Petition gegen Folter-Kinderheime

    • (1) 18.06.13 - 16:18

      [...vom urbia-Team entfernt, bitte beachtet, dass Werbung - auch für Petitionen - bei uns nicht erlaubt ist]

      Es geht um die Haasenburg GmbH, die am Wochenende mit diesem Zeitungsartikel

      http://taz.de/Kinderheim-in-Brandenburg/!118139/

      in die Schlagzeilen geraten ist und offensichtlich Profit mit fragwürdigen Foltermethoden im Erziehungsbereich macht.

      Vielen lieben Dank für jede Unterstützung!
      pandakind

            • die schließung eines anbieters, denkst du, es gibt keine anderen anbieter geschlossener unterbringung in deutschland?

              was ist die alternative?
              Wir tolerieren die zustände und zahlen 250€ und mehr am tag dafür, daß schlechte arbeit geleistet wird?

              • Das Schließen einer Einrichtung behebt den Fehler im System nicht.

                Mehr als das Schließen dieser GmbH wird in der Petition nicht gefordert.
                Das würde bedeuten, dass drei Standorte schließen würden.

                Ich würde eher fordern, dass das hier: http://www.haasenburg.de/aufsicht-und-kommissionen auch umgesetzt wird.

                Wird die GmbH über Nacht geschlossen, müssen die Kinder anderweitig untergebracht werden. Die Frage nach dem "Wo?" wird hier nicht geklärt.

                Es kann auch nicht die Lösung sein, die Kinder in die nächste schlecht kontrollierte Einrichtung zu geben.

                • die frage des "Wo" ist da nicht entscheidend- wir reden hier nicht über guantanamo

                  und ja- manchmal ist die schließung die beste alternative (ob in diesem fall kann ich nicht mal annähernd beurteilen)

                  die frage aber, die deine anspielung aufwarf, nämlich, daß es (deienr meinung nach) keinen platz gibt für diese kinder und Jugendlichen ist nicht nur falsch, sie ist auch irrelevant, bei der frage, ob es sinnvoll ist, die komplette einrichtung zu schließen

                  kontrollmechanismen wirken immer nur begrenzt in solchen einrichtungen - das muß jedem klar sein, der solche Institutionen fordert und finanziert.
                  kontrolle von außen ist in solchen geschlossenen systemen nur schwer möglich und daher ist es umso entscheidender auf mißstände sofort zu reagieren

                  wie gesagt- ich kenne die einrichtung nicht und kann daher über diese eine spezielle nichts sagen und habe keine ahnung, welche maßnahme hier sinnvoll wäre

                  grundsätzlich aber eine schließung abzulehnen aus deinen gründen (wo sollen die kinder denn hin?) ist aber quatsch

                  • "daher ist es umso entscheidender auf mißstände sofort zu reagieren"

                    Da gehen wir absolut konform.

                    Ich meine, dass sich die Urheber solcher "wir sind dagegen"-Petitionen zu wenig Gedanken über Ursache und Wirkung machen.

                    Die Frage nach dem "Wohin" ist nur eine von vielen, die sich hier gestellt werden muss.

                    Gruß

                    • wie gesagt, ich kenne weder die begründer noch die beweggründe der pedition noch die einrichtung selbst

                      aber: ich würde nicht ausschließen, daß eine komplette schließung manchmal sinnvoller ist als eine alternative

                      jetzt muß ich los!

        (10) 19.06.13 - 09:32

        #pro

        • Meint das jetzt, DU willst die Kinder aufnehmen?

          Trainingslager ssio?

          Na dann, Gute Nacht, Marie.

          • Nö, dass heisst, dass solche Petitionen oft nicht das Ziel erreichen, welches sie erreichen wollen! Man spricht mal drüber, jeder investiert 30 Sekunden Zeit zum unterzeichnen und hält sich dann für einen Weltverbesserer und perfekten Menschen...

            Wenn ihr helfen wollt, fangt doch in eurem Umfeld an... Wenn das nämlich jeder machen würde, dann träten diese Probleme garnicht auf :-)

            EInfach mal mit offenen Augen durch die Welt gehen, dann sieht man viel, wo viel geholfen werden kann!

            • Du bist der Meinung, wenn wir alle mit offenen Augen durch unser Leben gehen, wird es Kinder, die in geschlossenen Einrichtungen untergebracht sind, nicht mehr geben?

              DAS wüßte ich gern näher erklärt.

              ssio übt sich in Psychologie, Traumabewältigung, Pädagogik - WOW, damit habe ich gar nicht gerechnet...

Top Diskussionen anzeigen