Gewährleistung...

    • (1) 26.10.17 - 12:36

      Hallo,

      Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.

      Wir haben vor 6 Monaten im Telekom Shop in Verbindung mit einem tarifwechsel einen WLAN repeater gekauft. Dieser ist nun kaputt gegangen und wir haben eine Lösung gefunden, ohne den repeater einsetzen zu müssen. Mit dem defekten gerät sind wir in den Shop um zu reklamieren. Der Mitarbeiter dort prüfte das Gerät und bestätigte den defekt. Wir sollten uns beim Hersteller direkt melden, dort bekämen wir unser Geld zurück. Der Hersteller lehnte ab, wir müssten das mit dem Vertragspartner direkt abwickeln.

      Wer ist denn nun zuständig? Haben wir nach 6 Monaten ein recht darauf, das Geld zurück zu bekommen oder müssen wir ein neues Gerät annehmen (welches wir ja nicht mehr brauchen)?

      Danke für eure Hilfe!

      Gruß, kleinekecki

      • Zeitlich seid ihr direkt auf der Grenze.
        Von daher wäre es wichtig ob ihr im ersten halben Jahr oder knapp außerhalb seid.

        Denn im ersten halben Jahr wird davon ausgegangen, dass es sich um einen Mangel handelt, der Verkäufer müsste nachweisen, dass Probleme aus nichtsachgemäßer Nutzung stammen.
        Im zweiten Halbjahr kehrt sich die Beweispflicht um, theoretisch könnte der Verkäufer also einen Nachweis von dir verlangen, dass das Problem seit Anfang an besteht.

        Bei einer Reklamation hat der Verkäufer das Recht nachzubessern (das sogar mehrmals), z.B. durch Reparatur oder Austausch.

        Er hat sogar das Recht eine Nutzungsgebühr über den Zeitraum geltend zu machen.

        Einen Anspruch auf Rückzahlung habt ihr nicht.

        • Danke für deine Antwort.

          Uns wurde der Umtausch des Gerätes angeboten. Für uns war es interessant zu wissen, ob wir auch auf kaufpreiserstattung bestehen können.

          Gruß, kleinekecki

          • Hallo,

            rechtlich hat der Verkäufer ein zweimaliges Nachbesserungsrecht, bevor eine Kaufpreiserstattung erfolgen muss. Daher könnt Ihr nicht auf Erstattung bestehen...

            oder: drauf bestehen ja, aber der Verkäufer muss dem nicht nachgeben.

            Viele Grüße
            mari

Top Diskussionen anzeigen