Städte Maut. Wie weit soll das denn noch gehen?

    • (1) 04.10.12 - 20:07

      Hallo

      So langsam wird es echt frech. Was soll man denn noch alles bezahlen? Nun wollen sie auch noch eine Maut für die Innenstädte pro Fahrt. Das kann doch bald keiner mehr bezahlen. Bei uns liegen einige Lebensmittelläden in der City, soll man dann den Großeinkauf mit dem Bus machen??

      Ich hoffe ja mal, das das nicht durch kommen wird.

            • Hallo

              eine Maut auf Autobahnen für alle Fahrzeuge, auch ausländische wäre besser.
              Viele Innenstädte kämpfen schon so um Kunden. Wenn das noch dazu kommt, sieht es bitter für manche aus

              Bianca

              • Huhu,

                da sieht man eigentlich dass das alles eine Frage der Betrachtungsweise ist.

                Wenn du jetzt einen Pendler fragst der tagtägllich viel auf der Autobahn unterwegs ist, aber auf dem Land wohnt und mit der Innenstadt nix am Hut hat, der wird dir bestätigen das es genau andersherum der Supergau wäre...für ihn....

                lg

                Andrea

      Im Grunde ist es doch egal, ob das Geld für die Schaffung eineer Infrastuktur durch höhere Bezinpreise oder durch eine Maut beschafft wird, Straßen kosten Geld, die Frage ist nur, ob die höheren Kosten für den Straßenbau auf die Allgemeinheit umgelgt wird (höhere Bezinpreise) oder ob nur diejenigen bezahlen, die die Innenstädte tatsächlich zum Autofahren nutzen. Und vor diesem Hintergrund macht es schon Sinn, eine City-Maut einzuführen. In London gibts die schon seit vielen Jahren, und man hat damit gute Erfahrungen gemacht. Sicherlich wird auch bei uns die Lebensqualität der Innenstädte erhöht, wenn die Leute mit Öffis statt mit dem eigenen Aurto in die City fahren. Der Wocheneinkauf findet sowieso meist in den Einkaufszentren vor der Stadt statt.

Top Diskussionen anzeigen