mal was ganz anderes: Krebsfrüherkennung

ich gehe, ohne dass ich irgend welche Symptome habe, zur Krebsfrüherkennungsuntersuchung, weil

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 29.01.16 - 12:20

      es interessiert mich. Danke fürs Mit machen.

      Ich selbst nehme nicht an Krebsfrüherkennungsuntersuchungen teil.

      Weil für mich diese Untersuchungen das Vorgaukeln einer falschen Sicherheit ist.
      Weil es zu viele Falschdiagnosen gibt.
      Weil mich das Warten aufs Untersuchungsergebnis wahnsinnig machen würde.
      Weil ich u. U. zu einem Zeitpunkt ein Patient werden würde, ob wohl ich eigentlich (noch) keiner bin.

      Es ist ja bekannt, dass das aller größte Krebsrisiko das älter werden, sprich das Alter, ist.

      Somit wäre die beste Vorsorge, früh zu sterben.

      Wer etwas zum Thema schreiben möchte, bitte bitte tut es!
      Danke

      Hallo,

      in der Tat nur für das Bonusheft der KK #hicks
      Ich denke da fast, wie Du, wobei ich auch ein paar Menschen kenne, bei denen die Früherkennung wirklich Lebensretter war...

      LG

      • >>wobei ich auch ein paar Menschen kenne, bei denen die Früherkennung wirklich Lebensretter war...<<

        du, das steht ja außer Frage. Ich hab halt für mich entschieden, dass ich die Risiken und Nebenwirkungen einer Früherkennungsuntersuchung nicht haben möchte.
        Wohl gemerkt von der Seite aus, dass es keinerlei Beschwerden od. Anzeichen für Krankheit gibt

    Ja, das Risiko steigt um so älter man wird. Ein Auto hält auch keine 100 Jahre.

    Ich kenne aber einige, bei denen die Untersuchungen Leben gerettet haben.

    Einmal wurde ein Ovarial CA rechtzeitig erkannt...mehrmals Brustkrebs, und auch Magenkrebs.

    Ich habe die so eher die Einstellung bekommen, daß Krebs kein Todesurteil ist.

    Deine Einstellung klingt ziemlich entmutigt....:-(

    LG

    Ich kenne zwei junge Frauen, bei denen winzige Tumore durch die Untersuchung in einem kleinen Eingriff folgenlos entfernt werden konnten. Ihnen hat die Früherkennung schon etliche Jahrzehnte Leben geschenkt oder zumindest eine viel unangenehmere und gefährlichere Krebsbehandlung erspart.

    • Und ich habe Menschen kennengelernt, die haben zwar tumore durch die Schulmedizin feststellen lassen , sich aber nie schulmedizinisch behandeln lassen... sie haben auch überlebt.

      Bei meinem Vater wurden bei einer Früherkennung polypen gefunden die man entfernt hat. Man hat nur zur Sicherheit eine Chemo gemacht, Ende vom Lied war dass dennoch oder daraus Krebs entstanden ist, er sich nie gut von den ersten Eingriff erholt hat, weitere folgten und dazu jahrelange Chemo und der Lohn für diese Qual war dann Organversagen und ein tagelanges Sterben unter dem Nebel von Morphium....
      Da hat ihm die Früherkennung also lediglich eine massive Verschlechterung der Lebensqualität gebracht!

Hallo,
an der Umfrage kann ich nicht teilnehmen, weil ich in allen Antwortmöglichkeiten eine Wahrheit für mich sehe.
Natürlich will man wissen, ob man gesund ist und natürlich auch, dass man nicht krank ist. Außerdem ist es ja kein Geheimnis, dass die Heilungschancen viel besser sind, je früher man den Krebs entdeckt.

Was verstehst du eigentlich genau unter Krebsfrüherkennung? Also welche Untersuchungen?

Ich persönlich nehme die Untersuchungen beim Gyn sehr ernst. Wenn ich Hautveränderungen hätte, würde ich auch regelmäßig zum Hautarzt gehen.

Ansonsten werde ich die Darmkrebsvorsoge ab 50 nutzen und in diesem Alter auch meinen Mann zum Urologen schicken zwecks Prostatakrebsvorsorge. Da haben wir aber noch etwas Zeit ;)

Davon, dass nur frühes Sterben vor Krebs schützt, halte ich rein gar nix. Meine beste Freundin hat Brustkrebs mit 30 und ein Bekannter ist mit 32 an einem Hirntumor gestorben. Auch in meinem Beruf als Krankenschwester habe ich schon mehr als genug Fälle erlebt.
Ich mach mich deswegen nicht verrückt, aber die Früherkennungsuntersuchungen geben mir etwas Sicherheit. Ich seh mich dabei auch nicht als kranker Patient, sondern als Mensch, der auf seine Gesundheit Wert legt.

Den Stempel im Bonusheft hol ich mir natürlich auch noch. Das ist aber nur ein netter Nebeneffekt.

Liebe Grüße und bleibt alle schön gesund

Top Diskussionen anzeigen