BMW 2er Gran Tourer - Erfahrungsberichte gesucht - gutes Familienauto?

Hallo zusammen,

zunächst einmal, es geht rein um den BMW Gran Tourer. Auch wenn es lieb gemeint ist, bitte keine Vorschläge zu anderen Herstellern, mein Mann arbeitet in einer BMW Werkstatt somit kommt für ihn keine andere Marke in Frage.

Wir fahren aktuell einen BMW X3, den wir mit zuvor einem Kind auch nicht als schlecht empfunden haben. Allerdings kein Familienauto, der hohe Einstieg ist für die Kinder schwer, den Maxicosi rein heben für mich als kleine Frau nicht leicht sowie die hohe Ladekante am Kofferraum. Zudem ist das Kofferraum Volumen kleiner als von unserem zuvor gefahrenen Audi A4, sodass der Kinderwagen mit Schale nicht einmal nebeneinander rein passt. Kurz um, ich wünsche mir ein anderes Auto ;-)

Da für meinen Mann ausschließlich BMW in Frage kommt, liebäugeln wir mit einem BMW 2er Gran Tourer, 220d X-Drive. Ab Baujahr 2018, wegen dem entsprechenden Leergewicht um den Wohnwagen ziehen zu können und um die 100 km/h Zulassung zu haben.

BMW wirbt damit, dass bei diesem Modell sogar 3 Kindersitze auf die Rückbank passen.
Gibt es hier jemanden mit Erfahrungswerten dazu? Für mich müssten hinten nicht zwingend 3 Kindersitze Platz haben, wenn zumindest ich als Erwachsene in der Mitte Platz finde. Im BMW X3 ist das zwischen MaxiCosi und Joie Trillo Shield Kindersitz ganz schön eng :-[

Vielen Dank vorab #danke

Geeignet für:

Anmelden und Abstimmen
30

Wir besitzen Grade so ein Auto!! Und es ist wirklich sehr geräumig.ja hinten passen drei Sitze.das Auto ist auch etwas breiter als normal und Kofferraum ist einfach Traum!! Groß und es passt viel rein!! Nur die Autositze sind etwas gewöhnungsbedürftig!! Man sitzt Grade wie in der Schule.
Ich bin mit dem Auto sehr zufrieden.es ist sehr durchdacht.du kannst die Hintersitze auch nach vorne oder nach hinter verschieben.was ist einfach toll finde :unter der Rückbank ist ein Stauraum für Kleinigkeit.(wasserflasche, Ersatzschule, Taschentücher wird dort jetzt alles abgelegt und kullert nicht dicht den Fussraum!!
Am besten du gehst zu dem Händler deines Vertrauens und lässt dir das Auto zeigen!!

33

Danke für deine Antwort! 🙂
Dann bleibt er doch in der Auswahl. Mein Mann hat gestern Abend erzählt, dass sein Arbeitskollege einen Gran Tourer kaufen möchte. Dann hätten wir ein Probeauto, in welches wir die Kindersitze mal einbauen könnten.
Hast du zufällig ein Bild von 3 Sitzen nebeneinander?
Das mit dem Stauraum unter der Rückbank klingt sehr gut, kenne das auch nur zu gut wenn hinten alles rum liegt 🙈

1

Naja wenn es ausschließlich BMW sein darf, bleibt euch doch fast kein anderes (einigermaßen familientaugliches) Modell?! 🤔 wozu dann Erfahrungswerte? 😅
BMW ist gewollt kein Familienauto-Profi. Groß sind noch X5 oder X7 aber ob die nun familienfreundlich sind...
Dann vermutlich eher ein 5er Touring. Da müsste dein Mann aber ja Ahnung haben.
Riesig ist der 2er Gran Tourer nicht. Definitiv gibt es bessere Familyvan-Modelle in dieser Klasse von anderen Herstellern aber das hilft euch ja nicht. 🤷‍♀️
Würde also an eurer Stelle zu einem 5er Touring tendieren.

2

Sehe ich genauso. :)

4

BMW ist leider nicht familienfreundlich ja... ich wäre zu einem anderen Hersteller gewechselt, aber da ich meinen Mann nicht unglücklich machen möchte, bleiben wir bei BMW.
Erfahrungsberichte deswegen, da mein Mann sehr selten Gran Tourer in der Werkstatt hat (hier im Raum sind mehr Active Tourer vertreten) und ich mich Frage, ob sich ein Wechsel weg vom X3 dann überhaupt lohnt.
Es soll schließlich eine Verbesserung werden, kein Rückschritt.
X5 und X7 hat er auch schon angesprochen, ich möchte allerdings keinen SUV mehr, wegen dem hohen Einstieg und hoher Ladekante.
Wie haben beim BMW Händler zwar mal kurz einen Gran Tourer anschauen können, allerdings konnten wir da keine Kindersitze einbauen zum Test (da hatten sie nur kurz den Azubi raus geschickt)

3

Hallo
Die Rückbank sieht nicht nach 3 vollwertigen Sitzen aus, dementsprechend ist der Platz begrenzt. Dann ist ja auch immer die Frage ob ein Kindersitz für den Mittelsitz (oder eine 3 Sitzreihe) zugelassen ist. Das kannst du ganz einfach rausfinden.
Es gibt durchaus Autos die euren Vorstellungen entsprechen, aber da müsst ihr flexibler sein.

LG

6

Die Bilder kenne ich, auch mit den 3 Sitzen drin. Ich würde nur gerne die Erfahrung von jemanden bekommen, der das bereits echt getestet hat. Wir konnten bisher noch keine Kindersitze in den Gran Tourer einbauen.
Bei Kundenauto‘s kann man das ja schlecht machen 😉 im Verkauf ist keiner da und bei einem anderen Händler konnte nur der Azubi kurz mit raus kommen, also auch kein Einbau möglich.
Den Gran Tourer würden wir uns als 7. Sitzer mit 3. Rückbank holen, da könnte ich alle mal sitzen. Wie aber bereits gesagt, das Sitzen in der 2. Sitzreihe mit 3 Kindersitzen oder 2 Sitzen + Erwachsener würde mich interessieren, wie das so klappt.

11

Letztendlich ist es ja bei der Kombination bei vielen Autos das gleiche Spiel. Reinpassen, wenn erlaubt, vielleicht. Aber es ist dann ja nicht nur eine Frage des Anschnallens. Sicher ist das nicht wirklich (wenn das anschnallen schon so schwer geht, einen Gurtschneider hat man ja nicht immer sofort da). Und eingequetscht in der Mitte ist auch nicht schön.
Die 3 Reihe ist auch nicht ideal. Das sollte wirklich nur eine Ausnahme sein.

weitere Kommentare laden
5

Also ich kann wahrscheinlich nur begrenzt mitreden, da wir den BMW nicht fahren. Allerdings habe ich 4 Kinder und kenne die Thematik der Autosuche für 3 Kinder aufwärts. Ich habe mir den mal angeschaut und würde sagen, dass auf die Rückbank keine 3 Sitze gehen. Um bequem anzuschnallen benötigt ein Auto schon Einzelsitze. Das hat dieser nicht. Da ist ja nur so ein halber Sitz in der Mitte, der auch noch höher gepolstert ist als der Rest der Rückbank. Ich kann dir nur raten, ein Modell mit 3 Einzelsitzen für die Kinder zu nehmen, und dann auch im Autohaus die Sitze mal Probestellen und schauen, wie das Anschnallen funktioniert.

7
Thumbnail Zoom

Ich hab mir auch schon viele Autos angesehen, da ist vieles besser vom Schnitt als BMW.
Ein 3. Sitz müsste nicht zwingend in die Mitte, die älteste kann auch am Beifahrersitz mitfahren und ich hinten in der Mitte. Wichtig wäre nur, dass ich überhaupt hinten in die Mitte bequemer als beim X3 rein passe 🙂
Perfekt wäre natürlich wenn drei Kindersitze hin passen. Autobild hat das mal getestet, aber mit Reboardern. Deswegen wären drei nach vorne gerichtete Sitze interessant. Unser Joie Trillo Shield ist eigentlich schon mit der schmalste Kindersitz den es am Markt so gibt.

8

Korrigiere, kein Reboarder, eine Babyschale auf der Station

weitere Kommentare laden
13

Also ich habe das Auto nicht. Sind es aber mal probe gefahren.
Ein Reborder + vorwärtsgerichtet+maxi cosi haben bei uns nicht auf der rücksitzbank gepasst zumindestens bei unseren sitzen.
Ob da ein erw. dazwischen gepasst hätte habe wir nicht ausprobiert.
aber wenn da der maxi cosi nicht gepasst hat, wird es für einen erw. auch schwer denke ich.

15

Das ist schon mal sehr hilfreich! Ich denke nämlich, dass BMW bei dem Anpreisen mit 3 Kindersitzen mehr Show gemacht hat, als dass das in Wirklichkeit zu Realisieren ist.

16

ja den Eindruck hatte ich auch

14

Vorab, ich habe den Grand Tourer noch nicht gesehen. Hier fahren Familien eher VW/Skoda/Seat/Opel/Ford

Aber ich habe mir mal die Abmessungen angesehen. Der Grand Tourer ist 8,1cm schmaler als der X3. Ich glaube, ihr werdet um Ausprobieren nicht herum kommen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass man 3 Kindersitze bequem nebeneinander bekommt. Oder auch als normaler Erwachsener bequem zwischen zwei Sitzen Platz hat.

17

Er ist zwar außen schmaler, aber innen die Sitzbank ist besser geschnitten. Der X3 hat sehr ausgeprägte Seitenwangen, das sieht sportlich aus und als Erwachsener sitzt sich da auch echt gut, aber dadurch kann man die Kindersitze nicht an den Rand schieben, da die Wangen im Weg sind. Beim Gran Tourer ist der Schnitt hier anders, diese Wange fehlt hier komplett. Dennoch bezweifle ich, dass das Auto ein Platzwunder sein wird.
Wir müssten theoretisch einen Schaltgetriebe Benziner beim Händler Probe fahren, denn Modelle als Allrad, Diesel und Automatikgetriebe, sind leider sehr wenige am Markt. Da müssen wir mindestens 200 km oder mehr fahren, um einen anzusehen. Das Modell hat BMW erst 2015 auf den Markt gebracht, deswegen gibt es da leider noch nicht so viele gebrauchte. Wir wrüden wenn dann Mitte/Ende nächsten Jahres auf Rückläufer vom 36 Monate Leasing hoffen.

18

Naja, ob nun bei der Probefahrt Diesel, Automatik und Allrad vorhanden sein müssen, weiß ich nicht. Das dürftet ihr ja grundsätzlich von eurem X3 kennen. Es geht ja primär um die Kindersitze bzw ob du Platz in der Mitte hättest.

Eine Bekannte von uns hat sich vor etwa 5-6 Jahren einen Touran gekauft, damit sie alle bequem mit 5 Personen und Hund fahren können. Das hat nicht funktioniert. Der Touran war nicht breit genug für 3 Kindersitze. Und so saß der Älteste nur mit der integrierten Sitzerhöhung in der Mitte. Dabei wirkt der Touran wirklich groß. Ich befürchte fast, dass es mit dem Grand Tourer von BMW ähnlich sein wird, weil er keinen vollwertigen 3. Sitz hinten hat.

weitere Kommentare laden
19

Hier ist auch der Mann ein absoluter BMW-Fan.
Das führt dazu, dass wir mit 4 Kindern 2 Gran Tourer haben. Einer privat und ein Dienstwagen, jeweils mit der 3. Sitzreihe.
Mit 4 Kindern wird es echt eng, 3 Kindersitze haben wir Gott sei Dank nicht nebeneinander gebraucht.
Auch so ist es für die beiden schmalen Teenies immer eng neben dem Kindersitz.

Ab Schulalter bzw der passenden Körpergröße für die Schale/Erhöhung geht es.

Vielleicht sind das spezielle Sitze von BMW, wenn die 3 nebeneinander kriegen?

LG danny0903

20

Ab 3 Kindern wird es irgendwie immer kompliziert bei den Autos. Da sollte BMW mal was ordentliches auf den Markt bringen 😉
Ich seh schon, wir müssen bei 2 Kindern bleiben oder mein Mann muss von BMW weg kommen 🙈

23

Mein Bruder fährt den noch und sagt, den kann man als Rentner fahren aber nicht als Familienvater.

24

Ohje, das klingt ja vielversprechend 🙈
Ich sehe schon, ich muss meinen Mann einfach von BMW weg bringen. Kann er ja dann wieder fahren, wenn die Kinder groß sind 😉

28

Sowas ist schlicht Quatsch.
Ein grandtourer braucht nur ordentlich Leistung!

Das ist gewiss kein rentnerauto.

weiteren Kommentar laden
25

Hallo.

Ich fahre den grandtourer und liebe das auto.
Fahre ihn sehr gerne. Genügend Platz und ein vernünftig großer kofferraum. Für mich das perfekte Familienauto von bmw.

32

Schön Feedback von jemanden zu bekommen, wo ihn tatsächlich fährt 🙂
Der Kofferraum muss echt sehr groß sein, hat wohl ein super Volumen sodass er mit vielen Kombi‘s mithalten kann. Laut Recherche hat er auch definitiv mehr Volumen wie unser BMW X3.

Welche Motorisierung habt ihr?
Wir würden den größten Motor, den 220d als X-Drive (Allrad) nehmen. Sind dann zumindest 184 PS. Die eigentlich nicht so schlecht sein dürften, da das Auto nicht sehr schwer ist.