Mann klaut bei Ikea - Kind dabei

    • (1) 06.02.19 - 19:25

      Hallo,

      wie würdet ihr reagieren, wenn euer Noch-Ehemann mit dem gemeinsamen fünfjährigen Kind zum Ikea fährt und mit teils nicht bezahlten Sachen (zuletzt im Wert von knapp 200€) zurück kommt?!

      Ich habe ihm natürlich meine Meinung gesagt und was das für unser Kind bedeuten würde, wenn man ihn erwischt. Davon abgesehen, dass es ein absolutes No Go ist. Ganz indiskutabel, wie er gerne sagt.

      Einsicht seinerseits? Keine Spur.

      Jetzt überlege ich, das nächste Mal dem Geschäft telefonisch einen Tipp zu geben, dass sie ihn an der SB-Kasse mal überprüfen sollen. Die machen das ja immer stichprobenartig.

      Weiß jemand, wie sowas dann im Fall von Diebstahl abläuft? Insbesondere, wenn der Mann womöglich aufbrausend und laut wird? 🤔

      Danke!

      Wieso macht er das? Habt ihr kein Geld aber braucht die Sachen? Oder braucht ihr die Sachen gar nicht und für ihn ist das Sport/Nervenkitzel? Macht er das öfter? Warum ist er nicht einsichtig - ist doch ne ganz klare Sache?!

      Total krass.

      • Er macht es inzwischen bei jedem Ikea-Besuch. Gut, wir sind nicht oft dort und die letzten beiden Male war er mit der Großen alleine dort. Aber er hat definitiv das Geld dafür! Die 200€ mehr oder weniger machen seinem Konto überhaupt nichts aus. Nein, es ist wahrscheinlich deshalb, weil er sich dann überlegen vorkommt.

        Er kommt auch überhaupt nicht gut mit Menschen klar, er fühlt sich den anderen stets überlegen und findet, dass er mehr Anerkennung verdient hat als andere.

        Danke für eure Meinungen. Wenn er das nächste Mal hinfährt, werde ich in der Filiale anrufen und Bescheid geben.

        • (7) 09.02.19 - 14:54

          Hast du mal weiter gedacht?

          Mein Ex würde bei einer Verurteilung seinen Job verlieren und in seinem Alter auch keinen mehr finden, d. h. ich würde keinen Kindesunterhalt mehr bekommen.

          Nicht, dass du dir da selber ins Bein schießt.

          • Das ist ein gutes Argument. Ist Dein Mann Beamter?

            • (9) 10.02.19 - 06:25

              Mein Ex :-p

              • (10) 10.02.19 - 08:42

                Ach echt, da verliert man bei einer Verurteilung direkt seinen Job? Egal wegen was: Steuerbetrug oder Körperverletzung?

                Ich dachte eher ist gibt dann ggf. nur ne Abmahnung. Und darauf hätte ich es ankommen lassen, damit ihm mal die Tragweite und die Konsequenzen deutlich werden.

                Wie alt ist eigentlich das Kind? Kriegt das mit, dass der Vater klaut und sich ja vorher dafür vermutlich irgendwie „präpariert“?

                • (11) 10.02.19 - 09:15

                  Keine Ahnung, wie alt das Kind der TE ist.

                  Kommt vielleicht auf den Job an, aber ein verurteilter Dieb, der Geld für die Stadt ausgibt, das wird nichts.

        Verstehe ich das richtig, dass Du in der vergangenheit auch schon direkt dabei warst, wenn er geklaut hat?

Ich kann deine Wut total verstehen. Das ist ein absolutes No-Go. Dir bleibt nur, an die Filiale einen Brief oder E-Mail zu schicken daß die dort mal ihre SB-Kasse besser beobachten. In jedem SB-KASSE Laden steht zusätzlich jemand der die Kundschaft einweist in die Bezahlung.

Kind nicht mehr mitgeben!!

(15) 09.03.19 - 21:03

Geht gar nicht sowas.

Top Diskussionen anzeigen