Garantie, wer trägt die Transportkosten?

    • (1) 02.07.17 - 12:09
      Inaktiv

      Hallo,

      Vor bereits 3 Wochen ist mein Kühlschrank kaputt gegangen, der noch unter Garantie läuft. Nach einer Woche kam dann endlich mal ein Techniker und sah sich das an. Er meinte, dass das wohl ein neuer werden muss und ich Bescheid von dem Hersteller bekomme. Den habe ich endlich nach weiteren 1,5 Wochen erhalten. Ich soll mit dem zettel und der Quittung zu Real fahren, wo ich ihn her habe. Ich habe jetzt erstmal dort angerufen und da sagte man mir, dass ich den kaputten Kühlschrank gleich mit bringen muss und einen neuen mit nehmen kann. Ich sagte, dass ich aber nur ein kleines Auto habe und keine Möglichkeit habe, die Kühlschränke zu transportieren, außerdem läuft das ja unter Garantie. Da meinte die Dame, ich müsse dann die Transportkosten selbst tragen.

      Weissagung jemand, wie die Rechtslage ist?

      Danke schonmal im voraus!

      Lg

      • Weissagen kann ich Dir leider nix ;-), aber hast Du mal in die AGB geguckt? Da müsste so ein Fall eigentlich geregelt sein.

        Was steht denn da drin? Gesetzlich geregelt ist Lieferung bzw. Abholung nämlich nicht.

        LG

        • § 439 BGB? Der regelt sogar ganz eindeutig oder verstehe ich den Sachverhalt falsch?

          • Nacherfüllung tritt ein bei Mängeln, die bereits beim Kauf bestanden haben.

            Ich habe den Sachverhalt hier so verstanden, dass der Defekt während der Gewährleistungsfrist, also erst nach dem Kauf des Gerätes, entstanden ist.

            Damit greift Nacherfüllung nicht, da der ursprüngliche Kaufvertrag vom Verkäufer ja eindeutig erfüllt worden ist.

            LG

            • Ja genau so ist es. Du musst die Kosten selber tragen.
              Außerdem verstehe ich deine Aufregung nicht, es ist ein Garantiefall entweder du kriegst ein neues Gerät oder es wird repariert, aber anstatt sich darüber zu freuen, regst du dich noch über solche Kleinigkeiten auf

Top Diskussionen anzeigen