Angst um mein Kind

    • (1) 04.08.11 - 21:43

      Wenn ich mir die Diskussionen rund um das Thema "Entschädigung für einen Kindsmörder" hier durchlese, bekomme ich Angst um mein Kind.

      Nein, nicht vor einem Kindsmörder. Das sind einige wenige kranke Menschen, das ist eine Gefahr wie Verkehrsunfälle, wie Krankheiten, gegen die nichts zu machen ist, die aber auch - Gott sei Dank - auch nur mit geringer Wahrscheinlichkeit zuschlagen.

      Nein, Angst habe ich vor dem (wachsenden?) Mob, dem unsere Gesetze, unsere Werte, unser gesellschaftlicher Konsens egal geworden ist. Die sich in Gewaltphantasien ergehen, die lynchen würden, wenn sie könnten.

      Ich habe Angst davor, dass an die Stelle von Milde und Ausgewogenheit Radikalität und Hass tritt. Um diesen Hass mittelalterlicher Prägung zu finden braucht man in keine Moschee, in kein Terroristenversteck zu geraten, es reicht ein ganz normales Forum auf einer Familienseite.

      DAVOR hab ich Angst.

      Ich bete darum, dass diese Angst unberechtigt ist.

          • Naja, zuerst um, dann vor :-)
            Aber zum Glück gibt es ja Software, mit der man Kinder von unangemessenen Internetangeboten wie beispielsweise urbia.de fernhalten kann.
            Ist praktisch, muss man sich nicht mit den Inhalten oder gar den Kindern auseinandersetzen *thumbs-up*

            Zensur im Kleinen kann halt funktionieren, möge man nur beten, dass die lieben Kleinen nicht schlau genug sind, um sich selbst Zugang zu allem zu verschaffen, was das <beschimpfung> Kinderherz begehrt, <Alter>.

            • <schnipp>
              dass die lieben Kleinen nicht schlau genug sind, um sich selbst Zugang zu allem zu verschaffen
              </schnipp>

              Schon mal in's Technikforum geschaut? Ich glaube nicht, dass diese Eltern dies verhindern können.

              Vor allem, wenn man sich in anderen Foren umschaut, in denen Heranwachsende diskutieren, wie Filtersoftware umgangen werden kann.

      Nun übertreibst DU aber!

      Nein, du hast sicher keine Angst. Und beten brauchst du auch nicht. Du bist nur leicht hysterisch und nimmst dich und dieses Forum bzw. das Geschriebene zu Ernst. Darüber müsstest du dir Sorgen machen! Gerade sehe ich dich völlig aufgebracht und verstört im Kreise rennen und dabei den Computer anschreien. Gönn` dir mal ne Auszeit! #tasse

      • Gerade diese Art der Auseinandersetzung mit einem zugegeben überspitzten Beitrag, finde ich persönlich unergiebig.
        Immerhin schön, dass du erkennst, dass "das Geschriebene zu Ernst" genommen wird; ich kenne Ernst zwar nicht, aber der wird's schon richten.

        Wenn du zu diesem Thema nicht diskutieren möchtest, dann lass es doch! Der Versuch durchaus ernstgemeinte Anregungen ins Lächerliche zu ziehen, macht deine Argumentation im anderen thread http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=64&tid=3249303 auch nicht stimmiger.

        Beste
        hen

        • Was den verlinkten thread anbelangt: Geht halt nicht jeder mit deiner "Meinung" konform. Immer schön ruhig bleiben.
          Warum du hiesigen Kommentar vom Stapel gelassen hast, das weißt wahrscheinlich nur du. Dir empfehle ich ebenfalls eine Auszeit. #tasse

          • Zu: "unergiebig" möchtest du dich nicht äußern?
            Ich bin im Übrigen die Ruhe selbst, abgesehen davon, dass ich versuche zu verstehen, was genau du mit "hiesigen Kommentar" genau meinst..
            Könntest du das bitte präzisieren?

            • Soll ich dich nun mit datenschleuder oder hen anreden?

              Ach, ich hätte mich also deiner Meinung nach auf deinen vorhergehenden Kommentar vollkommen einlassen und ergiebig Stellung nehmen sollen?

              Mit hiesigen Kommentar ist der gemeint, auf den der user gerade geantwortet hat.

Top Diskussionen anzeigen