Oslo/Utøya

    • (1) 22.07.11 - 20:14

      http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,776061,00.html

      Ich hoffe ja wirklich, dass es kein islamistischer Anschlag ist - denn wenn es das sein sollte, fürchte ich langsam auch die Reaktionen der nichtmuslimischen Menschen. Hier in unseren KiTas wird spezielle Kost wegen ihnen eingeführt und Al Quaida knallt "unsere" Kinder ab... wenn dem so sein sollte, wird es in Europa noch mal ganz gewaltig knallen. :-(

      "In islamistischen Internetforen wurden die Nachrichten über eine Explosion im norwegischen Regierungsviertel von Anhängern al-Qaidas als "frohe Nachricht" bejubelt. "Euch bleibt nicht mehr viel Zeit, eure Soldaten aus Afghanistan abzuziehen, oder ihr werdet Blut in den Straßen sehen", schrieb ein User."

      Nett, oder? Ich möchte speien.

      Wahnsinn - mehr fällt mir augenblicklich dazu nicht ein.

    • ich hab grad erst den fernseher angemacht

      man,ich hab die norweger immer als sehr tolerante ,freundliche menschen erlebt


      ich hoffe sie können zu ihrer gelassenheit zurückkehren und trotzdem wachsam bleiben

      >>Hier in unseren KiTas wird spezielle Kost wegen ihnen eingeführt und Al Quaida knallt "unsere" Kinder ab... wenn dem so sein sollte, wird es in Europa noch mal ganz gewaltig knallen.<<

      Man ist zwar in den norwegischen Medien vorsichtig wer hinter dem Attentat steckt, aber es wird immer wieder über einen radikal-islamistischen Hintergrund gemunkelt.
      Die Stimmung in der norwegischen Bevölkerung war Anfangs große Betroffenheit, die aber mehr und mehr in Richtung Wut kippt. Sollte sich wirklich herausstellen, daß es radikale Islamisten waren, dann können sich die Muslime hier warm anziehen!
      Denn die Norweger lassen sich dbzgl. nicht so auf der Nase herumtanzen wie die Deutschen.
      Viele Grüße
      Trollmama
      P.s.: Mittlerweile werden dringend Blutspender mit der Blutgruppe 0 - gesucht. Es laufen immer wieder Aufrufe in den Medien :-(

      • Es scheint, als ob es keine Islamisten waren, sondern ein Einheimischer.

        Müsst ihr euch jetzt selbst warm anziehen?

        Und was meinst Du eigentlich damit, dass wir uns auf der Nase herumtanzen lassen?

        • (10) 22.07.11 - 23:37

          Stimmt! Ich habe eben gerade ein Interview mit dem Polizeichef gesehen. Er hat jetzt offiziell bekräftigt, daß es ein Norweger war. Über den Hintergrund ist nichts bekannt.

          >>Und was meinst Du eigentlich damit, dass wir uns auf der Nase herumtanzen lassen?<<

          Komm hier mal mit dem Vorschlag 'ab sofort kein Schweinefleisch in der KiTa' und warte dann ab, was Dir die Norweger erzählen. Hier wird erwartet, daß sich die Ausländer den Norwegern anpassen und nicht umgedreht.

          >>Müsst ihr euch jetzt selbst warm anziehen?<<

          Das müssen wir sowieso - ist nämlich kalt hier!

          • "Komm hier mal mit dem Vorschlag 'ab sofort kein Schweinefleisch in der KiTa' und warte dann ab, was Dir die Norweger erzählen. Hier wird erwartet, daß sich die Ausländer den Norwegern anpassen und nicht umgedreht. "

            Hätte ich hier gerne auch so.

            Schweinefleisch gibts hier aber zum Glück noch, dass würde sich der griechische Koch auch nicht diktieren lassen, schon alleine um den jahrtausende alten Krach mit den Türken beizubehalten ;)


        "Es scheint, als ob es keine Islamisten waren, sondern ein Einheimischer."

        Aha. Stimmt, ein Islamist oder radikaler Moslem ist ja auch immer automatisch ein Ausländer - und selbstverständlich dunkelhaarig. Siehe Pierre Vogel.

Top Diskussionen anzeigen