinder auch unter sich regeln.

8

Mein Kind ist noch ein Baby.. Aber meine Eltern haben uns früher 1x den Schulweg gezeigt und dann sind wir alleine gegangen. Ich mein, es sind schließlich mindestens 3 Mädels und 1 Junge, niemand geht allein. Kann man da nicht ohne eine Mama zur Schule gelangen, wenn ihr eh nur "ein Stück" mitgeht? Dann würde sich die eine Stress frage gar nicht stellen.
Aber würde mich anschließen und finde es auch komisch, das ihr Eltern so involviert in den Verabredungen eurer Kinder seid. Das könnte ich nur verstehen, wenn einer am Hintern der Welt wohnen würde und immer gefahren werden müsste.