Verunglimpft Kebekus wirklich die Christen ?

    • (1) 18.06.13 - 13:39

      Hallo,

      http://www.focus.de/kultur/kino_tv/nach-aufruf-der-piusbrueder-zehn-anzeigen-gegen-kebekus-frivoles-nonnenvideo_aid_1018416.html

      Verunglimpft Kebekus wirklich Christen oder ist es Rap und somit Kunst ?

      Ich habe es gesehen und mußte bei dem Video nur Lachen. Wenn WDR nicht der Auftraggeber gewesen wäre, empfinde ich es fast als Zensur, wenn man sich gegen die Ausstrahlung entscheidet.

      Dann frage ich mich - bei Islam wäre so ein Video in Deutschland nie möglich gewesen, weil man Angst hätte, welche Folgen es haben wird.Somit sollte ich als normal empfinden, wenn WDR so reagiert.

      Am Ende frage ich mich - lassen sich Christen alles gefallen, weil es nach dem Motto ,,liebe deinen nächsten´´ geht ?

      Welche Meinung habt ihr dazu ? und darf ich fragen, ob ihr euch als ,,Christen´´ oder katholisch oder Gott weiß wie in dieser Richtung bezeichnet ?

      Danke

      Obwohl ich katholisch bin, juckt mich dieser Rap nicht ansatzweise. Leise frage ich mich - ist es normal, dass es mich nicht juckt. Gibt es mehrere ,,Katholiken´´,Christen - wie auch immer sie heißen, die die gleiche Meinung haben ?

      • "Verunglimpft Kebekus wirklich Christen oder ist es Rap und somit Kunst ?"

        Weder / noch, denn hier werden nicht die Christen verunglimpft, sondern ein jahrtausendealter Aberglaube, den es bei entsprechender Bildung heute gar nicht mehr geben dürfte. Kunst ist maximal aus verschiedenen Tönen ein Lied und unterschiedlichen Wörtern einen Reim zu machen, wo man auch noch einen Sinn, eine Botschaft dahinter sehen kann. Insofern ist der Titel von Kebekus eigentlich ein Wecksignal an alle Christen, sich Gedanken über den eigenen (für Atheisten sehr infantil anzusehenden) Glauben zu machen.

      Ich finde den Rap -vom restlichen Hintergrund mal völlig ab- ziemlich schwach. Das alleine wär für mich schon ein Grund den einzukassieren und nicht auszustrahlen.

      Es ist immer ein schwieriges Themengebiet, wenn Kirche, Religion oder Glaube in irgendeiner Form durch den Kakao gezogen werden. Ein Gläubiger -und das kann eben auch ein Katholik sein- kann dieses Video durchaus als ehrverletzend empfinden. Darauf hat man grundsätzlich nicht mehr oder weniger Rücksicht zu nehmen als auf andere Religionen.

      Jesus Christus spielt ja auch im Islam eine Rolle, insofern verhilft uns dieses Video vermutlich bei den Moslems nicht gerade zu größerer Anerkennung.

      Ich bin übrigens katholisch und war vor .... knapp zwei Jahren zuletzt in der Kirche.

      Lg,
      fina

    • Ach....

      Wenn man jemanden "Dumpfbacke" nennt, findest du das gar nicht lustig. Aber andere "Bitches" zu nennen, geht in Ordnung und da musst du dann lachen?

      Jaja....haha....lustig, diese Doppelmoral.

      Und zum Video an sich: Es berührt mich nicht. Es ist plump und nichtssagend. Ich kann mir nicht mal ansatzweise vorstellen, wie simpel gestrickt jemand sein muss, der das lustig findet.

      Grüsse

      serdes

      • #rofl, Serdes. Das war ein Beitrag zum Thema.Wenn schon, dann war es eine BRAUNE Dumpfbacke - da drinne ist ein meilenweiter Unterschied #bla

        Ich will mir eher nichts vorstellen - da müsste ich mir vorstellen jemanden, der persönlich wird und eine Diskussion (un)absichtlich personalisiert. Hast du überhaupt die Frage gelesen ? Ich kann nicht sagen, ob mich deine Meinung interessiert aber wenn du schon schreibst, wäre es nett, wenn du auf die einfach gestrickte Fragen eingehen würdest.

        Danke schön!

        • "Serdes. Das war ein Beitrag zum Thema.Wenn schon, dann war es eine BRAUNE Dumpfbacke - da drinne ist ein meilenweiter Unterschied"

          Nein, das ist kein meilenweiter Unterschied, denn braun ist nur die Symbolfarbe ein bestimmtes politisches Spektrum und steht für Rechtspopulismus, Rechtsextremismus etc. Und wenn jemand schlicht feststellt, dass eine Aussage bspw. rechtspopulistisch ist, dann nennt er das eben ganz einfach "braun". Das ist eine sachliche Feststellung, keine zusätzliche Beleidigung also auch kein meilenweiter Unterschied.

          "Hast du überhaupt die Frage gelesen ?"

          Ich habe die Frage gelesen und teilweise beantwortet.

          Beispielsweise die Frage: "Verunglimpft Kebekus wirklich Christen oder ist es Rap und somit Kunst?"

          Meine Antwort war:"Es berührt mich nicht. Es ist plump und nichtssagend."

          Kunst berührt. Ob negativ oder positiv. Das Video berührt mich nicht, also ist das für mich keine Kunst. Und lustig ist es auch nicht, aber das habe ich ja auch schon geschrieben.

          Aber wenn wir schon beim Fragen beantworten sind....wie sieht es denn nun aus? Du findest es tatsächlich lustig, wenn man Leute "Bitches" nennt? Ja?

        .antonia, du denkst doch nicht im Ernst dass ich diesen User als "verschissene (=braun) Arsch (=Dumpf)-backe" bezeichnet habe, oder #schock?
        Ein wenig mehr Kenntnisse über umgangsspachliche Benennungen hätte ich dir dann doch zugetraut...

        Was Kebekus anbelangt, das ist weder Kunst, noch Musik, noch Satire noch irgendetwas. Das ist einfach flach, platt und grottenschlecht.

        Musik, egal ob sie textlich begleitet wird oder nicht, kann unglaublich viel an Botschaften vermitteln und auch sehr viel transportieren. Aber, es kommt immer darauf an, wie ernst der Künstler das meint und nimmt. Sogar Menschen die Satire machen müssen eben diese ernstnehmen. Sonst kommt nur Müll dabei heraus...Oder eben der Versuch einer bedeutungslosen und lächerlichen Provokation.

        • ich wollte diese Diskussion nicht persönlich werden lassen und habe mich nur aus dem Grund mit einer Antwort auf Serdes zurückgehalten.

          Ich finde es eine Frechheit, was du gemacht hast. Du hast die Person nicht nur so betitelt, du hast die Person auch anders beleidigt (hau ab, fuck usw.) und um schnell eine Entschuldigung zu haben - hey, Leute, das macht mich emotional#klatsch
          Ich werde aber versuchen, weiterhin auf deine Ausführungen nicht einzugehen. Bitte, falls du ein Stück Anstand hast, bleib beim Thema. Danke!

          • Nochmals Hi!

            Vielleicht hast du gelesen dass ich durchaus auf das Thema Kebekus eingegangen bin.

            Was deine Emotionalität anbelangt, die verspüre ich durchaus auch bei manchen Themen die mir am Herzen liegen. Und mich dafür zu entschuldigen (???) liegt mir fern.
            Weil, wenn ich zu jemandem "hau ab" sagen möchte, dann mach ich das auch. Egal ob es jetzt innerhalb meines Hauses, auf der Straße oder eben bei Urbia ist.
            Dass du mir deswegen einen "Sonderstatus" ans Bein binden willst, zeigt, wie wenig du dich eigentlich mit den Meinungen und Einstellungen anderer Menschen auseinandersetzt.

            vam-pir-ella, die mehr als ein "Stück" Anstand im Leib hat.

          .antonia,

          wenn du in "deinem Deutsch" einen Menschen als Arschloch betiteln würdest, dann ist das natürlich vollkommen in Ordnung, oder? Du darfst das, gell.

          http://www.urbia.de/forum/4-kindergartenalter/4234057-wie-laeufts-bei-euch-tagesablauf-nachmittags-abends#p-27039505

          So, und jetzt schließe ich mich white an und ignoriere dich in Zukunft.

          Gute Besserung in jedem Sinn,

          vam-pir-ella

Top Diskussionen anzeigen