Verschwörungstheorien Türkei

    • (1) 17.07.16 - 09:47

      Es macht ja die Verschwörungstheorie die Runde, Erdogan hätte den Aufstand selber inszeniert.

      Angesichts der Schnelle, mit der dieser nieder geschlagen wurde und angesichts der Folgen, nämlich, dass Erdogan seine Macht dadurch noch weiter ausgebaut hat, gar nicht so undenkbar, oder?

      Besonders zu denken gibt mir dabei, dass er über 2.700 Richter suspendiert hat. Die Gewaltenteilung ist damit nicht mehr existent. Auch ist mir unklar, wie er innerhalb von 1 Tag feststellen konnte, dass genau diese Richter sich am Putsch beteiligt haben sollen. Schon das Erstellen dieser langen Liste muss doch sehr viel Zeit in Anspruch genommen haben. Das sieht sehr nach von langer Hand vorbereitet aus. Da die Justiz in der Türkei zu sehr unter dem Einfluss der Religion stand, hat man sich anscheinend schon vorher dazu Gedanken gemacht.

      Ob Erdogan die Situation "nur" für sich ausnutzt oder ob er sie herbei geführt hat - dazu würde ich gerne eure Meinung wissen.

      • Eindeutig inszeniert. Jetzt werden die letzten demokratischen Kräfte platt gemacht. Erdokans Clan wird alle wichtigen Positionen besetzen. Naja, ab 5:45 wird zurückgeschossen.

        Mein Mann hat dieselbe Theorie.
        Wir haben uns gestern schon darüber unterhalten...der Versuch war mehr als kläglich. Nicht gut durchdacht und unvorbereitet. Nicht gut organisiert. Und wirklich schnell zerschlagen, das ist wirklich merkwürdig. Das hätt ich ja besser planen können #gruebel
        Mega traurig ist nur, dass soviele ihr Leben lassen mussten für einen Putsch, der wirklich mehr Versuch als ernst gemeint war....
        Und das mit den Richtern war wirklich sehr komisch. Als ob er nur darauf gewartet hätte, denn wie hätte man in der kurzen Zeit so schnell die Putschisten herausfiltern können?

        Alles nicht ganz grün....

        Hallo,

        ich habe gestern noch ein Interview mit Cem Özdemir gehört. Ich habe es mit den Grünen zwar nicht so, aber er hat eine recht realistische Sicht auf die Dinge.

        Und ja, ich glaube, Erdogan hatte seine Finger im Spiel. Er wird seine Herrschaft noch mehr festigen können.

        GLG

      • Ja da könnte, was dran sein , so wie die Geschichte mit dem Flughafen, mein Mann meinte schon da ist alles gestellt.

        Nur eines macht mir da Sorgen, unsere Politiker halten zu dem Mann und stellen sich jetzt noch mehr auf seine Seite...und hier kommt das warum...wenn diese Theorie stimmt.

        Die wissen mehr als wir.

        Hallo,

        was ich sehr schade finde ist, dass hier immer mit zweierlei Maß gemessen wird. Ein Machthaber profitiert IMMER von dramatischen Ereignissen. Ich sage nur Bush und 9/11 - hat er das jetzt auch selbst inszenisert? Hollande und die Anschläge von Paris/Nizza/etc in letzter Zeit? Seine Idee? DAS würde wohl kaum einer laut aussprechen - zumindest nicht ohne völliges Entsetzen zu ernten. Bei Erdogan hingegen stehen alle klatschend da. Kapier ich nicht. Echt nicht.

        "Angesichts der Schnelle, mit der dieser nieder geschlagen wurde"

        Das wundert dich? Ich habe jetzt extra die genauen Zahlen rausgesucht: Die Türkei hat 180.000 Bedienstete der Gendarmarie, 229.965 Polizisten und eine Armee mit einem Volumen von 628.141. Diese standen niedlichen 5000 Putschisten gegenüber. Und da ist das Volk noch nichtmal mit eingerechnet. Wie lange denkst du hätten sie dafür brauchen sollen damit es glaubhaft wäre? Die haben sofort ALLES mobilisiert was es in der Türkei an einsatzfähigen Leuten gab. Weiß ich, weil selbst Verwandte direkt zum Einsatz mussten obwohl es nur Reservisten sind.

        "Auch ist mir unklar, wie er innerhalb von 1 Tag feststellen konnte, dass genau diese Richter sich am Putsch beteiligt haben sollen. Schon das Erstellen dieser langen Liste muss doch sehr viel Zeit in Anspruch genommen haben."

        Ähm, solche Listen hat JEDER Geheimdienst der Welt in der Schublade. Da muss gar nichts erstellt werden. Alle, die auch nur im kleinsten Verdacht stehen GEGEN die Regierung zu sein stehen da drauf. Von den 2700 werden auch genug ins Amt zurückkehren, wirst du sehen (oder wohl eher nicht, ist nicht gerade das was man in den deutschen Medien mitbekommen wird).

        "Da die Justiz in der Türkei zu sehr unter dem Einfluss der Religion stand"
        Das darfst du mir gerne näher erläutern. Wo steht die Justiz in der Türkei unter islamischem Einfluss?

        Meine persönliche Meinung: Nein, er hat das nicht herbeigeführt. In all den Jahren habe ich ihn erstmals nicht selbstsicher sondern eingeschüchtert und mitgenommen gesehen (DIESE Bilder gab es in den deutschen Medien auch nicht zu sehen). Würde mich wundern, wenn er das soooo gut spielen könnte. Auch so trägt das eine andere Handschrift als seine. Hätte er das inszeniert wäre es viel eindrucksvoller für die Türken abgelaufen ;-) Was der Rest der Welt denkt ist ihm mittlerweile (zu Recht!!!) völlig egal.

        Und natürlich nutzt er das jetzt für sich aus - genau wie es jeder andere Machthaber auf seine Art in ähnlichen Situationen getan hat oder tun würde.

        LG
        Ina

        • Mit zweierlei Mass wird beim Vergleich mit Frankreich nicht gemessen, denn der Vergleich zu Hollande hinkt; Hollande hat nicht die Grundrechte in gleicher Weise beschnitten und auch nicht die Situation von Nizza dazu ausgenutzt, um dies zu tun.

          Bei Bush gab es genau die gleichen Verschwörungstheorien wie jetzt bei Erdogan, denn Osama Bin Laden war ein Freund der Familie Bush und auch Bush hat daraufhin die Grundrechte eingeschränkt.

          Zu deiner Frage, wo die Justiz in der Türkei unter islamischem Einfluss steht, zitiere ich Tagesschau.de: "Zudem wurden laut Anadolu Haftbefehle gegen mehr als 2700 Richter und Staatsanwälte erlassen. Wie viele von den Beschuldigten bereits in Untersuchungshaft sitzen, ist noch unklar.

          In der Nacht zum Sonntag wurden nach Angaben der Nachrichtenagentur Dogan bei Einsätzen in den Städten Konya und Gaziantep insgesamt 136 Richter und Staatsanwälte festgenommen. Den Beschuldigten wird vorgeworfen, Anhänger des im US-Exil lebenden islamischen Predigers Fethullah Gülen zu sein. Die türkische Regierung macht ihn für den versuchten Militärputsch verantwortlich. Der Kleriker weist diesen Vorwurf entschieden zurück."

          • Hallo,

            "Hollande hat nicht die Grundrechte in gleicher Weise beschnitten"

            Von welchen Grundrechten sprichst du?

            Der Kreis zu deiner Behauptung, dass die Justiz unter islamischem Einfluss steht schließt sich bei mir durch dieses Zitat der Tagesschau nicht. Hier geht es doch um die Person Gülen und die Bewegung dahinter. Was hat das mit Islam oder nicht Islam zu tun #kratz

            Das wahre Problem ist dich wohl eher, dass Bush wie jetzt auch Erdogan höchst unpopuläre Figuren sind und genau deswegen, im Gegensatz zu Hollande, traut man ihnen besonders jede Schweinerei zu.

            Und natürlich hat auch Hollande die Rechte der Bürger eingeschränkt und zwar schon nach dem Anschlag in Paris Ende letzten Jahres. Er hat u.a. das Kriegsrecht verhängt, was eine ganz erhebliche Einschränkung der Bürgerrechte bedeutet. Hier bist Du komplett falsch informiert.

            Auch insgesamt ist dein Pisting getrieben von der Antipathie gegen Erdogan. Ich mag seine Politik und seinen autokratischen Stil überhaupt nicht. Er wird mehr und mehr zum Despoten mit Grossmannssucht ähnlich Putin. Aber davon sollte man sich nicht blenden lassen sonder sich an die Fakten halten. Und bisher gibt es keinerlei Beweis für diese Theorien.

        Nun ja, Verschwörungstheorien erfreuen sich derzeit in Bezug auf alles Mögliche wachsender Beliebtheit.

        Dass man nur unter vorgehaltener Hand Bush die Schuld an 9/11 geben würde sehe ich anders. Dagegen sprechen auch Umfrage-Ergebnisse:

        http://www.spiegel.de/panorama/umfrage-zu-11-september-jeder-fuenfte-glaubt-an-us-verschwoerung-a-258299.html

        *Ähm, solche Listen hat JEDER Geheimdienst der Welt in der Schublade. Da muss gar nichts erstellt werden. Alle, die auch nur im kleinsten Verdacht stehen GEGEN die Regierung zu sein stehen da drauf.*

        Ist das so? Woher beziehst du dieses Wissen? Was sind das für Listen, nach welchen Kriterien werden sie geführt und über wen? Hat Deutschland auch so eine "Richterliste"?(Tschuldige die naive Frage, aber ich wüsste jetzt nicht, wie ich Hintergrundinfos dazu ergoogeln sollte. ;-) )

        Ich sehe die Sache übrigens ähnlich wie du: Ein inszenierter Putsch wäre stimmiger organisiert gewesen. GERADE so "offensichtliche Ungereimtheiten" sprechen für mich gegen eine geplante Inszenierung.

        LG

        Du merkst aber schon das sich alles wiederholt? 1933 hat es genau so angefangen.

        Wer Erdogan hinterher rennt, dem fehlen einige Synapsen!

        Schlimm das in der heutigen Zeit ein Diktator mal eben sein Ding durchzieht und keiner macht was.

        Ich hoffe das es einen Geheimdienst gibt, der in einer schnellen Aktion für das Ableben von Erdogan sorgt...

    Naja, im Nachhinein kommt ja raus, das der Geheimdienst Wind davon bekommen hat und der Putsch vorverlegt worden ist.

    Erdogan wollte schon immer die Macht der Richter und des Militärs kippen, da sie noch die einzigen waren, die die Demokratie irgendwie aufrecht gehalten haben.
    Daher denke ich, das er schon vorher eine Liste hatte, wer weg muss und die hat er jetzt aus der Schublade gezogen.

    Ein hochsensibles Thema, wenn alleine die Flüchtlinge die die Türkei aufgenommen hat....würde er die jetzt rauswerfen, würden doch alle Deutschen wieder aufschreien. Daher halten doch viele europäischen Politiker den Mund und trauen sich nicht, sich aufzulehnen. Jeder ist sich doch selbst der nächste.

    Das Land ist zweig espalten, er hat noch zu viele Anhänger, die zurück in die Steinzeit wollen und auf die kann er zählen.

    lisa

    Auch hier gilt im Zweifel für den Angeklagten. Beweise, dass Erdogan den Putsch insziniert hat gibt es nicht. Dagegen spricht auch, dass man das nicht im Alleingang macht. Es wären viele Mitwisser nötig und das birgt die Gefahr, dass sowas ans Lict kommt. Und wenn die Türken herausfinden würden, dass Erdogan dafür verantwortlich ist, wäre es vorbei mit ihm. Mal abgesehen davon, wäre die Gefahr sehr groß, dass sich ein großer Teil der Bevölkerung auf seiten der Putschisten stellt. Aber möglich ist alles, bleibt aber erst mal nur eine von vielen Theorien.

    Ob der Putsch inszeniert wurde kann ich nicht sagen, dass er dem Rumpelstielzchen vom Bosporus allerdings genial in die Hände gespielt hat, ist schon ein "seltsamer Zufall" bei dem viel spekuliert werden MUSS....sofern einem nicht mittlerweile eh alles egal ist.

    Erinnert mich an Polen 1939 bei der in den damaligen Medien die Offensive Deutschlands als "unlauterer Angriff" Polens dargestellt wurde.

    <<<Da die Justiz in der Türkei zu sehr unter dem Einfluss der Religion stand....>>>

    Gewagte-.....bis unsinnige Behauptung !

    Die Richter und das Militär sind ....bzw. waren das einzige, was noch ansatzweise für Demokratie in der Türkei gestanden haben.

    Jetzt hat Rumpelstielzchen freie Bahn, und kann hämisch ums Lagerfeuer hüpfen.

    Heute back ich...morgen brau ich....übermorgen nehme ich noch mehr Geld von der EU, und zieh trotzdem mein eigenes Ding durch ohne auf Regel achten zu müssen, oder Kritiker mit Einfluss zu haben.

    In Deutschland schickt er seine Landsleute zum demonstrieren auf die Strasse.....im eigenen Land sind Demonstrationen nur dann "toleriert" wenn sie nicht gegen die Regierung gehen.......finde den Fehler !

    Den Verdacjt hatte ich sofort. Als dann am nächsten Tag tausende Richter aus dem Verkehr gezogen wurden war ich mir sicher.

    Die Nazis hatten damals ihre Listen auch schon lange im Vorweg geschrieben.

    Wenn ich mich umschaue auf unserem Planeten wiederholt sich eh gerade all das was unsere Großeltern miterlebt haben.

    Beängstigend.
    Wenn jetzt noch Trump Präsident wird ....herzlichen Glückwunsch

Top Diskussionen anzeigen