Stimmung in Deutschland

    • (1) 17.02.16 - 12:49

      Hallo,

      heute morgen las ich in der Zeitung diesen Artikel http://www.wz.de/home/politik/eigentlich-moegen-wir-uns-doch-1.2126467 und fand ihn echt passend! Ich habe ja schon vor einiger Zeit berichtet, dass vielerorts DARÜBER nicht geredet wird. Falls es doch mal zur Sprache kommt, wird die Stimme gesenkt, sich umgeschaut-als wenn man jemandem erzählen will, dass man ins Bett gemacht hat oder so. Beobachet Ihr so etwas auch?

      LG Schnabel

      Es tut mir Leid aber deine Zeilen kommen bei mir rüber als wenn du unter einer
      rosaroten Glocke lebst und Alles verdrängst was in der realen Welt irgendwie
      erschrecken könnte.

      Ein richtiger Freund hält Kritik aus und man kann auch mit gegensätzlicher
      Meinung befreundet sein..........das ist spannend!

      • Wie du siehst , würden viele ihre Freundschaft deswegen ausgeben.
        Sind aber komischerweise nur die, die "pro" sind.

        Hab noch niemand gelesen, der eine Freundschaft kündigen würde, weil er Merkels Politik unterstützt, andersrum hingegen schon..............das sagt auch einiges über diese Menschen aus

        • Ein interessanter Aspekt! Ich habe das Glück einen sehr gemischten Freundeskreis zu
          haben, aus mehreren sozialen Schichten und vom AFD Wähler bis zum Linken.
          Gut wir kennen uns schon Alle mind. 10- 20 Jahre, niemals bringt mich eine Meinung
          oder Partei dazu die Freundschaft aufzukündigen!
          Zur Not kann man das Thema ja auch ausklammern........Hauptsache der Mensch bleibt!

          • Seh ich genauso.

            Eine gute Freundin von mir ist auch total anderer Meinung als ich.
            Wenn wir mal drüber diskutieren, kommen wir nie auf einen Nenner und belassen es dann dabei.
            Trotzdem mögen und respektieren wir uns sehr, so wie es bei einer echten Freundschaft auch sein sollte.

            'Ich gehe aber auch sonst niemand aus dem Weg, der eine andere politische Meinung hat als ich..........da könnte man ja gleich weiter machen: Vegetarier, Impfgegner, usw........da hätt ich bald keine Freunde und Bekannte mehr

Top Diskussionen anzeigen