Türkei

    • (1) 04.06.13 - 11:02

      Wie schätzt ihr die Proteste in der Türkei ein?

      Ich glaube nicht, dass Erdogan nachgeben wird... Hoffen tu ich es dennoch, dann dann wäre die Türkei noch weiter von einem EU-Beitritt entfernt, als sie es sowieso schon ist. Zudem können die jungen menschen dann übernehmen, bisher wird die Türkei ja von alten Herren regiert, die korrupt sind bis ins Mark!

      LG

        • Ich beweifle dass es dem Hasenkleber darum geht, etwas wirklich verstehen zu wollen, sondern eher um Stimmungsmache der ganz üblen Sorte....gerade wenn es um Aussenpolitik geht.

          • Ich weiss, das ist eigentlich eine studentische Gruppe aus Marburg, nicht nur eine Person (es wäre so beruhigend, wenn das nur ein Mensch wäre), die in anderen Forenbereichen unter anderem Umfragen gestartet haben.

            Da wird zum einen in eine bestimmte politische Richtung gelenkt, zum anderen mit demselben Nick (nun ist er ja nur noch ssio, aber wer weiss, wer da noch alles mitmischt) werden freundliche Umfragen an die Urbiawelt gestellt. Da KANN doch gar kein Böses Tun dahinter stecken... oder aber reine Berechnung.
            Meine Meinung: Da wird ein wenig zu auffällig (weil vielleicht ungeübt und noch unerfahren, was das angeht) ein Forum untergraben.

            Ich denke, es ist ungemein wichtig, dass dem ein gewisser Widerstand entgegen gebracht wird, damit klar ist:

            Hier kann dieser "freundschaftliche Verband netter Marburger Studenten" nicht ihr politisch mehr als fragwürdiges Gedankengut einfach so verbreiten.

            In diesem Sinne,

            White

            • Bisher habe ich drei verschiedene Nicks "im Auge", wo ich eigentlich nur eine Person dahinter vermute. Ich würde das nun um so befremdlicher und auch fast schon bedenklich finden, käme so viel gequirlte Scheisse wirklich von mehreren Personen.

              Studentengruppe?

              Wie gesagt...glaube ich nicht.....da steckt wahrscheinlich die Art von Typ dahinter, der früher nach Schulende mit der Unterbuchse in der Kimme am Schrank oder am Mast hing, und der sich nun gerne mit sich selbst unterhält, weil es sonst niemand anders tut !

              Zudem ... wäre das wirklich eine Studentengruppe, würde ich als Prof den Betreffenden erst nochmal die Grundkurse nahelegen...angefangen bei der deutschen Sprache und der Rechtschreibung, Rhetorik und Argumentationslehre.....das ist nämlich nicht mal Realschulniveau was hier "abgeliefert" wird.

              Das Ganze geht nicht mal als Gruppe durch, wenn er multiple Persönlichkeiten hätte, und sich dadurch selbst am *** (freiwillige Selbstzensur) lecken könnte.

              Vielleicht ist er auch in einer schlagenden Verbindung und hat zuviele Hiebe auf den Kopf bekommen #schein.

    (13) 04.06.13 - 13:30

    Was genau möchtest du wissen? Ob ich glaube, daß die Proteste erfolgreich sein werden und der Park erhalten bleibt? Ob ich die Prosteste für den Ausdruck politischer Unzufriedenheit halte? Ob Erdogan einlenken wird oder eben nicht? Was im jeweiligen Fall passieren wird? Welche Konsequenzen für einen möglichen EU Beitritt daraus resultieren?

    • (14) 04.06.13 - 13:32

      Ne, ob Erdogan sich einen Mercedes oder Audi als Dienstwagen holt... Das der park bestehen bleibt, ist ja schon beschlossen!

      • (15) 04.06.13 - 13:56

        Vermutlich sind wir nicht die richtigen Gesprächspartner füreinander. Ich bevorzuge folgende Reihenfolge für Diskussionen: Klärung der Fragestellung, Austausch von Argumenten, ergebnisoffenes Ende. Du scheinst ein anderes Vorgehen zu favorisieren. Viele( nicht alle!) Wege führen nach Rom.

Top Diskussionen anzeigen