Homoehe in Frankreich

    • (1) 29.05.13 - 10:26

      In Frankreich wird heute, trotz massiver der normalen Bevölkerung (kaum Rechte, wie es in den Qualitätsmedien ARD und ZDF gerne gezeigt wird), die erste Homoehe geschlossen. Das ganze findet mit viel tam tam und der Presse statt...

      Ich hab überhaupt nichts dagegen, dass schwule und lesben heiraten dürfen, finde es nur erstaunlich, dass auf die massiven Proteste durch die Regierung nicht reagiert wird. Da muss ne ziemlichstarke Lobby am Werk sein...

      LG

      Diskussion stillgelegt
      • Tust Du uns einen Gefallen und liest Dir bitte Deine Beiträge vor dem Abschicken künftig nochmal durch?

        Man muss sich bei Deinem Geschreibsel mehr zusammenreimen als dass man wirklich herauslesen kann, was Du denn nun wirklich meinst.....und so etwas müsste eigentlich nicht sein.

        TJ

        Diskussion stillgelegt
        • Ihr sollt ja auch ein wenig denken müssen...

          Diskussion stillgelegt
          • Achso.....wenn Du darauf keine Lust auf eine ordentliche Formulierung hast, oder dazu nicht fähig bist, liegt es dann an allen anderen?

            Dein Beitrag hat eine Grammatik zum davonlaufen.

            Da hat es wenig damit zu tun ob wir hier "fähig sind" darüber nachzudenken um Dein verbalen Ergüsse zu verstehen, sondern es zeugt nicht gerade von respektvoller Diskussionskultur, wenn Du hier "Bröckchen-Texte" einstellst, die einfach nur unter aller Kanone sind.

            Diskussion stillgelegt
            • "In Frankreich wird heute, trotz massiver der normalen Bevölkerung (kaum Rechte, wie es in den Qualitätsmedien ARD und ZDF gerne gezeigt wird), die erste Homoehe geschlossen."

              Das verstehst du nicht? Nun gut, ich schreibe es für dich in einfacher Schrift, wie für behinderte:

              In Frankreich heiraten heute 2 Männer. Sie sind schwul. Viele Bürger demonstrieren dagegen. Es gibt kaum rechte Demonstranten. Die meisten Demonstranten sind konservative Familien. ARD und ZDF werden vom Staat kontrolliert. Sie bereichten nicht differenziert.

              "Ich hab überhaupt nichts dagegen, dass schwule und lesben heiraten dürfen, finde es nur erstaunlich, dass auf die massiven Proteste durch die Regierung nicht reagiert wird. Da muss ne ziemlichstarke Lobby am Werk sein..."

              Mir ist e egal, wer heiraten darf und wer nicht. Warum reagiert die Regierung nicht auf die Proteste? Ist dort Lobbyarbeit betrieben worden?

              Diskussion stillgelegt
              • Ich hatte es schon verstanden, aber wenn Du nicht mal jetzt bemerkst, was Du ursprünglich für ein Kauderwelsch verfasst hast, dann solltest Du Dich mal mit Kommentaren wie "behindert" entweder zurückhalten, oder an die eigene Nase packen....oder beides !

                Zumindest klingt Dein Beitrag nun nicht mehr nach "Verfasst unter Einfluss illegaler Substanzen" .... was ich ja in Deinem Fall schon als positiv werte....scheinbar kannst Du Dich ja halbwegs artikulieren wenn Du Dir so RICHTIG Mühe gibst.

                Braver Bub !

                Diskussion stillgelegt

      Und jetzt nochmal in ganzen Sätzen und verständlich?

      Wer protestiert? Warum? Welche Lobby?

      Diskussion stillgelegt
      (9) 29.05.13 - 12:33

      In Frankreich gibt es eine andere „Demonstrationskultur“ als in Deutschland. Die Menschen dort sind viel leichter dazu zu bewegen, auf die Straße zu gehen und zu demonstrieren.

      Wie man bei den Demonstrationen sehen kann gibt es in Frankreich viele junge Menschen, die ein konservatives Weltbild haben. Dennoch steht die Mehrheit der Franzosen dem neuen Gesetz positiv gegenüber. Das ist durch Umfragen belegt.

      Warum sollte die Regierung gegenüber einer scharf protestierenden Minderheit nachgeben? Wäre das demokratisch?

      Diskussion stillgelegt
      • (10) 29.05.13 - 13:04

        Nein sollte Sie nicht. Aber da es nuneinmal nicht verboten ist, gegen die Homoehe zu sein und gegen selbige zu demonstrieren, sollte Sie zumindestens den Dialog suchen!

        Diskussion stillgelegt

    Die Mehrheit der Franzosen ist für die Homo-Ehe!

    Dan nutzt auch keine gut organsisierte Demo einiger konservativer Schreihälse!

    Diskussion stillgelegt
    • Laut Eurobarometer sind geradeinmal 55% der Franzosen für eine Gleichstellung... Bis zu 1,4 Millionen menschen demonstrierten in Paris gegen das Gesetz. Da kann von "einigen Konservativen" nun wirklich nicht die Rede sein!

      Diskussion stillgelegt
Top Diskussionen anzeigen