Mut zu anderen Koalitionen ??

    • (1) 05.08.11 - 12:36

      Hallo,


      ich habe heute morgen mal den neuesten Politiktrend gesehen und wie es aussieht wird ROT-GRÜN wohl spätestens 2013 die Macht übernehmen.

      Ich frage mich nur eines, kann sich keiner andere Koalitionen vorstellen ??

      Man hört ja aus den Kreisen der FDP,dass man sich wieder mehr der SPD annähern will. Gleichzeitig sagt Herr Geißler von den GRÜNEN, man müsse sich mehr an die CDU halten.

      Was haltet ihr mal von einem Durchbruch der alten Sache wie ROT-GRÜN und SCHWARZ-GELB ???


      Gruss Andy

      • > Herr Geißler von den GRÜNEN

        Quelle?

        Und als Koalition kann ich mir alles vorstellen, sofern dies ohne die Nazis von NPD & Co. und ohne die Kommunisten der Linkspartei stattfindet.

        "wie es aussieht wird ROT-GRÜN wohl spätestens 2013 die Macht übernehmen"

        Ischa noch n bischen hin bis 2013....da fliesst noch ne Menge Wasser die Elbe herunter...und von "Macht" wuerde ich auch nicht reden, allenfalls von "Regierung".... ansonsten stimme ich dem Graf zu.

      (6) 05.08.11 - 14:19

      Ich kann mir koalitionstechnisch alles vorstellen, was im Bereich des möglichen liegt.
      Ampel- oder weitere Trikombinationen rufen allerdings sofort bei mir den Spruch hervor: "Viele Köche verderben den Brei".
      Hatten wir hier auf Kommunalebene auch schon.

      Ich, ganz persönlich, finde ja schwarz-grün sehr interessant. Ob es möglich sein kann, Wirtschaft, Umwelt und Soziales sinnvoll unter einen Hut zu bekommen.
      Allerdings bin ich sehr überzeugt, dass weder Merkel noch Trittin da die richtige Personalauswahl sind.
      Man sollte sich als Koalitionspartner (dessen Führung) schon irgendwie sympathisch sein, um konstruktives hinzubekommen.

      Grundsätzlich nehem ich es aber, wie es kommt. Jede politische Ära hinterlässt gute und weniger gute Spuren in der Gesellschaft (ich klammere da natürlich Zeiten vor 1945 und jeglich rechtstendenzielle Parteien aus).

    • Hallo Andy,

      ich könnte mich mit Schwarz-Grün anfreunden.


      LG

      • Hallo,


        wäre mal interessant zu wissen, warum SCHWARZ-GRÜN ??


        LG Andy

        • Hallo Andy,

          willst Du auf Grün-Schwarz raus?

          Wahrscheinlich ist das Gewohnheit, das so zu nennen.


          LG

          • Hallo,


            eigentlich würde mich mehr interessieren warum du glaubst das SCHWARZ-GRÜN eine gute Alternative ist. Bisher gab es ja erst eine davon, die nicht voll durchgehalten hat (Hamburg)


            LG Andy

            • Hallo Andy,

              ehrlich gesagt, wäre mir eine rein schwarze Regierung am liebsten (ja haut mich, aber ich stehe dazu).

              Die Roten haben völlig abgewirtschaftet und gegen die SED-Nachfolger habe ich per se eine Abneigung.

              Die FDP ist als Koaltionspartner wohl auch mehr eine Lachnummer - leider.

              Aber die Grünen haben sich doch deutlich gemausert.


              LG

              • Hallo,


                also ich haue dich gewiss nicht. Sicher ist eine rein schwarze Regierung ja auch nicht drin. Ich lasse jedem seine Meinung.

                Ich persönlich bekenne mich halt zu den LINKEN. Ich finde ihr Programm als solches gut. Sicher wird sich nicht alles so umsetzen lassen was die sagen, aber ich finde sie hätten mal eine Chance an der Bundesregierung verdient.

                Was die GRÜNEN angeht. Naja, ich befürchte so ein wenig dass das nur eine Momentaufnahme ist was wir jetzt mit denen erleben, ähnlich der FDP 2009. Ich glaube nicht dass die auf diesem Niveau bleiben werden und können.


                LG Andy

    Na ja, frag doch mal Frau Ypsilanti, was dabei heraus kommt, wenn man es auch nur "denkt"....

    Gruß

    Manavgat

Top Diskussionen anzeigen