Good bye UK

    • (1) 24.06.16 - 06:52

      WIe es aussieht, sind die Briten draussen.

      Ich sehe das auch mal als Chance für Resteuropa denn die Briten waren immer ein schwieriger Partner. Bei vielen Vorhaben haben sie blockiert.

      Die wirtschaftlichen Folgen für beide Seiten muss jetzt mal abwarten.

      • Die Briten sind draußen, weil die Engländer es so wollten. Ich höre das Donnergrollen über den Highlands bis hier her.

        • Hallo,

          die schottische Regierung hat schon anklingen lassen, dass sie ihr Unabhängigkeitsreferendum wiederholen werden, um in der EU bleiben zu können.

          Wenn das so ist, sehe ich hier ein prositives Signal für Europa, das gerade jetzt unheimlich wichtig wäre.

          GLG

          • Ich würde auch nicht erwarten, dass sie sich einfach so den Austritt diktieren lassen. Ich mein, grad stimmen sie für Großbritannien, dann wollen die Engländer ihnen vorschreiben, die EU zu verlassen? Hm, ne, glaub ich nicht.

            Wenn Schottland erneut abstimmt, wird Nord-Irland folgen. Wales, hm, möglich, dass sie dem Beispiel folgen würden.

            Die Folgen für England könnten schwerwiegender sein, als sie sich das in ihren kühnsten Träumen ausgemalt haben.

            • Da stimme ich zu. Es wird noch gravierender wenn Schottland unabhängig wird und nicht mehr zu Großbritannien gehört, denn England ist schwer u.a. wirtschaftlich von Schottland abhängig. Die großen Banken werden nach Frankfurt ziehen da sie in London nicht mehr wettbewerbsfähig sein werden...es ist einfach traurig was wir miterleben müssen, dabei geht uns doch so gut

          >>Die Folgen für England könnten schwerwiegender sein, als sie sich das in ihren kühnsten Träumen ausgemalt haben.<<
          Und genau deswegen sollte man Laien nicht über solch wichtigen Dinge entscheiden lassen.

Top Diskussionen anzeigen