Aus Armut in den Knast

    • (1) 12.06.13 - 18:22

      "Arm zu sein, ist doch kein Verbrechen" oder doch ?

      Ja, in Amerika schon. Da stellt sich doch gleich mal die Frage, will man in Deutschland wie im früheren Mittelalter wieder Schuldentürme bauen in dem Zahlungsunfähige Schuldner einfach eingesperrt werden ?

      Wer mehr darüber lesen möchte; http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/schuldgefaengnisse-in-den-usa-treffen-die-armen-a-904042.html

          • Hast du Taschentücher? Ich lache Tränen und brauche welche.

            Ich wünsche dir einen wundervollen Abend, nobility.

            Das Leben ist gut, auch wenn Homosexuelle gleichgestellt sind und Kinder adoptieren dürfen, damit diese wiederum rechtlich abgesichert sind.

            Alles wird gut.

            White

            • Ich bin nicht gegen Schwulen und Lesben Ehe. Wenn zwei Menschen sich lieben und heiraten wollen dann sollen sie das tun dürfen. Wobei ich nicht der Auffassung bin, dass hierfür eine Staatliche Legitimation ( Standesamt, Heiratsurkunde ) so entscheidend wichtig sind. Dies allerdings natürlich wenn es um die Wahrnehmung Gesellschaftlicher Rechte geht. Ich habe allerdings etwas dagegen, dass diesen Gleichgeschlechtlichen Ehen von Schwulen und Lesben das Adoptionsrecht eingeräumt und somit der Gleichstellung einer Ehe von Mann und Frau und Familie gleich gestellt wird.

              Bei dieser Meinung bleibe ich so lange bis mir das Gegenteil bewiesen wird, dass Schwulenpaare und Lesbenpaare Kinder besser erziehen können als normale Eltern.

              • Niemals ging es um ein "besser als".

                Es geht um "genauso gut".

                Zumal, und da bitte ich dich inständig, das doch zu beachten, diese Familien bereits JETZT bestehen und funktionieren.

                Dass sie zu kämpfen haben, erinnert mich an die Zeit, in der uneheliche Kinder zu kämpfen hatten. Die Zeit ist vorbei, und ebenso wird die Zeit des Misstrauens gegenüber Regenbogenfamilien vergehen.
                Und bitte berücksichtige, dass eben dieses Adoptionsrecht dazu dient, die Kinder in Regenbogenfamilien rechtlich abzusichern. Ich habe das in diesem Thread geschrieben, andere haben es geschrieben - du überliest es geflissentlich, oder warum gehst du auf dieses Argument nie ein?

                Warum denkst du, dass die Ehe zwischen Mann und Frau nicht NEBEN der gleichgeschlechtlichen Ehe bestehen kann? Das geht doch beides, niemand gefährdet den anderen?

                Hallo,

                wieso müssen Schwulen- und Lesbenpaare ihre Kinder BESSER erziehen können als "normale" Eltern (schon dass Du das so schreibst, erklärt einiges...)?

                Ein genauso gut reicht Dir hier nicht?

                Und in Anbetracht dessen, dass auch "normale" Eltern in der Erziehung oft daneben greifen, frage ich mich nach Deiner tatsächlichen Intention solche Beiträge zu verfassen...#kratz

                Gruß,

                Smilla

      Und was bitte hat das eine mit dem anderen zu tun?

      Deine Beiträge fallen wirklich zu 100% unter die Rubrik "Dumm rumhetzen ohne Sinn und Verstand" !

      • Du scheinst da etwas völlig zu verwechseln. Ordne vorher deine Gedanken bevor du schreibst.

        Ich habe NICHT gehetzt sondern lediglich zitiert.

        • <<<Da stellt sich doch gleich mal die Frage, will man in Deutschland wie im früheren Mittelalter wieder Schuldentürme ......>>>

          Das ist aber kein Zitat !

          <<< Ordne vorher deine Gedanken bevor du schreibst>>>

          Mach Dir mal keine Sorgen um meine Gedanken.....aber hier würde ich gerne ein wirkliches Zitat anbringen....

          "Du Heuchler, zieh am ersten den Balken aus deinem Auge!"
          Matthäus - Kapitel 7, 5

          • <<<Da stellt sich doch gleich mal die Frage, will man in Deutschland wie im früheren Mittelalter wieder Schuldentürme ......>>>

            " Das ist aber kein Zitat ! "

            Nenne mir die Stelle wo ich das behauptet haben soll.

            Ich habe lediglich aus einem aktuellen Zeitungsbericht diese Nachricht zitiert bzw. entnommen bzw. darauf hingewiesen. Mehr nicht.

            Und das nachstehende von dir ist ... ja wie soll man so einen ausgemachten Zusammenhanglosen Unsinn bezeichnen ?

            "Du Heuchler, zieh am ersten den Balken aus deinem Auge!" Matthäus - Kapitel 7, 5

            • <<<Nenne mir die Stelle wo ich das behauptet haben soll>>>

              Hier: "Ich habe NICHT gehetzt sondern lediglich zitiert."

              Lassen wir es....Du wiedersprichst Dir fast in jedem Satz selbst, Deine Einstellung wiederstrebt mir zutiefst, Deine Ansichten finde ich zum übel werden, und Deine "Argumentation" ist fadenscheinig und fantasielos, genauso wie Dein Gedankengut...sofern man den Dreck den Du hier hinterlässt als solches bezeichnen kann.

Top Diskussionen anzeigen