Lächerlich oder mal wieder "typisch Deutschland"....

    • (1) 04.08.14 - 14:28
      Inaktiv

      Oh je, ziemlich traurig was sich da mal wieder durch die Nachrichten wälzt. Im ersten Moment habe ich wirklich herzhaft darüber gelacht, doch mittlerweile kann ich nur noch peinlich berührt den Kopf darüber schütteln. Klar gibt es wichtigere Themen auf diesem Planeten, doch irgendwie sind es gerade diese Kleinigkeiten, die die ganze Oberflächlichkeit unseres Landes offenbaren. Meine persönliche Meinung dazu: Irgendein anderer Vereinsmensch ist stinkig, das er nicht gewonnen hat und macht jetzt ein Faß auf. Andernfalls wäre es doch ein leichtes eine dusselige Satzung eines Vereins abzuändern.

      http://www.welt.de/politik/deutschland/article130844359/Ein-Muslim-darf-nicht-Schuetzenkoenig-sein.html

      Irgendwie ist es doch genauso ein Schwachsinn wie die Geschichte mit dem Burkini weiter unten.

      • (2) 04.08.14 - 15:03

        Faszinierend !

        So etwas schaffen auch nur wir Deutschen.

        Um eine Freizeitaktivität wie den Schützenverein, der ja Spaß und Entspannung bringen soll, ein solches Reglement zu schaffen das keine Ausnahmen und keine Beugung zuläst.

        Aber nein ich vergaß, da darf wahrscheinlich nicht gelacht werden. Das ist alles Toternst.

        In diesem Sinne:

        "Alles für den Dackeln, alles für den Club, unser leben für den Hund!"

        Das können wirklich nur wir. Wenn es nicht so traurig währe müsste man eigentlich lachen. #heul

        • (3) 04.08.14 - 15:39

          "Alles für den Dackel......."#rofl. Das trifft ins Schwarze.

          Wenn diese Regel so wichtig gewesen wäre, wäre sie ja schon eine Aufnahme in diesen Verein zum Problem geworden. Aber nu gewinnt der Andersgläubige auch noch, Beiträge zahlen darf er, aber gewinnen.....also bitte, das dürfen nur Christen#zitter.

      Ich rate jetzt mal, was für Argumente "von der Gegenseite" kommen:

      - Bei "denen" dürften "wir" auch nicht das "Oberhaupt" eines muslimischen Vereins sein...
      und
      - Immer sollen wir tolerant sein...

      vg, m.

      • (5) 04.08.14 - 18:34

        Ha, ich hab auch noch einen:
        - "Das war schon immer so und soll auch so bleiben."
        - "Wenn sie einen Schützenverein wollen, sollen sie doch einen eigenen Verein gründen."

        Bin mal gespannt, wie die Geschichte endet.....

        Er kann ja dagegen klagen.........er wird sicher recht bekommen.

        ( und falls da jetzt wieder einer reininterpretiert, daß ich dagegen bin, daß ein Moslem Schützenkönig wird......falsch geraten, es ist mir EGAL!!!!!!)

In Deutschland sollte niemand SchützenKÖNIG werden dürfen schliesslich leben wir in keiner Monarchie #rofl

  • :-[ heißt das meine Monarchie als Königin meiner Familie ist auch eine Scheinmonarchie?#schock

    Hör auf sowas öffentlich zu verbreiten, wenn die Monarchie zerbricht dann kommt vielleicht die Demokratie#zitter

    #rofl#rofl#rofl

    • #rofl
      oh je dann bekommt das "vom Thron stoßn" bei dir ja auch ne neue Bedeutung #schein
      Mitbestimmung für alle? Bloss nicht :)
      Wobei,mein Mann wollte im Urlaub in die Berge und ich ans Meer.Sein Pech das unsere Tochter "Berge" nicht aussprechen kann und daher laut MeerMeerMeer rief :-p
      Demokratisch überstimmt ^^
      Ich werde meine Tochter ab morgen nicht mehr kleine Prinzessin sondern kleine Demokratin nennen #rofl #heul

      • #rofl#rofl#rofl
        da haste aber nochmal Glück gehabt

        Urlaubsplanung läuft bei uns in etwa so ab:
        " Schatz wohin wollen wir in den Urlaub fahren haste eine Idee"

        (in der Regel ist mein Gatte für den Moment völlig überfordert) und antwortet
        "Keine Ahnung haste eine Idee"
        und da ich solche Gespräche nie unvorbereitet beginne, kommen meine Ideen...

        tja er hatte seine Chance gehabt#schein

        Obwohl er im Nachhinein meine Ideen immer cool fand :-D

Top Diskussionen anzeigen