Gestern in der Ukraine

    • (1) 14.12.12 - 14:00

      Kam in den Nachrichten,

      die Abgeordneten waren in zwei Lager aufgespalten und haben ihre Meinungsverschiedenheiten mit Körpereinsatz ausgetragen.

      Ich hab einen gesehen, der wurde in den Schwitzkasten genommen und auf das Pult gedrückt, während die anderen sich in einem Knäuel balgten.

      Und das Beste: Vitali Klitschko stand etwas abseits des Geschehens und schaute sich das ganze an. Sagte dann in die Kamera, dass er da jetzt nicht mitmachen wolle.

      Oooch schade eigentlich

      • er ist zwar ein Boxer,aber er weiß was zu tun ist,der ist super intelligent.

        finde es aber grausam,das die Ukraine nächstes Jahr den Vorsitz für Sicherheit in Europa bekommt ..gerade dieses Land ,wo Menschenrechte nicht wirklich beachtet werden und Sicherheit Knüppel aus dem Sack bedeutet ...

        << Oooch schade eigentlich >>

        Boxer werden dazu erzogen, ihre Kampfkraft nur im Ring einzusetzen. Sie würden schnell eine Verurteilung wegen schwerer Körperverletzung bekommen.

        Ich habe den Raufhandel im Parlament auch gesehen. Es ist schlimm, wenn sich Mandatare so schlecht benehmen.

        Ich habs auch gesehen und musste echt lachen. Die setzen sich da echt noch ein für ihre Belange...#rofl

        LG
        Suse

      Hallo,

      es spricht für Klitschko, dass er sich da nicht eingemischt hat.

      Meinungsverschiedenheiten mit Fäusten auszutragen, ist in meinen Augen das Primitivste, was es gibt.

      GLG

      Na zumindest stehen die für ihre Meinung mit vollem Einsatz ein.

      Ich würde gerne mal sehen, wie Westerwelle und Merkel sich mit Handtäschchen hauen, und Schäuble Tritin mit dem Rolli platt fährt.

      Ernsthaft: Auch wenn ich mir Politiker eines anderen Kalibers wünschen würde, die nicht nur viel reden und nichts sagen, die nicht nur leere Versprechungen machen, und die nicht mit den Steuergeldern herumwerfen als wäre es nur Konfetti, und die nicht so realitätsfremd entscheiden wollte ich keine Saalschlachten mit Fäusten statt Argumenten.

Top Diskussionen anzeigen