Papst - Eure Verschwörungstheorien, bitte

    • (1) 24.02.13 - 21:06

      Also.......meine Verschwörungs-Theorie ist folgende:

      Der Rücktritt des Papstes steht in irgendeinem Zusammenhang mit dem neuen Chef der Vatikanbank. Der zeitliche Zusammenhang spricht dafür. Wahrscheinlich wird der Papst erpresst, was in Anbetracht der kürzlich bekannt gewordenen Skandale gut möglich sein könnte.

      Was sind Eure Verschwörungstheorien? Oder glaubt ihr an die KrankheitsVersion?

      Bin gespannt.

      • Verschwörungstheorie? Hmm.

        Ich habe da ganz andere Gedanken.

        Ein guter Chef würde doch (wenn er alle Möglichkeiten dazu hätte) seine beste Führungskraft so lange es geht im Unternehmen halten, oder? Warum also kündigt der Papst jetzt von sich aus und "aus gesundheitlichen Gründen"?

        Ist der Papst also doch nicht so gut und wird ihm deshalb die Kraft genommen?
        Oder hat ein Gott gar nicht die Macht, jemanden Kraft und Gesundheit zu geben?
        Vielleicht aber ist Ratzinger nur ein normaler Mensch und Gott eine Illusion?

        Solche Fragen kann man nun weiterspinnen und da kommt man ganz sicher irgendwann mal zu Verschwörungstheorien, die wesentlich plausibler sind, als "Gott gibt es nicht".

        Da steckt Berlusconi hinter, der will nämlich eigentlich Papst werden.

        Er wird einfach keinen Bock mehr haben, fühlt sich alt und krank und möchte wahrscheinlich auch noch in der Heimat beerdigt werden, so einfach sehe ich das.

      • Hier die Theorie einer meiner Seniorinnen:

        Im Vatikan wird

        rumgehurt, gemordet, gestohlen, erpresst und gelogen. Kinder werden gezeugt und verschwinden dann wieder, Leichen werden verscharrt, Geld verschoben.

        Der Papst hat das jetzt herausgefunden, macht das aber nicht mehr mit und hat deswegen "gekündigt".

        So hat sie es mir am Freitag erzählt. Eine gläubige Katholikin, die mit ihren 80 Jahren der Kirche abschwört, weil das alles "Dreckssäcke" sind.

        Ich gebe hier nur wieder, was sie mir gesagt hat.

        L G

        White

      Ein Mann in dem Alter ist natürlich noch im Vollbesitz seiner körperlichen Kräfte und mit Sicherheit auch kerngesund. #augen

      Hier also meine Theorie:

      Beim Papstmobil ist der TÜV abgelaufen. Er kommt nicht mehr zur Arbeit.

      Gruß

      Hallo,

      meine Theorie:

      Er galt von Anfang an nur als Übergangspapst. Das war wohl auch der Grund, warum er sich hat wählen lassen.

      Bereits vor 1 Jahr ließ er bereits anklingen, dass er sich zurückziehen würde.

      Das Problem: In seine Amtszeit fielen all so unselige Geschichten wie Vatileaks, Kindesmissbrauch etc. Das geht ganz schön an die Substanz.

      Nun macht er Platz für einen neuen, jüngeren (farbigen?) Papst.

      GLG

    Der Papst wurde umgedreht und ist jetzt Schläfer. Also Islamist.

    #schein
    hehe, zuviel "Homeland" geguckt...

    Hallo,

    Verschwörungstheorie so direkt hab ich eigentlich keine #gruebel

    Allerdings vor kurzem in einem Buch gelesen, das ein Prophet, der Heilige Malachias, vor 100 von Jahren alle Päpste mit Namen vorrausgesagt hat, bis auf den vorletzten und dieser müsste demnach unser Herr Ratzinger sein. Gleichzeitig, sagte er auch, das eben dieser letzte, der unbedeutenste ist.

    Nach diesem kommt ein Papst, ein Römer, der sich Petrus nennt und mit ihm stürzt die Kirche #gruebel

    IN PERSECUTIONE EXTREMA S.R. ECCLESIAE SEBEDIT PETRUS ROMANUS, QUI PASCET OVES IN MULTIS TRIBULATIONIBUS, QUIBUS TRANSACTIS CIVITAS SEPTICOLLIS DIRUETUR ET JUDEX TREMENDUS JUDICAVIT POPULUM SUUM. FINIS“ (Während der letzten (bzw. äußerst großen) Verfolgung der heiligen Kirche wird Petrus, ein Römer, regieren. Er wird die Schafe unter vielen Bedrängnissen weiden. Dann wird die Siebenhügelstadt zerstört werden und der furchtbare Richter wird sein Volk richten. Ende)

    Was und ob da nun was dran ist, wer weiß? wir werden es sehen :-D

    Alles Liebe

Top Diskussionen anzeigen