Darf man das einfach so?

    • (1) 24.10.15 - 22:09

      https://mopo24.de/nachrichten/muessen-wir-bald-fluechtlingen-in-unseren-wohnungen-aufnehmen-21440

      Was haltet ihr davon?
      Also ich finde, das geht zu weit. Das ist weit entfernt davon, wir schaffen das. Darüber hätte man sich vorher Gedanken machen müssen, oder nicht?

            • "Dass das eine politisch katastrophale Entscheidung wäre (die ohnehin unrealistisch ist), wird dabei ausgeblendet."

              Wie kann man das so ausblenden?

              Und ich sehe die humanitären Gründe in dieser Aussage irgendwie nicht. Was daran sonderlich humanitär, bewohnte Wohnungen mit Flüchtlingen zu belegen? Sind beispielsweise Wohncontainer (die Dresden scheinbar noch gar nicht geordert hat?) nicht human?

              Versteh mich nicht falsch, ich greife nicht dich an. Aber ich kann mich gerade rein gar nicht auf den Standpunkt dieser Politikerin begeben. Ich verstehe es einfach nicht. #gruebel

              • Das ist wohl ein Missverständnis, wie ich mir ergooglet habe, aber ich hätte gesagt:

                Frei nach dem Motto: In der Not müssten wir weiter zusammenrücken, da die Unterbringung alternativlos sei.

                "Was daran sonderlich humanitär, bewohnte Wohnungen mit Flüchtlingen zu belegen? Sind beispielsweise Wohncontainer (die Dresden scheinbar noch gar nicht geordert hat?) nicht human?"

                Es ist humaner, Flüchtlinge bei Privatmenschen aufzunehmen als zu sagen, unsere Kapazitäten sind belegt, oder? So prinzipiell..

                Mal ganz unabhängig von den tatsächlich ausgereizten Möglichkeiten.. Diese Spekulationen sind aber hinfällig, da sie sich mittlerweile selbst dazu geäußert hat und die Sache klar gestellt hat.

      Hallo,

      du beziehst dich darauf, dass die Flüchtlinge in Privathaushalte untergebracht werden sollen?

      Ich kann mir das nicht vorstellen. Wie soll das denn umgesetzt werden? Wenn mir die Gemeinde schreiben würde, dass ich so und so viele Flüchtlinge in meinem Haus aufnehmen soll per Beschluss, würde ich einfach nur lachen. Ich würde die Haustüre einfach zu lassen. Ich glaube nicht, dass das mit z.B. Polizeigewalt durchgesetzt werden könnte. (per Grundgesetz ist mein Haus ja auch geschützt)

Top Diskussionen anzeigen