#neuland

    • Natürlich ist es für uns alle kein Neuland.

      Es bezog sich allerdings eher auf die Möglichkeiten auszuspionieren und Daten zu sammeln und die Frage, was sich eine Regierung erlauben darf.

      Meiner Meinung nach hat sie Obama eine Brücke gebaut. Auch wenn ich davon überzeugt bin, dass sie nicht besonders internet-affin ist.

      LG

      Hallo,

      es geht ja nicht um das Internet an sich, sondern um den rechtlichen Hintergrund.

      Da gibt es in Sachen Cyberspionage etc. teilweise noch vieles, was man noch nicht erfassen kann.

      GLG

    Also auch Frau Dr. Merkel hat seit den 90er Jahren eine Homepage. Was sie sagen wollte, ist dass viele Rechtsnormen nicht unbedingt in Hinblick auf das Internet geschaffen wurden und daher bei der Rechtsfindung oftmals Neuland betreten wird.
    Das BGB, dass die meisten Grundsätze von Kaufen und Verkaufen usw. regelt, ist aus dem Jahr 1900.

    Ich glaube sie meinte das eher in Bezug auf das, was heutzutage via Internet alles möglich ist. Stichwort Kriminalität. Und wie unheimlich schnelllebig das alles ist.

    Das sie jetzt derart dafür auseinander genommen wird finde ich lächerlich. Als ob es nichts wichtigeres gibt.

    • "Ich glaube sie meinte das eher in Bezug auf das, was heutzutage via Internet alles möglich ist. Stichwort Kriminalität. Und wie unheimlich schnelllebig das alles ist."

      Und genau das ist eben schon lange kein Neuland mehr - für sie vielleicht, aber nicht für andere.

      Ich war 1994 das erste mal im Internet, Betrugsversuche ließen nicht lange auf sich warten.

      Den Euro gibt es seit 2002 - würde sie den auch als "Neuland" bezeichnen?

      • Für unser Rechtssystem ist es leider immernoch Neuland, es gibt noch nicht für alle denkbaren Fälle Grundsatzentscheidungen, von Gesetzen gar nicht zu reden.

        • Für mich gibt es das Internet seit fast 20 Jahren. Und ergo also auch für unser Rechtssystem. Pech nur, wenn man es seitens des Gesetzgebers schlicht verpennt hat und nun so tut: Huuch! Es gibt ja eine rechtliche Seite....... Und darin sind grade CDU/CSU und SPD besonders gut gewesen.

          Wenn Leute wie Merkel, die vermutlich mit dem Internet ohnehin nie was an der Mütze hatten, nun ihrer Schlafmützigkeit gewahr werden und "Neuland" sehen, ist das doch eher ein Indiz für die Lebensferne dieser bestimmtenPolitikerkaste.

    Jepp, genauso sehe ich das auch. Dass jetzt so getan wird, als würde sie damit zum Ausdruck bringen, sie würde das Netz als solches für etwas neues halten, ist grober Unfug, um es mal vorsichtig zu formulieren ;-)

    Natürlich wird sie nicht jede Ecke im Netz kennen wie das bei Internet affinen Menschen der Fall ist, weil sie schlicht nicht die Zeit dafür hat. Schließlich wird sie von uns nicht für das Web Surfen, sondern regieren bezahlt.

    Bastie

Top Diskussionen anzeigen