Lieferzeit überschritten! Welche Rechte hat man?

    • (1) 17.03.17 - 13:13

      Hallo,
      vielleicht hat ja einer eine Ahnung welche Rechte ich als Käufer habe.
      Ich habe Mitte Januar bei einem Onlinehändler angefragt was sich genau hinter der Angabe 3-6 Wochen Lieferzeit verbirgt.
      Darauf hin bekam ich die Antwort das man selbst mit einer Neulieferung am 25.01 rechnet und diese dann an die Kunden direkt raus geht.
      Also haben wir am 18.01.17 das Kinderzimmer bestellt. Und da die mit Vorkasse arbeiten auch in der selben Woche bezahlt damit sich dadurch keine Verzögerung entwickelt.
      Nun vom 25.01 gerechnet hätte ich bis zum 08.03.17 eine Mitteilung über einen Liefertermin erhalten sollten (6 Wochen Maximum angegeben)
      Da ich nichts gehört habe habe ich eine Mail geschrieben wie der Stand der Dinge ist (10.03.)
      Da sagte man mir das es richtig sei das am 25.01 eine Lieferung kam, diese aber dann schon vergriffen gewesen sei. First come, first serve. Da habe ich ja Verständnis für.
      Aber am 13.03. käme die nächste und dann würden wir von der Spedition einen Termin bekommen.

      Also habe ich wieder brav gewartet. Am 15.3 hab ich dann noch einmal angefragt. Antwort darauf war das am 13.3 die Lieferung kam, an die Spedition übergeben ist und ich in den nächsten Tagen eine Anruf bekommen werde bezüglich Lieferung.

      Nun seit Bestellung bis dato sind 8 Wochen und 2 Tage vergangen und ich habe immer noch keinen Liefertermin.

      Welche Rechte habe ich, bzw. welchen Zeitraum muss ich mir noch gefallen lassen?

      LG Medi

Top Diskussionen anzeigen