Warum ist keine Analyse möglich?

Wie soll Deutschland agieren?

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 09.11.15 - 21:24

      Wieso kommt in diesem Land Keiner auf die Idee mal gründlichst zu

      analysieren wieviele Flüchtlinge integriert werden können?

      Ich meine damit z.b:

      1. Wieviele Gemeinden haben welche Kapazitäten?
      2. Welche Wohnraumkapazitäten gibt es wo?
      3. Welche sozialen Einrichtungen (Schule, Kita) haben Aufnahmemöglichkeiten?
      4. Welche Summe X muß für Jeden dauerhaft aufgebracht werden?
      5. In wie weit potenziert sich die Zahl, durch die Familienmitglieder?
      6. Wieviele Stellen hat Deutschland mit 8,50 Stundenlohn oder mit 5 Euro Stundenlohn?

      ERST WENN MAN DAS DETAILIERT ANALYSIERT HAT, KANN MAN DOCH REAL
      ENTSCHEIDEN, ODER?

                • Und was soll das heißen?

                  Nach derzeitigen Schätzungen werden Flüchtlinge rund 3% der Schüler sein. Wenn eine Schule keinen Platz für Schüler hat, werden sie an der nächsten unterrichtet. Das war schon immer so.

                  Die wenigsten Menschen in diesem Land richten ihre Familienplanung nach den räumlichen Gegebenheiten der nächsten Grundschule aus.

                  ja hier war es so, keine Räume, keine neuen Lehrkräfte, wundert mich nur das es jetzt alles geht.

            Das ist doch Quatsch! Weisst du wie viele Schulen schließen weil nicht genug Schüler da sind? In unserer örtlichen Schule haben wir eine durchschnittliche Klassenstärke von 18 Kindern. Und das sind jahrgangsübergreifende Klassen!

            Hier haben in den letzten 20 Jahren 4 Schulen im Umkreis von 25 km dicht gemacht.

            In der Grundschule in die mein Sohn geht, gibt es 5 Klassen je Jahrgangsstufe und da sind 30 Kinder mehr auch kein Problem.

      (12) 10.11.15 - 09:42

      Hallo,

      zum ersten, was hat PISA mit den Flüchtlingen zu tun?

      Dann frage ich mich immer, machen 26 und 34 Schüler jetzt den Unterschied? Wenn ich Privatunterricht für mein Kind möchte, muss ich den auf ner Privatschule mit

      10 - 15-Kindern pro Klasse eben zahlen. Ich persönlich muss sagen, die Grundschulklasse meiner Tochter lief mit 28 Kindern super, die Gymnasium-Klasse mit 27 Kinder läuft jetzt auch nicht aus dem Ruder #kratz Klassen mit 34 Kindern kenne ich persönlich jetzt noch keine Einzige. Nur, um das mal vorweg zu nehmen.

      LG

Top Diskussionen anzeigen