Hamburg

  • Inhaltlich will und kann ich nicht soviel sagen aber die Aufmachungen dieser Wahlabende finde ich immer total lustig. Gestern wurde minutenlang bei der SPD-Feier gebrüllt und gefeiert als das Ergebnis mitgeteilt wurde. Man war außer Rand und Band. Und die CDUler glotzten doof aus der Wäsche.

    Die SPD: danke für das vertrauen. Wir werden niemanden enttäuschen! Wir sind eine starke Kraft...

    Die CDU: das ist ein Tiefschlag! Es muss viel diskutiert werden...

    Was ich sagen will, dass das JEDESMAL genauso SO läuft, nur dass beim nächsten Mal wieder die CDU feiert und die anderen doof aus der Wäsche schauen. Schon niedlich alles. Wir brauchen neue Parteien finde ich!

    Ich finde man könnte das im Voraus abdrehen fürs Fernsehen in zwei Versionen. Man weiß ja sowieso was Hinz und auch Kunz sagen und tun werden. An der Übetragung fand ich gestern total lustig, wie im Hintergrund ein SPDler erstmal genüsslich in eine Wurst biss. Tja, selbst wenn man die Weltherrschaft hat, muss man essen:-p

(12) 21.02.11 - 13:15

#huepf

Hätte nie gedacht, dass es für die absulute Mehrheit reicht (hatte so mit 38-40% gerechnet...). Aber umso besser #pro

Bleibt zu hoffen, dass alles Versprochene nun zügig umgesetzt wird. Bei einer Alleinregierung kann man sich wenigstens nicht mit "Unser Koalitionspartner wollte aber..." rausreden.

Nur schade, dass die FDP drin ist. Aber man kann ja nicht alle Wünsche erfüllt bekommen...

LG; Nele

  • > Nur schade, dass die FDP drin ist. Aber man kann ja nicht alle Wünsche erfüllt bekommen...

    Habe ich dir aber vor der Wahl schon geschrieben, oder?

    Nun bin ich mal gespannt, wie der Scholzomat seine beiden Parteiflügel in den Griff bekommt.

    Für die GAL habe ich mich aber so richtig gefreut. Die dachten, sie können mal eben den Koalitionspartner auswechseln und sind in der Opposition gelandet. Und dabei zusehen, wie die SPD das Programm der CDU umsetzt. Aber eben ohne die nervigen Träumer an der Backe...

    • Stimmt. Ich hatte allerdings befürchtet, dass es einige Prozentpunkte mehr sind - Abwanderer der CDU. Da hat Froschi Westerwelle aber wohl so nachhaltig aus Berlin gewirkt, dass die Schwarzen lieber Rot gewählt haben oder zu Hause geblieben sind ;-) Besser ists!

      Bei der GAL stimme ich Dir sogar zu. Soviel Opportunismus hat ja nicht mal die FDP in ihren besten Zeiten an den Tag gelegt...
      NÄNÄNÄNÄNÄÄÄÄ - Pech gehabt, GAL :-p

      Scholz hat aber relativ konkrete Wahlversprechen gegeben (Kita-Gebühren etc.). Die MUSS er eigentlich umsetzen, wenn er sich nicht komplett zum A machen will.




Ich habe mich auch super gefreut.

Wehrmutstropfen ist für mich nur die geringe Wahlbeteiligung (Schande über Hamburg (und mittlerweile ja ganz Deutschland) :-(), die ich nicht zuletzt auf das geradezu lächerlich anmutende Wahlverfahren mit seinen 20 Stimmen zurückführe.

Ich meine, mal ehrlich: 20 Stimmen!!!???
Kann schon fast verstehen, dass der eine oder andere da den Überblick verloren und eine ungültige Wahl abgegeben hat.

Wenn wir nicht aufpassen haben wir irgendwann Verhältnisse a la Florida.

Top Diskussionen anzeigen