Packstation der deutschen Post!

Guten Abend,

ich benötige mal Hilfe bzw. eine Auskunft für meine Freundin! Sie hat sich was von einem Versandhandel liefern lassen und da sie nicht da war, wurde es an eine Packstation geschickt.
Nun war sie da und kam damit nicht klar? Sie hat wohl versucht die Karte irgendwo reinzuschieben und als es nicht geklappt hat ist sie einfach OHNE Karte gegangen, also hat die Karte dortgelassen.
Nun hat sie jetzt nach einer Zeit eine Mahnung bekommen, die Rechnung zu zahlen. Sie hat dann das Versandhaus angerufen und die meinten sie hätte das Pakt geholt. Hat sie aber difinitiv nicht!

Also hat jemand anderes mit der Karte das PAket geholt!

Frage, gibt es Kameras oder irgendeine Möglichkeit nachzuvollziehen wer es war? Muss sie jetzt zahlen?

Wäre klasse wenn sich jemand auskennt!

LG

Susanne

1

Oh Mann, liebe Leute...

Aus persönlicher eigener Erfahrung als Postlerin in einer Filiale mit Packstation mit gefühlten 83.456 alten Leuten, die es auch nicht verstanden haben, wie das Ding funktioniert (irgendwann jag ich alle Packstationen in die Luft) und massig Warenbestellbetrug unter Zuhilfenahme der Packstation kann ich Dir eines sagen- sieht schlecht aus.

Ich erzähle hier jetzt nicht, wie das mit dem Warenbestellbetrug ablaüft- will ja niemand animieren, aber: Nicht mal die Polizei konnte herausbringen, wer dann dran war an dem Ding. Fakt: Auf der Karte steht ja drauf, wie Deine Freundin heißt- nehmen wir an, Müller. Das muss der ja nur eintippen. So. Und dann muss er nur mit dem Finger unterschreiben et voila- sesam öffne Dich. Zack, weg ist das Paket.

Sie kann jetzt nur eines tun- beim Versender klären, dass die sich den Ausdruck der Unterschrift holen und dann hoffen, dass die ihr glauben, dass das da nicht ihre Unterschrift ist und sie nicht nur bescheißen will.

Aus diesem Grund bin ich für die Sprengung aller Packstationen. ( Achtung- das ist IRONIE. Ich animiere NIEMAND, TNT an einer Packstation abzulegen!!! Obwohl.....;-) )Ist echt ne nette Idee, das Ding- aber wieder nur halb durchdacht.

Solltest Du n och ne Frage haben, melde Dich.

Und sag Deiner Freundin- nur weil man das n icht blickt, schmeißt man doch die Karte nicht weg! *röchel*

2

Ach so, vergessen- Kameras gibt es meines Wissen nach nicht.

3

hallo

ich würde auch sagen, daß es schlecht aussieht. mit karte meintest du bestimmt diese benachrichtigungskarte. diese wird eingescannt. das mit einschieben ist die packstationkarte die man erhält, wnen man sich dafür anmeldet und sich gleich pakete dort hinkommen lässt.

wenn sie damit nicht klargekommen ist, hätte sie sonst zum postamt gehen müssen und die hätten ihr das erklären müssen wie das funktioniert.

aber wie kann man seine benachrichtigungskarte dort einfach liegen lassen? das ist mir echt ein rätsel.



lg nadine

4

Ach so, ich danke euch!
Versteh auch nicht warum man die Karte einfach liegen lässt! Mindestens mitnehmen und jemand hätte ihr dann helfen können!

Danke für eure Hilfe

LG

Susanne

5

Ich denke, da hat Deine Freundin schlechte Karten.

Abgesehen davon, dass ich nicht verstehe, wie man mit der Packstation nicht klarkommen kann (ist doch alles beschrieben), verstehe ich überhaupt nicht, wie man die Karte dalassen kann!#schock

DAS kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.

Ich nehme mal an, auch eine Unterschriftenprobe wird nichts bringen oder als Beweis angebracht sein, da die Unterschrift, die man an der Packstation leistet, wohl eher eine Farce ist. (Meine Freundin unterschreibt dort z.B. immer mit drei Kreuzen #rofl)

Cinderella

6

Hi,

da gibt es mit Sicherheit keine Kameras - wer soll das bezahlen?

Hm. Deine Freundin hat die Karte dort gelassen? Dann nehme ich an, wird das so behandelt, als wenn man einladenderweise seine Geldkarte mit Geheimzahl am Automaten liegen lässt.

Ich denke, da kann sie nur noch auf die Kulanz des Unternehmens hoffen, denn die werden so argumentieren: rein rechtlich wurde ihr das Paket zugestellt. Es wäre nicht gestohlen worden, wenn sie die Karte wieder mitgenommen hätte. Somit selbst schuld.

#kratz

Blöd gelaufen. Aber alles menschlich - solche Fehler passieren. Ich habe mal Geld im Geldautomaten stecken lassen#augen#klatsch Hinter mir stand aber jemand, der das bemerkt hat und mir nachgerannt ist - mit den Geldscheinen in der Hand. Allerdings muss ich sagen, dass da Ausnahmesituation war - mein 42jähriger Schwager war einige Stunden vorher gestorben und ich irgendwie mit den Gedanken woanders...

Ich habe auch schon eine CD im Einkaufswagen liegen lassen, obwohl ich ihn brav wieder auf seinen "Parkplatz" gefahren und festgemacht habe. Keine Ahnung, warum ich die CD übersehen habe.

LG
Gael

7

Jetzt bin ich da heute mal gewesen und da drüber steht: "Diese Packstation ist alarmgesichert und videoüberwacht! Hab aber geschaut und sehe da KEINE Kamera!
ISt das nur Fake um potenziellle Diebe fernzuhalten oder können wir wirklich hoffen, dass da eine Kamera ist?

LG

Susanne

8

_Also ich bekam auch schon eine Karte davon und unser Nachbar holte das für mich ab. Der ist schon 75 und kapierte das, grins. Sei mir nicht böse aber wie blöd muss deine Freundin eigentlich sein wenn sie die KArte da noch schön griffbereit liegen läßt?
Ela