Keine Adresse des Käufers?

    • (1) 26.03.17 - 20:14

      Hallo,

      ich habe bei ebay seit längerem mal wieder etwas verkauft. In der Bestätigungsmail von ebay stand nur der Nickname, aber keine Anschrift des Käufers. Ist das so üblich? Ich hab irgendwie ein komisches Gefühl, dass das ein Fakekäufer ist, zumal als Standort "Polen" angegeben wurde. Wenn ich keine weiteren Angaben habe, könnte ich ja nicht mal gegen ihn vorgehen.

      Stimmt das denn, dass man keine Anschrift vom Käufer mehr bekommt? Wenn ich etwas ersteigert habe, hatte ich schon immer die Anschrift des VERkäufers.

      Danke und Grüße
      Linda

          • (5) 27.03.17 - 11:47

            Noch etwas. Du schreibst Hochpreisig.

            Hast du so ein Geldscheinprüfstift?Wenn nicht besorge dir noch schnell einen.So kannst du in dem Beisein des Käufers das Geld auf Echtheit prüfen.

            • (6) 27.03.17 - 13:48

              Danke für den Tipp. Bis jetzt hat sich der Käufer noch nicht gemeldet. Ich werde - bevor er die Ware bekommt - mit ihm zur Bank fahren und dort auch gleich den Betrag einzahlen. Bin jetzt mal gespannt, wie es weitergeht.

              Linda

Top Diskussionen anzeigen