Deutschland - (k)ein Überwachungsstaat?

    • (1) 31.07.13 - 13:18

      Ich finde, dass wir in einem Überwachungsstaat leben und andere sehen das wohl auch so:
      http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/ueberwachung/offener-brief-an-angela-merkel-deutschland-ist-ein-ueberwachungsstaat-12304732.html

      Aber was ist eigentlich ein Überwachungsstaat?

      Eine super gute Erklärung in nur 10 Minuten:
      http://www.youtube.com/watch?v=iHlzsURb0WI

      Was kann der Bürger denn gegen die ungewollte Überwachung tun?

            • Na wenn Du da noch demokratische Mittel gegen die Überwachung siehst, dann immer her damit!

              • Wie wäre es, wenn die ganzen Überwachungsgegnerr mal GUTE ALTERNATIVEN vorschlagen, anstatt einfach nur pauschal dagegen zu sein?!

                Nenne eine Alternative! Wie willst du in der mehr und mehr digitalen Welt sicher stellen, dass kein Terrorist seinen Plan ausführen kann und keine Extremisten Anschläge verüben etc.? Laut NSA wurden seit der Einführung der Überwachung weltweit zwischen 700 und 800 Anschläge verhindert, auch in Deutschland. Dass wir hier bisher keinen größrern Islamistischen Anschlag hatten ist sicherlich kein zufall, sondern die Arbeit der Geheimdienste!

                Immer nur dieses "ich bin dagegen" Verhalten... Nervt langsam! Klar bin ich auch dagegen, aber ich sehe keine Alternative! Und da sitzt sicherlich keiner bei der NSA und freut sich nen 2. Loch in Arsch weil er die nachrichten von miss.sophie auf Urbia liest :-D

                Vor allem seit sich Terroristen selbst radikalisieren, ist eine Überwachung extrem wichtig. Die Zeiten, in denen ein terrorist in den nahen Osten reist, sich ausbilden lässt und hier dann Anschläge verübt sind doch lange vorbei. Damals konnte man ihn dann einfach bei der Einresie wieder verhaften...

                Aber wie soll man es verhindern, dass frustrierte menschen sich bei youtube hasvideos ansehen, sich ein messer schnappen und leute abstechen?! Das kann man nur, wenn man die Daten aller Nutzer speichert und nach keywords oder bestimmten verhalten durchsucht! Und dann, wenn das System alarm schlägt, übernimmt der Mensch und kontrolliert. Besteht ein verdacht, wird diese Person überwacht und bei genügend Beweisen festgenommen!

                • "Wie wäre es, wenn die ganzen Überwachungsgegnerr mal GUTE ALTERNATIVEN vorschlagen, anstatt einfach nur pauschal dagegen zu sein?!"

                  Schlag doch mal GUTE ALTERNATIVEN vor? Mir fällt nichts ein, außer die bestehenden Gesetze in Deutschland einzuhalten und die verbieten diese Totalüberwachung. Findest Du unter "Schutz der Privat- und Intimsphäre".

                  "Laut NSA wurden seit der Einführung der Überwachung weltweit zwischen 700 und 800 Anschläge verhindert, auch in Deutschland."

                  Diesen Mist glaubst Du? Die Beweise dafür kannst Du sicher vorbringen, oder? Jedenfalls ist selbst unser Minister mächtig ins Schleudern gekommen, als er dazu befragt wurde und seine Zahlen schwanken von zwei bis sieben. Ist also eine derart aufwändige Totalüberwachung dadurch gerechtfertigt, weil zwischen zwei und sieben Terroranschläge verhindert wurden? Wie viele Menschen sterben eigentlich durch Unfälle? Oder wie viele sterben durch Krankheiten wie Krebs, AIDS, Herzverfettung? Warum nimmt man nicht das ganze Geld und setzt es dafür ein, dass wirklich ernsthafte und tödliche Bedrohungen beseitigt werden?

                  "Aber wie soll man es verhindern, dass frustrierte menschen sich bei youtube hasvideos ansehen, sich ein messer schnappen und leute abstechen?! "

                  Wie hat man denn die Amokläufe in den Schulen verhindert? Ich glaube, Du überlegst kein Stück weit, was Du eigentlich für einen Mist zusammenschreibst!

                  "Wie hat man denn die Amokläufe in den Schulen verhindert? Ich glaube, Du überlegst kein Stück weit, was Du eigentlich für einen Mist zusammenschreibst! "

                  Ganz erhlich FU. YOU! Wieso werden die ganzen urbianer direkt beleidigend?! Man kann halt nicht ALLES verhindern. Das bräuchte noch mehr Überwachung, die du ja wahrscheinlich ablehnst!

                  Deutsche gesetze blablabla.... DU scheinst keienAhnung zu haben! Wenn ich mich im Web bewege, dann größtenteil auf Amerikanischen Server: google, facebook usw. Wenn die dort überwachen, gilt deren gesetz. Es steht dir ja frei, dich nicht auf deisen Plattformen zu bewegen!

                  Durch den Patriot Act haben die Amis sich zu so ziemlich allem ermächtigt und denkst du die geben auvch nur einen feuchten furz darauf, wass die blöden deutschen wollen? Wir profitieren doch auch davon!

                  "Diesen Mist glaubst Du? Die Beweise dafür kannst Du sicher vorbringen, oder?"
                  Kannst du denn beweisen, dass sie lüge?`nein! Es gilt die unschuldvermutung. Wer die einhaltung der gesetze predigt kann sie nciht in anderen fällin wieder nach seinem gusto auslegen!

                  "Ist also eine derart aufwändige Totalüberwachung dadurch gerechtfertigt, weil zwischen zwei und sieben Terroranschläge verhindert wurden? Wie viele Menschen sterben eigentlich durch Unfälle? Oder wie viele sterben durch Krankheiten wie Krebs, AIDS, Herzverfettung? Warum nimmt man nicht das ganze Geld und setzt es dafür ein, dass wirklich ernsthafte und tödliche Bedrohungen beseitigt werden?"
                  Vergleichst Äpfel mit Birnen, keinerlei Antwort würdig! Es ist doch kein Deutsches Geld!

                  In diesem Sinne, urbia ist wahrlich das flasche Forum für politische Diskussionen, das habe ich schon oft bemerkt. Hier drücken sich einfach zu viele linke rum!

                  • "Man kann halt nicht ALLES verhindern. Das bräuchte noch mehr Überwachung, die du ja wahrscheinlich ablehnst!"

                    Oh mein Gott! Du hast bestimmt mal für die Stasi gearbeitet und bekommst bei der derzeitigen Rundumüberwachung feuchte Augen. Was diese Überwachung betrifft, so scheinst Du das ganze Ausmaß ja noch gar nicht zu kennen. Ich schon und ich will keine Stasi wieder.

                    "Wenn ich mich im Web bewege, dann größtenteil auf Amerikanischen Server: google, facebook usw."

                    Erstmal geht es ja nicht nur um Web-Aktivitäten im Socialmedia, sondern auch um die Überwachung von Telefongesprächen, SMS, e-Mails usw. Der Server von Urbia scheint Deiner Meinung nach auch in den USA zu stehen, oder? Bist Du auch mal auf den Gedanken gekommen, dass nicht nur die persönlichen Rechte verletzt werden, sondern auch Industriespionage möglich ist?

                    "In diesem Sinne, urbia ist wahrlich das flasche Forum für politische Diskussionen, das habe ich schon oft bemerkt. Hier drücken sich einfach zu viele linke rum! "

                    Nein, nicht zuviel Linke, sondern einfach nur zu viele mit einem sehr beschränkten Horizont. Du willst mehr Stasi? Von mir aus. Wenn Du nichts zu verbergen hast, dann poste hier mal Deinen wahren Namen und Deine Adresse und wir reden mal bei Dir vor Ort über die ganze Angelegenheit!

                    • "Was diese Überwachung betrifft, so scheinst Du das ganze Ausmaß ja noch gar nicht zu kennen." Du kennst natürlich alle TOP-SECRET Akten und bist genauestens über die Machenschaften der NSA&Co. informiert? Schön, erzähl mir mehr von deiner Welt :-D

                      "Du willst mehr Stasi? Von mir aus. Wenn Du nichts zu verbergen hast, dann poste hier mal Deinen wahren Namen und Deine Adresse und wir reden mal bei Dir vor Ort über die ganze Angelegenheit! " Uh, ich bekomme zittrige Knie #schwitz

                      Ich bleibe dabei: So lange es keine Alternative gibt bin ich PRO Überwachung! Gibt es eine Alternative sollte man diese nutzen!

Top Diskussionen anzeigen