Übertriebenes Händewaschen in Schulen?!

Hallo,
ab Montag gibt es keine Maskenpflicht und keine Testpflicht mehr an den Grundschulen (RLP). Die Hände werden seit Corona in jeder Pause gewaschen ... ca. 5x an einem Schulvormittag. Meine Kinder haben rissige, ausgetrocknete Haut und wir cremen, was das Zeug hält ..... Ich Frage mich, wann man da auf ein normales Maß runterfährt. Es weiß doch mittlerweile jeder, dass Corona über Aerosole übertragen werden ...
Wie ist das bei Euren Kindern?

1

An der Schule meiner Tochter interessiert sich niemand fürs Händewaschen. Natürlich können das die Kinder machen oder sich die Hände auch desinfizieren, aber das macht keiner, zumindest nicht mehr als vor Corona.
Es ist allerding eine weiterführende Schule, in der Grundschule ist das sicher sehr vom Lehrer abhängig.

2

Meine Tochter traut sich nicht mal, eigene milde Seife mitzunehmen ....

3

Bei uns wird zwar auch weiterhin jeden Tag per Schnelltest getestet + zusätzlich 2x die Woche per Pool-PCR (an diesen Tagen dann 3x testen)- und auch sonst sind sie hier sehr Vorsicht (Unterricht noch immer nicht im Klassenraum, sondern im (größeren) Kunsthaus etc... Aber offizielles "Gruppen"- Händewaschen gab es hier nur kurz 2020, direkt nach dem 1. Lockdown. Das ist hier schon sehr, sehr lange abgeschafft. Erst gestern mit meinem Sohn drüber geredet, weil mich das Thema interessiert hätte. Er hat mich mit großen Augen angeschaut und meinte "Mamaaa- Ich wasche in der Schule meine Hände nach dem Klo, aber sonst doch nicht ". 😅

4

Da kann man mal sehen, wie unterschiedlich das gehalten wird!

5

Ich rate zu einer seifenfreier Waschlotion. Gibt es in jeder Drogerie. Haben 4 oder 5 Kinder an unserer Schule in der Klasse, um rissige Hände zu vermeiden.

6

sorry, - aber das geht nicht. WEnn Dein Kind die Seife nicht verträgt, dann wäscht sie eben ohne Seife oder wäscht die Hände gar nicht, sondern benutzt Desifektiongel (Hochwertig, kein Modekram im Minifläschchen) mir langem Reiben weisungsgemäß, dann wird die Haut auch nicht so arg geschädigt. -- ich würde mich da einfach durchsetzen. --

Ich selbst habe Tag meines Lebens keine Seife vertragen, - vertrage viele Duschgels nicht, etc.... ich wasche oft die Hände einfach nur mit Wasser und das sollte durchaus auch ausreichend sein, finde ich. Nur Wasser entfernt zwar nicht ganz so viel Erreger, aber doch SEHR VIELE, -- das muss bei einer Unverträglichkeit reichen.

Durch viele Coronamaßnahmen werden die Kinder (und Menschen) indirekt viel kranker gemacht, weil manches einfach maßlos übertrieben ist. Sei es psychisch durch Isolierung und Absagen aller Vereins- und Spaß-Sachen, bis hin zu eben übermässigem Medienkonsum durch Isolierung oder eben zu viel Händewaschen mit billiger schädlicher Seife.

Wenn Deine Tochter sich allerdings nicht traut, sich durchzusetzen mit ihrer eigenen Seife o.ä., - sorry, dann ist sie selber schuld. -- Das ist doch nicht schlimm, sich da durchzusetzen. Wenn es ihr oder euch wichtig ist, dass muss sie das halt machen.

7

Ja, ich bin auch gebranntes Kind und habe viele Unverträglichkeiten. Ich habe bei den Kindern immer sehr darauf geachtet, nur milde Sachen zu verwenden und wenig. Damit sind wir bis zu Corona gut gefahren.
Ja, viele Maßnahmen, die sich als übertrieben erwiesen haben, laufen einfach weiter.
Ich sehe es auch sehr kritisch, gerade was Kinder angeht. Wir leben auf dem Land und konnten immer raus, und sei es in den Garten. Aber es gibt langfristig gerade bei Kindern viele gesundheitliche Schäden. Finde ich auch sehr traurig!

12

"ich wasche oft die Hände einfach nur mit Wasser und das sollte durchaus auch ausreichend sein, finde ich. Nur Wasser entfernt zwar nicht ganz so viel Erreger, aber doch SEHR VIELE, -- das muss bei einer Unverträglichkeit reichen."

Das ist allerdings Quatsch, da viele Erreger eine Fetthülle haben, die Haut auch eingefettet ist, und Fett hydrophob ist. Es gibt zwar etwas mechanische Einwirkung, aber ist nur unwesentlich im Vergleich zu Seife beispielsweise.

8

Bei uns (auch RLP) wird ab Montag weiter getestet, allerdings freiwillig. Auch Maske tragen ist weiterhin gewünscht.

Mein Sohn hat auch Probleme mit der Haut.
Oft liegt es am nicht richtigen abtrocknen.
Seit er da mehr drauf achtet ist es besser geworden.

9

Habt Ihr auch diese harten dunkelbraunen Papierhandtücher?

10

Ja.
Ich hab ihm gesagt, er soll die Hände damit einfach nur noch trocken tupfen.
Nicht mehr „reiben“.

weiteren Kommentar laden
13

"ch Frage mich, wann man da auf ein normales Maß runterfährt."


Frag einfach den jeweiligen Lehrer.