Freiwerdendes Betreuungsgeld soll NICHT an die KiTas gehen

    • (1) 02.09.15 - 10:50

      Hallo,

      unschöne Nachrichten am frühen Morgen:

      http://www.sueddeutsche.de/politik/familienpolitik-schaeuble-will-betreuungsgeld-nicht-fuer-kitas-ausgeben-1.2630157

      Ich hatte dergleichen befürchtet - und behalte SO ungern Recht!

      Das muss man mal in Ruhe sacken lassen: Da hält die CDU/CSU jahrlang trotz harscher Kritik am Betreuungsgeld fest... um dann nach der erzwungenen Abschaffung zu erklären, dass das Geld, das man unbedingt ausgeben wollte, eigentlich gar nicht da ist. #kratz

      • Heute morgen bei n-tv haben sie gesagt, dass er das Geld lieber für Lücken bei HARTZ IV verwenden will...

        • Das Betreuungsgeld wurde bisher auf den HARTZ 4 Bezug angerechnet. Dass hier Lücken gefüllt werden müssen - so weit, so stimmig. Geschenkt!

          Ich gehe aber mal schwer davon aus, dass nicht alle Betreuungsgeld-Empfänger HARTZ 4 bezogen haben. Da dürfte also noch jede Menge Geld übrig sein.

          Laut Schäuble wird das Geld gebraucht, weil nicht eingeplant war, dass so viele Väter von den Partnermnaten Gebrauch machen. #augen

      Ich hab den ganzen Tamtam um das Betreuungsgeld nie verstanden und verstehe es bis jetzt nicht. Ich bin keine Sekunde davon ausgegangen, dass das Betreuungsgeld für den Ausbau von Kitas geht.

    • (5) 21.09.15 - 11:25

      Hauptsache, die Dussels von der SPD haben jubiliert, dass es endlich gekippt ist und in den Kita Ausbau geht. es kann einem nur noch schlecht werden beim Blick nach Berlin.

Top Diskussionen anzeigen