Liefertermin Spedition

    • (1) 01.04.16 - 20:19

      Hallo,

      ich habe mir ein paar Küchenmöbel online bestellt.
      Diese werden durch eine Spedition angeliefert.

      Nach dem Kauf habe ich eine Mail erhalten mit der Bitte meine Tel-Nummer zur Liefertermin-Abgleichung anzugeben.
      Also gab ich meine Tel.Nr. an, wurde aber nicht angerufen.

      Heute kam dann die Email dass die Sendung an eine Logistik GmbH übergeben worden ist.
      Ein paar Stunden später die Email: Anlieferung Montag zwischen 9 und 13 Uhr.

      Zu Hause wäre ich erst ab 12:30 Uhr.

      Nun kann ich auf einer Internetseite wenn ich möchte einen anderen Tag zur Lieferung wählen...aber das bringt mir herzlich wenig, da ich eben erst ab mittags bzw. nachmittags zu Hause bin und nur das Datum ausgewählt werden kann.

      Mir wurde die Speditionsfirma in der Mail namentlich genannt und ich überlege ob ich mir die Telefonnummer raussuchen soll und einfach versuche dort Jemanden zu erreichen?
      Wie läuft das normalerweise?
      Ich dachte ich würde eine Mitsprache-Möglichkeit bekommen und würde angerufen werden vor der Lieferung.

      • Ich kenn das bei Speditionsanlieferungen nur so, dass man paar Tage vorher angerufen wird und der Tag und eine grobe Zeitspanne genannt wird. Die müssen ja schließlich eine Tour zusammenstellen, damit sie mehrere Lieferungen hintereinander weg loswerden.

        Je nach Spedition hat man wenig bis kein Mitspracherecht auf eine bestimmte Zeit.

        Kannst Du nicht einen Opa, Tante oder Nachbarn bei Dir warten lassen am Montag?

        • Hallo,

          na ok, dann hätte es mir wohl auch nicht viel gebracht wenn sie mich vorher angerufen hätten.
          Ich hab heute mit meiner Mutter besprochen dass sie am Montag anfahren wird und wartet bis ich von der Arbeit komme.

          Danke für deine Antwort

      das wäre vielleicht Freitag noch möglich gewesen, - aber für Montag ist der LKW u.U. schon gepackt und fährt gleich morgens, bevor Du jemanden erreichst los.

      das ist normales Vorgehen, da hat VW schon recht ...

      Organisiere jemanden, der für Dich die Zeitspanne morgens wartet.

      Wir hatten damals auch einen Zettel an die Türe gemacht: "bitte bei XY klingeln"

      • Hallo,

        meine Mutter wird nun hierher fahren und warten bis ich wieder nach Hause komme.
        Sie meinte erst ich solle doch kurzfristig um einen Tag Urlaub bitten, aber das traue ich mich noch nicht so recht (neuer Job seit 2 Monaten).

        Nur zum Verständnis fürs nächste Mal:
        es würde also auch funktionieren wenn ich das an einen Nachbarn übergeben würde?
        Oder müsste ich dafür dann eine Vollmacht schreiben, oder die Spedition darüber vorher benachrichtigen?

        • Hi,
          dem LKW Fahrer ist es egal, wer ihm die Ware abnimmt.

          Eine Vollmacht oder so, brauchst Du dafür nicht.

          Meine Eltern sind in solchen Fällen auch immer die "Haushüter".

          Als ich baute, mussten die Fahrer bei meinen Eltern anklingeln, und sind dann mit meinem Vater zur Baustelle zum Abladen usw. Hat immer alles geklappt.

          Gruß Claudia

        • bei mir hat ein Anruf bei der Spedition gereicht. / das andere Mal eine Mail.

          Die eine hat eine Mail mit Hinweis-Formular für die Klingel geschickt.

          Die andere hat gesagt: ich soll die Bestellbestätigung an die Tür kleben und von Hand draufschreiben. "bitte bei MÜller Klingeln" --- dann hat Frau Müller meine Türe aufgemacht und die haben es in den Flur gestellt.

          es gelten ähnliche Bestimmungen, wie bei Paketen... -- sind es ja auch .... eigentlich. nur grösser.

Top Diskussionen anzeigen