Ebay, Paypal und Rückzahlung...

    • (1) 02.08.17 - 19:18

      Hallo ihr lieben,

      Habe vor etwas über einem Monat auf EBay ein -neues- kleines Trampolin mit Netz für meine Kinder gekauft, per Paypal bezahlt, und auch relativ schnell erhalten....
      Nun hatte ich heute eine Nachricht auf EBay, sowas wie "Bitte erklären Sie sich mit dem Rücktritt vom Kauf Ihres kürzlich erworbenen Artikels einverstanden", eben für dieses Trampolin #gruebel
      Der Verkäufer hat angegeben, ich hätte es zurückgesendet und um Rückerstattung gebeten, deshalb diese Nachricht???
      Habe nun angeklickt, dass ich nicht einverstanden bin, und dasDing sicher nicht zurückgeben werde (die Kinder mögen es, und der Aufbau war eine ziemliche Plackerei :-p)....
      Alllerdings wurde das Geld tatsächlich schon per Paypal zurückerstattet..... somit ist es ja nicht mehr bezahlt#schock
      Habe den Verkäufer schon kontaktiert....würde es natürlich nochmal bezahlen, falls das ein Fehler war, oder so....wollte nur wissen, ob das schonmal jemanden passiert ist.... und ob das doch wieder irgend so ein Betrug ist???
      Dankeschön schonmal
      Lg

      • Ich denke nicht, dass dies ein Betrug ist. Der Verkäufer hat wahrscheinlich einen Fehler gemacht und den Abbruch verwechselt.

        So ein Kaufabbruch ist ja normal, wenn der Käufer den Artikel zurück gibt. Da du dies nicht vorhast und auch nicht gemacht hast, scheint da eine Verwechslung vorzuliegen.

        Das ist jetzt erstmal das Problem des Verkäufers. Denn er hat offenbar die falsche Zahlung zurückerstattet.

        Das hast du richtig gemacht, dass du dem Verkäufer Bescheid gesagt hast. Letztendlich muss er jetzt reagieren. Nochmals bezahlen kannst du ja jederzeit über PayPal.

        Warte doch jetzt einfach mal die Antwort ab. Wahrscheinlich ist er dir dankbar, dass du ihn direkt auf seinen Fehler hinweist.

        • Dankeschön für deine Antwort, dann warte ich jetzt einfach mal ab :-)
          Fand es nur ein bischen seltsam, dass da als Option direkt "nochmal zahlen" dabei stand #gruebel

Top Diskussionen anzeigen