Zahnpflegekaugummis für Kinder?

    • (1) 19.10.14 - 19:40

      Hallo,

      bin auf der Suche nach Kaugummis ohne Zucker.....und für Kinder.
      Da meinem Sohn alles mit Minze o.ä. zu scharf ist, werd ich nicht so richtig fündig.
      Bzw. finde nur diese rosanen von Wrigleys.

      Fällt Euch noch was ein?
      Sollte ich evtl. direkt nur nach Xylit-Kaugummis schauen?

      Und...gibts da evtl. auch ne günstige Variante? ^^

      • Hallo,

        sind in diesem zuckerfreien Kaugummis nicht überall Süßstoffe drin?

        Das würde ich einem Kind überhaupt nicht geben.

        Lieber nach jeder Mahlzeit Zähne putzen.

        GLG

        • Hallo!

          Nein, Zahnpflegekaugummis enthalten keine Süßstoffe sondern Zuckeraustauschstoffe und hier insbesondere das Xylitol. Zuckeraustauschstoffe sind wie Zucker selbst Kohlenhydrate und haben eher eine geringere als eine erhöhte Süßkraft im Vergleich mit Zucker. Und in Maßen kann man diese Kindern durchaus geben.
          Das in Zahnpflegekaugummis verwendete Xylit hat obendrein eine kariesprotektive Wirkung, da es das Wachstum von Bakterien hemmt.

          LG

      Meistens findest du bei den Zahnpastas im Regal auch Zahnpflegekaugummis für Kinder. Ich habe schon bei Real und Rossmann welche gekauft.

    Hallo,

    Wenn es dir bei den Kaugummis um die reine Zahnpflege geht, dann vergiss die ganz schnell wieder.
    Ein Kaugummi ersetzt KEIN Zähne putzen und hilfreich gegen irgendwas ist er auch nicht, sagt auch unser kinderzahnarzt.
    Wenn es um das reine esserlebnis geht dann kannst du jeden Kaugummi nehmen und diese dann ganz einfach als Süßigkeit behandeln.

    LG

Top Diskussionen anzeigen